Hobelbankauflage mit ausziehbarer Tischverlängerung

FrankRK

ww-buche
Mitglied seit
25 Februar 2019
Beiträge
289
Ort
dem schönen Sauerland
Hallo zusammen,

mein neustes Projekt ist mal wieder was für die Werkstatt!

Seit geraumer Zeit stört mich in vielen Fällen die Arbeitshöhe meiner Hobelbank (85cm), aber sie höher zu setzen ist bei manchen Arbeiten auch wieder unergonomisch. Eine Höhenverstellung wäre auch eine Option gewesen, aber ich habe mich für eine Auflage entschieden, weil ich an dieser auch noch andere Arbeiten erledigen kann (dazu später im Thread mehr).


Hier schon mal ein paar Fotos von grade eben.


Schöne Grüße Frank
 

Anhänge

FrankRK

ww-buche
Mitglied seit
25 Februar 2019
Beiträge
289
Ort
dem schönen Sauerland
Hallo,


die Metallteile habe ich heute geschweißt und Sandgestrahlt. Hinter den Muttern sind große Scheiben gekommen um die Kraft hinter die Bauteile zu legen. An der Trapetzspindel (20x4) habe ich eine Scheibe geschweißt um die vordere Spannbacke „mitfahrbar“ zu machen. Die Spindeln habe ich 5cm länger gelassen falls sich das nicht bewährt.

Schöne Grüße

Frank
 

Anhänge

FrankRK

ww-buche
Mitglied seit
25 Februar 2019
Beiträge
289
Ort
dem schönen Sauerland
Vielen Dank fürs Vorbeischauen!


Es geht weiter,


heute ist er Rohbau soweit fertig geworden. Die vordere Spannbacke ist auch soweit, fehlt aber noch das Leder und die Gusshandräder die noch irgendwo unterwegs sind.

Für den Auslegertisch habe ich eine Klemmung gebaut, damit kann man ihn 2,5mm in allen Richtungen Feineinstellen. Für die Befestigung auf der Hobelbank gibt es zwei Möglichkeiten, ganz normal mit Zwingen oder mit einer M12er Schraube von unten durch die Bankhakenlöcher.


Gruß Frank
 

Anhänge

FrankRK

ww-buche
Mitglied seit
25 Februar 2019
Beiträge
289
Ort
dem schönen Sauerland
Hallo,

@ichessblumen: Vielen Dank!:emoji_thumbsup:


@conny_g: Das nennt sich Spitzverleimung und wird in der Regel mit einer Tischfräse hergestellt. Hauptgrund dieser Verleimart ist das vergrößern der Leimfläche und somit die Festigkeit dieser Verbindung.


Die nächsten Schritte:

Die wärme kommt so langsam auch in die Werkstatt, aber mit 22° noch erträglich!

Als nächstes wahren die Löcher in der Platte dran. Hergestellt wurde das ganze mit dem Parf Guide System, das ganze dauert seine Zeit aber dafür hat man perfekte Winkel. Zusätzlich habe ich noch vier C-Schienen eingefräst und ein wenig verhübscht mit Nussbaumstreifen.:emoji_heart_eyes: Naja, eigentlich nicht nötig, aber macht Bock:emoji_innocent:


Gruß Frank
 

Anhänge

FrankRK

ww-buche
Mitglied seit
25 Februar 2019
Beiträge
289
Ort
dem schönen Sauerland
@Henry_GT: Vielen Dank für den netten Kommentar, hat mich sehr gefreut!:emoji_thumbsup:


Nächste Etappe!


Die letzten Teile, das Leder und die Handräder sind nun auch angekommen.

Die Handräder hatten eine 12er Bohrung, dass ist mir etwas zu klein gewesen und so wurden sie auf 15mm aufgebohrt. Die Trapezspindeln mussten ich zu den Handrädern passend abdrehen.

Die letzte Lochreihe hat durchgehend M8er Einschraubmuttern bekommen und in der ersten jeweils die zweite von außen.

Heute habe ich dann die vordere Spannbacke montiert und erst mal ein paar Testzüge gemacht. Top!!!:emoji_thumbsup:

Habe wie immer ein paar Aufnahmen gemacht, seht selbst!

Gruß Frank
 

Anhänge

jominho

ww-eiche
Mitglied seit
12 April 2017
Beiträge
307
Ort
Rheinland / Bergisches Land
Gefällt mir richtig gut, gerade weil es sehr sauber verarbeitet aussieht. Auch die Nussbaumstreifen bei den C-Schienen sehen richtig schick aus.

Auch mal interessant, dass Parf Guide System hier im Einsatz zu sehen. Ich bin mal gespannt, hab mir eine CNC-hergestellte Schablone für den 30er Kopierring der OF für 40€ kommen lassen. Mal sehen, wie gut das Ende dann für die Lochreihen klappen wird, wenn der Werkbankbau weit genug vorangeschritten ist.
 

FrankRK

ww-buche
Mitglied seit
25 Februar 2019
Beiträge
289
Ort
dem schönen Sauerland
Schönen Sonntag zusammen!


@jominho : Vielen Dank!!! Mit einer CNC hergestellten Schablone wirst du gleiche Ergebnisse erzielen, zumindest solange das ganze kein Spiel in der Schablone hat. Wirst du dein Bau auch hier zeigen, bin Neugierig!:emoji_sunglasses:

@MilanGrujovic : Plumpe Frage, Plumpe Antwort: Im Fachhandel.:emoji_wink:

@ichessblumen: Vielen Dank!!! Ja, es wird mir wirklich sehr nützlich werden.Die Räder habe ich bei Gleser GmbH gekauft, Spindel mit Mutter bei Jürgens Shop!


Die vorderen Spannbacke hat noch Leder und Löcher bekommen und als nächstes steht ein wenig Zubehör auf dem Programm.

Da ich oft Gehrungsverbindungen mache habe ich mir eine Schablone zur Fräshilfe gebaut.:emoji_wink:

Um das Rechtwinklige Lochraster nutzen zu können musste ein Anschlag gebaut werden. Alles Top winklig auch bei voll ausgezogenem Tisch.:emoji_thumbsup:



Schöne Grüße Frank
 

Anhänge

FrankRK

ww-buche
Mitglied seit
25 Februar 2019
Beiträge
289
Ort
dem schönen Sauerland
Hallo,

die letzten Tage habe ich die Hobelbankauflage zerlegt, geschliffen, geölt und heute habe ich sie wieder zusammengebaut.

Hier zum Abschluss das fertige Teil.


Schöne Grüße

Frank
 

Anhänge

Mitglied seit
13 März 2018
Beiträge
421
Ort
Leipzig
Also mir wäre das viel zu schön zum arbeiten. Da würde ich mich richtig ärgern wenn ich ausversehen reinfräsen oder reinsägen würde. Kompliment für die Präzision, so gut wie deine Werkstatthilfsmittel werden meine Möbel nicht!:emoji_laughing:
 

FrankRK

ww-buche
Mitglied seit
25 Februar 2019
Beiträge
289
Ort
dem schönen Sauerland
Guten Morgen,


@conny_g: Vielen Dank für das Lob!!! Freut mich, dass es dir gefällt!!!

@wirklich_rainer_zufall: Vielen Dank!!! Das haben jetzt schon mehrere gesagt, dass es eigentlich zu schade für die Werkstatt ist! Aber da muss die Auflage jetzt durch! Wenn ich an meinen Aggregaten immer sauber die Eintauchtiefe einstelle, soll wohl so schnell nichts passieren.


Gruß Frank
 

ChrisOL

ww-robinie
Mitglied seit
25 Juli 2012
Beiträge
3.408
Ort
Oldenburg
Wenn ich an meinen Aggregaten immer sauber die Eintauchtiefe einstelle, soll wohl so schnell nichts passieren.
Hallo Frank, schöne Hobelbankauflage. Die ersten Macken werden kommen, ganz sicher. In meiner Hobelbank habe ich ein mahnendes Dominoloch, dass mich immer an saubere Einstellung erinnern soll.
 

Zahltag

ww-robinie
Mitglied seit
25 April 2017
Beiträge
847
Ort
HH
Wo hast du die Normteile gekauft?
keine ahnung wo der TE diese teile herhat aber mir fallen hier aus den stehgreif ein:

- misumi
- maedler

und als hersteller:
bosch rexroth, ina/schaeffer, igus

wenn ich mir die "qualität" der meisten teile so angucke, sieht das nach misumi oder ähnliches aus. (was auch sinnvoll wäre) leider verkaufen all diese shops nur an gewerbe.
 

Frank73

ww-robinie
Mitglied seit
6 November 2014
Beiträge
997
Alter
47
Ort
Berg
Oben Unten