Holzdecke ... Fragen zur Holzart

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von max_power, 4. Oktober 2018.

  1. max_power

    max_power ww-ahorn

    Beiträge:
    103
    Hallo zusammen,

    ich plane eine Holzdecke die aus einzelnen Leisten bestehen soll, bisserl ähnlich wie hier auf dem Bild zu sehen: Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. - nicht ganz so groß und etwas einfacher, aber vom Prinzip her so.

    Diese Waldorf-Holzdecken bestehen nicht aus gehobelten Brettern, die sind sägerauh, aber nicht so abgefucked wie das sägerauhe Zeug aus dem Baumarkt.

    Nun stehe ich bisserl auf dem Schlauch, weil ich nicht genau weiß, welches Holz ich da am besten nehme (geht Fichte oder ist vielleicht was anderes besser) und wo ichs am besten herbekomme?

    Aber da könnt ihr mir sicher helfen, oder?
     
  2. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.631
    Ort:
    Koblenz
    Hallo,

    ich halte sie eher für gehobelte Glattkantbretter Fi/TA. Bei sägerauh wären wohl keine Lichtreflektionen zu sehen.

    Gruß
     
  3. max_power

    max_power ww-ahorn

    Beiträge:
    103
    ok, kanns ein dass die auf dem Bild tatsächlich gehobelt sind. Die, die ich live kenne, sind es allerdings nicht. Was ich an sich ganz reizvoll finde.
     
  4. IngoS

    IngoS ww-robinie

    Beiträge:
    3.387
    Ort:
    Ebstorf
    Hallo,

    das Gleiche dachte ich auch gerade beim Betrachten der Bilder.
    Andererseits frage ich mich, ob sägerauhe Baumarktbretter rauher sind als sägerauhe Holzhandelbretter.

    Gruß

    Ingo
     
  5. Holz-Fritze

    Holz-Fritze ww-robinie

    Beiträge:
    4.880
    Ort:
    Bonn
    Ich halte sägerauhe Bretter an der Decke für keine gute Idee. Denn da wird sich mit der Zeit der Staub festsetzen und sägerauhe Bretter zu säubern ist nicht so einfach.
     
  6. max_power

    max_power ww-ahorn

    Beiträge:
    103
    Deshalb frage ich ja eigentlich. Denn die Bretter die ich von diesen Decken kenne, sind zwar eindeutig nicht gehobelt, aber auch nicht so nah am Brennholz wie das Zeug aus dem Baumarkt. Und vor allem scheinen sie relativ gerade zu sein. Klar, sind natürlich alle halbe Meter festgenagelt ... aber dennoch scheint mir das Zeug irgendwie hochwertiger. Aber Fichte scheint es schon zu sein ...
     
  7. max_power

    max_power ww-ahorn

    Beiträge:
    103
    Auch n Argument ... wobei es aber zu gehen scheint. Zumindest sehen die Decken die ich so gesehen habe, nicht verstaubt aus ...
     
  8. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    wenn es nicht ganz so glatt wirken soll könne man die Flächen bürsten. Oder wer ganz verrrückt nach dem Hobeln noch mal mit Schrupp oder Schropphobel "strukturieren"
     
  9. Glismann

    Glismann ww-robinie

    Beiträge:
    1.015
    Ort:
    Hamburg
    Dann frag doch mal im Fachhandel. ( nicht Baumarkt )
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden