Hochebene in Altbau mit Rigips-Wänden

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von mironm, 17. Mai 2019.

  1. mironm

    mironm ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Wien
    Hallo Leute,

    zuerst entschuldigt bitte meine Deutsch, Slowakisch ist meine Muttersprache.

    Meine Wohnung hat 3,7m hohe Wände, daher möchte ich im Schlafzimmer eine Hochebene für Hochbett oder was anderes bauen.

    Bild ist mehr als 1000 Wörter, daher: [​IMG]Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Da alle Wände Rigips sind, kann ich die Beinen nicht an der Wand befestigen.

    Die 2 Beine bei der Schrank können nur 6mm breit sein, da ich die in der Lücke zwischen Schrank und Wand platzieren möchte. Die können aber umso länger sein, z.B. 6x12, 6x14 cm, oder vielleicht noch mehr. Würde das funktionieren?

    Die mit Bleistift gezeichnete Balken sollen 6x10 cm betragen und verbinden will ich die mit "half joint", also 5cm von jedem Balken ausschneiden und zusammenlegen.

    Der freistehende Balken will ich mit selbstgemachten Treppen von unten sichern, damit er sich nicht bewegt.

    Die Balken die am Wand stehen will ich unten mit einer Latte verbinden, damit sich die seitlich nicht bewegen.

    Ist mein Projekt realisierbar?

    Vielen Dank für die Antworten!
     
  2. dascello

    dascello ww-robinie

    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Wuppertal
    Ich sehe da kein Problem. Die Steher an den Wänden kannst du ruhig mit Hohlwanddübeln an die Rigipsverschalung schrauben. In Querrichtung wirken ja kaum Kräfte. 6 x 8-10 cm ist hierfür auch voll ausreichend.
     
    mironm gefällt das.
  3. dascello

    dascello ww-robinie

    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Wuppertal
    Problematisch werden die links in der Zeichnung zu überbrückenden 210 cm. Da muss schon was aus der Liga 12 x 10 hochkant hin..
     
  4. ChristophW

    ChristophW ww-robinie

    Beiträge:
    1.683
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich hab hier ein Hochbett das hat irgendwas bei 4x6 für die Längsbalken sind zwar nur 190 aber ist trotzdem stabil.
     
  5. mironm

    mironm ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Wien
    Vielen Dank für die Antworten!

    Ich uberlege noch, wie ich Treppen mache und wie die rechts oben 55x55 cm gezeichnete Fläche halten wird, da das Eck links unten keine Stütze von unten hat (nur die Treppe).

    Hier ist die Zeichnung von der Seite: Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Der Balken oben ist der 6x10 Balken und für die Treppe habe ich überlegt einfach 2 Latten, die 19 cm hoch und 2,6 cm breit sind.

    Wäre so was stabil? Ich muss warscheinlich die Latten der Treppen zu dem Boden befestigen, damit wenn man auf diese 55 cm Fläche oben steht, die Treppen ein bisschen als Stütze funktioniert.

    Und wie kann ich der 6x10 Balken mit der Latte der Treppen zuschrauben?

    Und sind die Latten für die Treppe eigentlich gute Idee, oder soll ich wieder 6x10 cm Balken verwenden? Ich finde die wären zu schwer und die Treppefläche für Fuß nicht breit genug wäre.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden