Höhenverstellbarer Schreibtisch - Empfehlung Gestell

Pringles87

ww-robinie
Registriert
17. November 2019
Beiträge
858
Ort
Wug
Guten Morgen,

zur Ausgangslage: Ich habe derzeit eine 27mm Fichte 3-S Platte auf zwei IKEA Böcken als Schreibtisch. Die Platte ist 2,5x0,8m. Ich möchte nun gerne ein höhenverstellbares Gestell kaufen und meine PLatte da montieren. Eventuell würde ich sie etwas kürzen auf 2m. Hat jemand Empfehlungen für ein Gestell? Ich habe bislang mal das hier ins Auge gefasst:

https://www.ergotopia.de/ergonomie-shop/hoehenverstellbarer-schreibtisch/desktopia-lite

Ich möchte gerne ein stabiles, hochwertiges Gestellt, viele verschiedene Speichermöglichkeiten von Höhen und Schnick-Schnack wie Erinnerungen zum aufstehen etc. brauche ich nicht.

VG,

Philipp
 

wirdelprumpft

ww-robinie
Registriert
31. März 2013
Beiträge
2.281
günstiges Modell mit 80 Kg Hubkraft sollte ausreichen für 27 mm Fichteplatte 2,5x0,8x0,027m mit ca. 25 kg Gewicht
evtl. mal die max. Abmessung des Gestells erfragen da nur für Platten bis max. 1800 geeignet - nicht das es bei 1400 mm endet das wäre für 2000-2500 Platte evtl. etwas ungünstig
ein Premiummodell gibt es z.b. hier
 

joh.t.

ww-robinie
Registriert
14. November 2005
Beiträge
6.743
Ort
bei den Zwergen
Etwas Ot, aber ich empfehle eine alten Zeichentisch.
Nestler Student oder Techniker o.ä. In Din A1
Stufenlos Von Sitzhöhe bis 1200 Tischhöhe verstellbar.

Mit ein bisschen Suchen bei Ibäka.
Preis ca bis 100.
Bei Bildersuche Nestler Student
https://www.startpage.com/sp/search

Benutze selber eine und habe meiner Tochter eine besorgt.
Als Steharbeitsplatz sehr gut und Zeichnen kann man auch noch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pringles87

ww-robinie
Registriert
17. November 2019
Beiträge
858
Ort
Wug

TomfromMuc

ww-robinie
Registriert
17. Januar 2011
Beiträge
1.289
Ort
bei München
Hallo Philipp,
ich hab im Büro ein Steelforce 470 SLS Highline und im homeoffice ein Steelforce 370 SLS (den im Büro wegen der höheren Tragkraft :emoji_frowning2:). Beide funktionieren sehr gut.
LG Tom
 

Pringles87

ww-robinie
Registriert
17. November 2019
Beiträge
858
Ort
Wug
Danke für die Hinweise. Ich frage mich, warum die meisten Gestelle die Breite der Tischplatte bei 1,8m begrenzen. Hat das tatsächliche oder eher rechtliche Gründe?
 

IngoS

ww-robinie
Registriert
5. Februar 2017
Beiträge
8.879
Ort
Ebstorf
Danke für die Hinweise. Ich frage mich, warum die meisten Gestelle die Breite der Tischplatte bei 1,8m begrenzen. Hat das tatsächliche oder eher rechtliche Gründe?

Hallo,

Bei gegebener Gestellbreite wird der seitliche Plattenüberstand mit zunehmender Breite größer. Wird die sehr breite Platte nun auf einer Seite stärker belastet, gibt es deutlich unterschiedliche Kräfte auf den Verstellmechanismus der Beine, was zu Verkantungen, Klemmen, Fehlfunktion und einseitiger Überlastung führen kann.

Gruß Ingo
 

mars85

ww-buche
Registriert
2. Januar 2015
Beiträge
276
gibts noch ein Shop wo man die Tischplatte in Kernbuche dazu ordern kann, ob jetzt mit oder ohne Höhenverst. (Tischmaße max. L=1400 B=700)?
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Registriert
25. August 2003
Beiträge
18.473
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

so "shops" heißen Schreinerei oder Tischlerei. Hat man früher per Mundpropaganda "gesucht" (kennst du einen ???), oder Gelbe Seiten heute vermutlich eher google und Co. Ist dann aber vermutlich nicht die preiswerteste Variante. Da hilft es dann nur, das Gestell in dem einen und die Platte bei einem anderen "Shop" einzukaufen. Nicht zu vergessen den dritten für die Schrauben.
Bei Vollholzplatten bitte berücksichtigen, dass die auf einem Gestell so befestigt werden, dass das Holz arbeiten kann. Das kann man mit Langlöchern erreichen oder mit größer gebohrten Löchern. Da braucht es dann noch Unterlegscheiben damit der Kopf der Schraube nicht durchrutscht. Die gibt es aber auch in der Regel in dem Shop der die Schrauben verkauft.
Der Schreiner würde bei Lieferung und Montage vermutlich noch einen Akkuschrauber dabei haben um das ganze zu verbinden.
Weitere Accessoires wären Kabeldurchführungen oder Kabelkanal Monitorhalterung usw.
 

tiepel

ww-robinie
Registriert
31. Mai 2015
Beiträge
4.228
Ort
Sauerland
Hi,
mein Sohn und ich haben jeweils ein Gestell von Flexispot.
Das von meinem Sohn hat letztes Jahr mit einem Rabatt 239,- gekostet. Das macht einen sehr guten Eindruck.
Da habe ich schon überlegt, zwei zu kaufen.
Dieses Frühjahr mit wochenweisem Homeoffice hat mein Rücken dann so Probleme gemacht, dass ich auch eins brauchte.
Leider gab es das erste nicht mehr. Ich habe dann für das E7 etwas mehr ausgeben müssen.
Die Beine sind dabei dreiteilig und der Verstellbereich ist etwas größer. Durch die dreiteilige Bauweise ist das Spiel etwas größer, aber nicht störend.
Beide Gestelle sind übrigens für 100Kg ausgelegt.
Wahscheinlich sind die Gestelle bei denen jetzt nochmal teurer. Kurz nach dem zweiten Kauf haben die schwer Werbung auf Youtube gemacht...
Gruß
 

Christian_2001

ww-pappel
Registriert
10. Oktober 2022
Beiträge
5
Ort
Rheinland-Pfalz
Hallo,
Ich bin durch die Firma mal in Kontakt mit Getellen von Steelcase in Kontakt gekommen. Hab zwar selbst keine Erfahrungen damit gesammelt, da es sich aber um einen großen und bekannten Kunden handelte, gehe ich mal davon aus dass das was gescheites sein wird. Wir haben seit dem auch einen Bürostuhl von denen und das Teil ist der Hammer.
Grüße
 

Pringles87

ww-robinie
Registriert
17. November 2019
Beiträge
858
Ort
Wug
Ich habe mich im Lignoshop mal ein wenig umgesehen und bin bei dem Gestell hängengeblieben:
https://www.lignoshop.de/elektrisches-tischgestell-140kg-100x220cm-max-plattengroesse.html
Ich habe dann mal mit dem Artikelnamen gesucht und bin im Bauhaus auf das hier gestoßen. Es ist die gleiche Bezeichnung, nur wird bei Bauhaus die mögliche Tischplattengröße mit 1x2m angegeben, beim Lignoshop mit 1x2,2m. Die Maße des Gestells auf die es ausgezogen werden kann sind aber identisch. Bauhaus gibt als dynamische Belastung 100kg an, genau wie Ligno, nur dass hier die statische Last noch mit 140kg angegeben wird. Die Gewichte der Gestelle sind ebenfalls identisch.

Übersehe ich etwas oder wird hier das gleiche Gestell verkauft. Natürlich zu erwähnen: Im Lignoshop 494€, Bauhaus 349€.
 

Pringles87

ww-robinie
Registriert
17. November 2019
Beiträge
858
Ort
Wug
Und wenn man sich die Modelle anschaut dann sind die von ligno und Bauhaus identisch. Dann über 140 Euro mehr zu verlangen finde ich schon etwas unverschämt.
 

KalterBach

ww-robinie
Registriert
1. Oktober 2017
Beiträge
4.345
Ort
Markgräflerland
Und wenn man sich die Modelle anschaut dann sind die von ligno und Bauhaus identisch. Dann über 140 Euro mehr zu verlangen finde ich schon etwas unverschämt.
Das ist die Freiheit des Marktes.

Bauhaus verkauft auch Spanplatten, die kommen vom lokalen Großhandel. Der Endpreis dafür ist günstiger als der EK für Genossen. Finde den Fehler.
 

Avogra

ww-ulme
Registriert
14. Mai 2007
Beiträge
195
Ort
München
Ich hab auch ein Flexispot E7, das gabs in ner Aktion für unter 300€ und ich bin absolut zufrieden. Denke schon drüber nach, mir damit auch eine höhenverstellbaren Montagetisch zu bauen, wenns das mal wieder im Angebot gibt.
 

Anrainer2

ww-pappel
Registriert
5. November 2023
Beiträge
1
Ort
Lage
Ich habe mir vor einiger Zeit ein Gestell gekauft von Amazon und danach festgestellt, das die Qualität nicht ausreichend ist wenn ich fast täglich daran arbeitet. Gerade das mit dem Ellbogen abstützen und die leichte Nickbewegung stört doch sehr.
Danach bin ich auf eine Gestell Made in Germany gekommen.
höhenverstellbares Schreibtischgestell
 
Oben Unten