Hilfe, Männer ich brauch euch

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Luzi, 18. Januar 2008.

  1. Luzi

    Luzi ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Hallo,
    ich bin neu hier, bin 24 Jahre alt und brauche dringend ein paar Infos!!
    Also ich möchte mir dieses Jahr einen kleinen Kräutergarten auf dem Balkon zusammenstellen. Möchte mir ganz günstig bei Ebay ein Eckregal kaufen. Der Verkäufer gibt FURNIERT :confused: an!!
    Also meine Frage: kann ich dieses Material für draußen (wird nicht naß) verwenden, glaube nämlich nicht. Oder kann ich es mit irgendwas lackieren, beizen oder..... ????
    Wäre echt super wenn ein Holzprofi mir da ein paar Tips geben kann.:emoji_slight_smile:

    Vielen Dank schon mal
    Liebe Grüße aus München
    Luzi
     
  2. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    nein. das ist bestimmt nicht für draussen geeignet.
     
  3. Luzi

    Luzi ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Danke

    Sehr lieb, aber was wäre denn dann für draußen geeignet????
     
  4. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    massivholz.
    wenn es wettergeschützt (meint regengeschützt) steht, jedwede holzart.
    toll (aus halbarkeitssicht) wären lärche, bangkirai, teak, eiche usw.
    jedes weichzholzregal wird aber auch einige jahre durchhalten
     
  5. hutch

    hutch ww-esche

    Beiträge:
    493
    Ort:
    Dresden
    abend
    Mit ner Flasche Leinöl eingeschmiertes Fichten/Kieferregal hält sogar wenns bissl nass wird.
    bankirai, teak und co würd ich aus bestimmten Gründen nicht nehmen. Außerdem solltest du es auch einölen sonst wirds grau.


    mfg hutch
     
  6. heiko-rech

    heiko-rech ww-robinie

    Beiträge:
    3.287
    Ort:
    Saarland
    Hallo,
    Das mit dem nicht vergrauen durch Leinöl(firnis) mußt du mir mal erklären. Bei mir wurde noch alles, was ich damit behandelt habe grau. Vielleicht ein wenig langsamer, als unbehandelt, aber grau wurde es immer. Teilweise sogar schwarz, weil sich ein Pilz im Öl scheinbar ganz wohlfühlt. Was machst du anders als ich?

    Gruß

    Heiko
     
  7. hirsel13

    hirsel13 ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Ort:
    55.... H...
    Hallo,

    du kannst auch das furnierte Regal draussen hinstellen. Wenn es sonst nicht naß wird kannst Du es mit einer (evtl. dicken) Folie auslegen, so das die Flächen geschützt sind. Das ist wohl die günstigste Alternative.
     
  8. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    Spamplatte ist bestenfalls ne billige Lösung. Kostet zwar wenig hält aber nur sehr begrenzt. Ein Fichte Reagl von IKEA oder dem örtlichen Baumarkt ist preislich nicht mal teurer und um einiges haltbarer. Wenn du das ganze dann noch leicht ölst steht auch längerfristig dem Genuß Kochen mi Kräutern aus dem heimischen Balkongarten nix entgegen. Es gibt auch farbig eÖle so dass man hier auch farblich gestalten kann.
     
  9. hutch

    hutch ww-esche

    Beiträge:
    493
    Ort:
    Dresden
    Hallo heiko

    Bei Bankirai&Co nehm ich anderes Öl.
     
  10. heiko-rech

    heiko-rech ww-robinie

    Beiträge:
    3.287
    Ort:
    Saarland
    Hallo,
    das beantwortet aber immer noch nicht meine Frage, warum wird bei dir das mit Leinölfirnis behandelte (Nadel) Holz nicht grau?

    Gruß

    Heiko
     
  11. hutch

    hutch ww-esche

    Beiträge:
    493
    Ort:
    Dresden
    Ich schrieb.:"Außerdem solltest du es auch einölen sonst wirds grau."
    Ich meinte nicht.:"Außerdem solltest du es auch einölen sonst wird es auch grau."

    Ich hoffe ich hab mich jetzt klarer ausgedrückt.:emoji_slight_smile:

    mfg hutch
     
  12. heiko-rech

    heiko-rech ww-robinie

    Beiträge:
    3.287
    Ort:
    Saarland
    Hallo,
    Also beide Sätze sagen für mich das gleiche aus: Einölen verhindert das Vergrauen. Genau das verstehe ich nicht, da meine Erfahrungen dies nicht bestätigen. zumindest nicht im Bezug auf Leinölfirnis, ohne Pigmente.
    Nein, leider nicht. Es sei denn, du versuchst dich um eine Antwort zu drücken.

    Gruß

    Heiko
     
  13. hutch

    hutch ww-esche

    Beiträge:
    493
    Ort:
    Dresden
    Das Bankirai-holz öl ich mit Bankirai-öl ein, wie ich das Nadelholz mit Leinöl einöle.
    Für das Bankirai-holz benutze ich Bankirai-öl, da dies (meiner Meinung nach) das Holz besser schützt.
    Das Nadelholzregal würde ich, in diesem Fall, mit Leinöl einpinseln, da es, so denke ich, einen ausreichenden und preiswerten Schutz gewährt.
    Es ging mir nur um das Ergrauen des Tropenholzregals, wenns nicht auch eingeölt wird.
    mfg hutch
     
  14. ungehobelt

    ungehobelt ww-birke

    Beiträge:
    66
    Ort:
    lemgo
    ...wenn ich mal ganz kleinkariert sein darf: es gibt auch frauen, die sich mit holz auskennen. nur so als tipp im 21. jahrhundert.

    gehobelte grüße von ungehobelt
     
  15. dascello

    dascello ww-robinie

    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Wuppertal
    Aber wer mit "Hilfe, Männer, ich brauch Euch!" postet, muss sich über Einzahler in die Chauvikasse nicht wundern.
    Natürlich gibt es auch außerhalb Ostwestfalens weibliche "Holzwürmer", nur stellen die sich nicht so hilflos, wie Luzi das mit der ungeschickten Überschrift getan hat.:emoji_slight_smile:

    Trotzdem gebührt jedem und jeder hier Respekt .

    Michael


    ... es gibt nur dumme Antworten
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden