Großer Bilderrahmen - Glas/Plexiglas/gar kein Glas?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von stwe, 10. August 2019.

  1. stwe

    stwe ww-ahorn

    Beiträge:
    141
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    ich würde gerne einen Druck einrahmen, der Maße von ca. 90x140 cm hat. Das ist schon eine ganz ordentliche Fläche.

    Was würdet ihr denn da bzgl. dem Glas empfehlen? Ich habe die Befürchtung, dass 2mm Glas zu leicht zerbricht bei den Maßen. Und 3mm oder sogar Plexiglas in ausreichender Stärke zu schwer ist.

    Oder sollte man bei solchen Maßen den Druck auf eine MDF Platte o.Ä. aufziehen und dann einfach ohne Glas rahmen?

    Viele Grüße

    Stefan
     
  2. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    bei hochwertigen oder Lichtempfindlichen Drucken würde ichauf jeden Fall ein Glas empfehlen. Da gibt es extra spezielle Gläser.
    Das Gewicht sollte nicht das Problem werden.
    Plexiglas ( 3mm) in der Größe sind ca 5 kg. Bei Glas sind wir dann schon fast beim doppleten
     
  3. raziausdud

    raziausdud ww-robinie

    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    Südniedersachsen
    Hallo Stefan,

    Du brauchst doch auf jeden Fall eine Rückwand. Darauf würde ich den Druck aufziehen, sonst gibt es leicht Falten oder Beulen hinter dem Glas. Wenn das Bild erst einmal hängt, wird doch auch dünnes Glas kaum belastet. Bis dahin aufrecht transportieren.

    Eine Möglichkeit wäre noch Lichtschutzlack oder-folie auf den aufgezogenen Druck anzubringen, das verzögert das Ausbleichen und ist auch gleichzeitig ein mechanischer Schutz. Dann könnte Glas meiner Meinung nach entfallen.

    Rainer
     
  4. stwe

    stwe ww-ahorn

    Beiträge:
    141
    Ort:
    München
    Ich hätte den Druck auch lieber hinter Glas. Und klar, eine Rückwand gibts so oder so. Aber wenn ich eh das Ganze hinter Glas setze, hätte ich mir das Aufziehen gespart. Da hätte ich nämlich eher Angst, dass ich Falten reinbekomme. Warum meinst du denn, dass sich sonst Falten oder Beulen hinter dem Glas bilden?

    Und nur weil ich da immer verwirrt bin: Mit Plexiglas meint ihr Acrylglas, also PMMA?
     
  5. Peter Schiendzielorz

    Peter Schiendzielorz ww-fichte

    Beiträge:
    15
    Ort:
    Bad Schwalbach
    Hallo stwe!
    Mit diesem Vorhaben würde ich bei einem Werbetechniker anfragen (früher "Schildermaler" genannt). Der kann den Druck mit einer entspiegelten UV-Schutzfolie laminieren und faltenfrei auf eine Trägerplatte aufziehen. Das dürfte nicht die Welt kosten.
    Gruß
    Peter
     
  6. Friederich

    Friederich ww-robinie

    Beiträge:
    4.639
    Genau. Und zwar eines mit UV-Schutz.
    Und wenn kein Glas nötig, dann braucht man überhauptkeinen Rahmen.
     
  7. raziausdud

    raziausdud ww-robinie

    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    Südniedersachsen
    Nur eine recht dicke Rückwand wird plan bleiben, also demDruck/dem Bild zwischen sich und dem Glas keine Luft lassen. Es kann auch mit einer dünnen Rückwand gutgehen, es kommt natürlich auch auf die Stärke und das Material des Bildes an. Oder man braucht diese vorgebogenen dünnen Federstahl-Streifen, die eine Rückwand auch in der Bildmitte gegen das Glas drücken. Die kenn ich aber nur für Rahmen bis ca 30x40. Meist nimmt man für große Fotos/Bilder selbstklebend beschichtete Kuntsstoff- oder Aluplatten.

    Falten- und blasenfreies Aufziehen und Beschichten eines solch großen Bildes erfordert schon Übung und gewisse Tricks oder Maschinen. Falsch angesetzt und schon kann das ganze Bild im Eimer sein.

    Recht viele Unwägbarkeiten. Deshalb auch meine Tipp: beauftrage jemanden, der das Aufziehen und Versiegeln beruflich macht. Werbetechniker, Fotograf (als solcher hab ich das in grauer Vorzeit gemacht - und zu Anfang auch das eine oder andere Foto durch falsches Ansetzen zestört.)

    Rainer
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2019
  8. Daniboy

    Daniboy ww-robinie

    Beiträge:
    1.059
    "Museumsglas" dürfte ein gängiger Begriff sein, den man als Suchbegriff verwenden kann.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden