Gebrauchte Kölle Formatkreissäge

flobue

ww-pappel
Mitglied seit
27 November 2015
Beiträge
9
Ort
Kölle
Hallo liebe Leute,
ich muss mir eine Formatkreissäge anschaffen! Ich baue gerade eine Werkstatt auf. Mein derzeitiger Favorit Kölle Formatic gebraucht (logisch). Was könnte ein Anbieter verlangen wenn die Maschine als gepflegt beschrieben wird. Ich würde nach Baujahren ab Mitte der 90er ausschau halten. Wohl-wissend, dass die älteren Semester auch noch ihren Dienst tun. In den 90er gibt es sie mit elektronischen Verstellmotoren (Höhe, Winkel). Ist es ein Nachteil? Ich stelle mir vor, dass es hier schneller zu Defekten kommt als bei händischen Bedienungen.
Bin gespannt ob jemand hier seine Meinung mit mir teilt.

Danke im Voraus.
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
25 August 2003
Beiträge
15.387
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

hab leider nur kurz mit einer Kölle Formatic arbeiten dürfen. Aber das was ich in Erinnerung habe braucht sich vor Baujahrgleichen Altendorf und Martin nicht verstecken.
 

flo20xe

ww-robinie
Mitglied seit
8 Dezember 2006
Beiträge
1.465
Alter
41
Ort
Oberbayern
Wenn du das Ganze gewerblich betreibst, würde ich eher nach einer Altendorf oder Martin Ausschau halten, zwecks kurzfristiger Ersatzteilverfügbarkeit. Kann bei Kölle mittlerweile zum Problem werden.
 

Yggdrasil

ww-birnbaum
Mitglied seit
16 November 2012
Beiträge
209
Ort
Soest
Hab bei 'nem Kollegen schon mitbekommen, dass die Ersatzteilversorgung nicht so einfach ist.
Die elektrische Höhen- / Winkelverstellung finde ich nicht gelungen. Sie ist zweistufig in der Geschwindigkeit, allerdings nicht mit einem zweistufigen Schalter, sonder nach ein paar Sekunden Schleichgang gehts in den Schnellgang. Das kann schon nerven, wenn der Schnellgang dann übers Ziel hinausschießt.
 

Michel1984

ww-esche
Mitglied seit
4 März 2020
Beiträge
408
Ort
Bayern
Hab mir auch schon überlegt eine Kölle Formatic zu kaufen, aber ich bin wieder davon abgekommen.
Hab einen Kölle Z40 und nicht mal für diese total analoge Maschine bekomme ich die nötigen Teile!
Die Elektronik bei älteren Maschinen ist immer problematisch! Für eine Altendorf F45 POSIT von 1995 bekommt man auch keine Steuerplatine mehr und das kann dir bei Martin Maschinen aus den 90er Jahren auch passieren.
Wenn die Steuerplatine bei einer solchen Maschine kaputt ist und kein Ersatz mehr lieferbar ist, kannst die verschrotten.

Das ist sehr schade, aber in der heutigen Zeit anscheinend auch irgendwie gewollt.
 

Holz-Christian

ww-robinie
Mitglied seit
30 September 2009
Beiträge
4.653
Alter
45
Ort
Bayerischer Wald
Servus, die Kollegen haben’s schon geschrieben, bei diesen Semestern würde ich möglichst auf Elektronik verzichten.
Bei den Kölle FKS ohne Elekronik sind die Handräder zur Sägeblattverstellung etwas ungünstig platziert, man muss sich über den Schlitten beugen oder darum herumlaufen.
Da sind Sägen mit hydraulischer Achsverstellung über Fußpedal wesentlich komfortabler und ergonomischer.
 

esel1976

ww-birnbaum
Mitglied seit
23 Januar 2008
Beiträge
239
Ort
Altenburg
[QUOTE=
Die Elektronik bei älteren Maschinen ist immer problematisch! Für eine Altendorf F45 POSIT von 1995 bekommt man auch keine Steuerplatine mehr und das kann dir bei Martin Maschinen aus den 90er Jahren auch passieren.
Wenn die Steuerplatine bei einer solchen Maschine kaputt ist und kein Ersatz mehr lieferbar ist, kannst die verschrotten.
 

brubu

ww-robinie
Mitglied seit
5 April 2014
Beiträge
1.981
Ort
CH
Hallo,
Wer eine kaputte Steuerung hat und es keine neuen als Ersatz mehr gibt, kann es Mal hier probieren
https://www.regelungstechnik-wenzel.de/reparaturliste/Mein Nachbar hat dort schon mehrfach Steuerungen von älteren Holzbearbeitungsmaschinen erfolgreich reparieren lassen.
Grüße
Stefan
Hallo
Vielen Dank, solche Hinweise sind sehr wertvoll. Oftmals ist auch nur eine eingelötete Stützbatterie defekt auch bei älteren Telefonen.
Die Firmen (selbstverständlich alle umweltzertifiziert bis zum Klopapier) erzählen immer die gleichen Märchen man könne nichts mehr
reparieren. Wegen Kölle Teilen bin ich etwas erstaunt, unserer früherer Kölle-Vertreter hat jedenfalls vor Jahren problemlos Ersatzteile
bekommen, heute ist es wohl nicht mehr so.
Im Maschinenbereich sind gewisse Japaner Spitze, da werden für Maschinen über 30 jährig Elektronikplatinen innert 14 Tagen geliefert
zu vernünftigen Preisen.

Gruss brubu
 

flobue

ww-pappel
Mitglied seit
27 November 2015
Beiträge
9
Ort
Kölle
Hallo,
vielen Dank für eure Antworten und Einschätzungen!

Freue mich, dass meine Anfrage zu einem Ersatzteilsymposium geführt hat.
Das Thema gebrauchte alte Formatkreissäge ist ja ein viel diskutiertes hier im Forum.
Ich bin mittlerweile wieder ein Stück von der Kölle abgerückt, da ich auf der Felder- Gebrauchtseite ne Martin T72 gesehen habe, die günstiger ist als die angebotene Kölle war. Wenn schon Martin zu dem Preis zu haben ist dann such ich noch geduldig weiter.
 
Oben Unten