Große Tür mit Kassettenfüllung auseinandernehmen und verleimen, aber wie??

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von doppeldick, 8. Oktober 2017.

  1. doppeldick

    doppeldick ww-fichte

    Beiträge:
    17
    Ort:
    Berlin
    Hallo
    Ich habe eine Altbau Zimmertür die mittlerweile komplett aus dem Leim gegangen ist, mittlerweile hängt sie fast 30mm durch, -klar, das das so nicht tragbar ist. Es bleibt wirklich nichts anderes übrig als sie neu zu verleimen. Das ist eine beindruckende Arbeit (wenn es dann klappt) und das Teil ist so groß. Außerdem habe ich nur den einen Versuch.

    Wie soll ich am Besten vorgehen ?Unter anderem frage ich mich:


    Was gibt es beim Auseinandernehmen zu beachten alle Keile Raus und dann?
    Verleime ich die Füllungen oder nur den Rahmen?
    Müßen die Keile aus Kiefer sein wie die Tür?
    Gibt es Tricks zum Verleimen eines so großen Gegenstandes, denn ich muß wohl alles auf einmal machen, und dann gibt es kein zurück.
    Könnte es sein daß sich die Tür auch in ihrer eigen Achse verzieht?

    Oder ist doch Alles einfacher als gedacht?

    Ich habe das Projekt schon lange im Auge, und viel darüber nachgedacht und zu allem irgendeine Antwort, aber würde mich über jeden tipp und jede mitgeteilte Erfahrung freuen.
     
  2. Frank73

    Frank73 ww-robinie

    Beiträge:
    672
    Ort:
    Berg
    Stelle doch mal Aussagefähige Fotos mit ein, auf denen man den Schaden sehen kann, und dann noch von der ganzen Tür.
    Dann kommen bestimmt auch Hilfestellung.
     
  3. doppeldick

    doppeldick ww-fichte

    Beiträge:
    17
    Ort:
    Berlin
    Danke für die Anregung- wird umgehend gemacht.
     
  4. uli2003

    uli2003 ww-robinie

    Beiträge:
    7.235
    Ort:
    Wadersloh
    Wenn sie komplett locker ist und du die Keile aus den Zapfen herausbekommst, kannst du sie mit Hammer und Klotz auseinanderklopfen.
    Dann alles fein säubern, und wieder verleimen.
    Füllungen werden nicht verleimt.

    Manchmal mache ich an eine Längsseite der Füllung ein paar Tropfen Leim, damit sie nicht verrutschen.

    Keile müssen nicht aus dem gleichen Holz sein. Bot sich aber meist an, da die Zapfen abgesetzt wurden und die Keile dann abfielen :emoji_slight_smile:

    Grüße
    Uli
     
  5. doppeldick

    doppeldick ww-fichte

    Beiträge:
    17
    Ort:
    Berlin
    Jetzt mit Bildern

    Hier sind ein paar hoffentlich aussagekräftige Bilder.
    Was würde denn die Minimalausrüstung sein, die man benötigt, um die Tür wieder hinzubekommen?


    Beste Grüße
     

    Anhänge:

  6. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    am wichtigsten eine ebene stabile und größenmäßig passende Unterlage ausreichend Zulagen und Zwingen. Kann man auch in Etappen verleimen aber ein oder besser zwei Helfer könnten nicht schaden.
     
  7. doppeldick

    doppeldick ww-fichte

    Beiträge:
    17
    Ort:
    Berlin
    Hm, als eben Fläche bleibt mir nur der holprige Werkstattfußboden, und solche Monsterzwingen fehlen halt noch.
    Mit nacheinander könnte ich mir nur vorstellen, nur einen Senkrechten und alle waagerechten Teile in einem Arbeitdschritt zu verleimen, und dann das fehlende Rahmenstück- richtig so?
     
  8. Harrer

    Harrer ww-birnbaum

    Beiträge:
    202
    Ort:
    Tuntenhausen
    Servus
    Wenn du keine Zwingen für die Türbreite hast kannst du die aber nicht verleimen. Wenn du selber keine hast kannst du dir ja evtl welche ausleihen.
    Dammal
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden