Furniere Kleben Möglichkeiten Werkunterricht

Hirnholzhirn

ww-pappel
Registriert
1. Januar 2016
Beiträge
5
Ort
Münchenstein
Hallo,
ich mache im Werkunterricht mit meinen Schülern jeweils Schachbretter aus furniertem Holz. Die Vorderseite ist ein klassisches Schachbrettmuster und die Rückseite wird mit Intarsien gestaltet.
Nun dazu meine Frage: Ich verwende zum Kleben jeweils klassischen Weissleim, der das Arbeiten jedoch ziemlich erschwert, da er doch einige Trockenzeit hat und der Werkunterricht in der Schule halt nur 2-4 Lektionen dauert.

Gibt es brauchbare Alternativen, bei denen schneller weiter gearbeitet werden kann?
Ich hab schon mal mit Kontaktkleber probiert, jedoch ist das Ergebnis nicht wirklich befriedigend geworden.

Wär Knochenleim/ Hasenleim mit Aufbügeln eine Möglichkeit?
Hat evtl. jemand ein anderes Verfahren, das schneller geht? (und für ca. 15-Jährige machbar ist?)

Besten Dank im Voraus!
 

uli2003

ww-robinie
Registriert
21. September 2009
Beiträge
13.627
Alter
57
Ort
Wadersloh
Zum Ende der Lektion pressen und am Anfang der nächsten ist es dann trocken?
 

v8yunkie

ww-robinie
Registriert
7. März 2012
Beiträge
1.679
Ort
Niedernhausen
Leim

Folgende Methode verwende ich zum Furnieren:
5min-Ponal-Weissleim mit einer Malerrolle auf das Furnier aufbringen und trocknen lassen. Das so behandelte Holz kann mit dem Bügeleisen aufgeklebt werden.

Gruss,
Thomas
 

Georg L.

ww-robinie
Registriert
5. März 2004
Beiträge
4.236
Ort
Bei Heidelberg
Wir hatten vor vielen Jahren im Werkunterricht einmal einen ausgesägten Vogel mit Furnier beklebt. Verwendet haben wir damalsals Klebstoff Pattex. Auf beide Seiten aufgetragen, trocknen lassen (ca 20-30min) und mit einer Schraubzwinge und Zulage verpresst. Das Teil hängt immer noch in der Küche meiner Eltern und nach über 40 Jahren hat sich noch nichts gelöst.
 
Oben Unten