Fußleiste bei Dielenboden

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von malermeister, 27. Januar 2009.

  1. malermeister

    malermeister ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Ort:
    nidderau
    Hallo,

    endlich sind wir bei unserer Hausrenovierung am Fußboden angelangt. Eine nette Parkettfirma hat unsere Nadelholzdielen abgeschliffen, jetzt treten für mich ein paar Fragen auf. (Er hat sie auch beantwortet, doch hätte ich gerne noch ein paar Meinungen dazu).

    1. zwischen den Dielen (teilseise Nut und Feder, Teilweise einfache Bretter; es sind mehrere Räume) sind natürlich Zwischenräume, die er nun auskitten möchte. Natürlich hat er mich darauf hingewiesen, das Holz arbeitet und die Auskittung eventuell rausbröselt. Würdet es trotzdem Sinn machen, wegen Säubern des Bodens (unter den Dielen ist mit Sicherheit eine Menge Dreck, der vielleicht auch rausmöchte?)?

    2. möchte ich gerne breite Fußleisten haben (ich glaube man nennt das Altdeutsch?), allerdings möchte ich diese selbst mit einer Pinsellackierung versehen und dazu währen echte Holzleisten schöner (wegen der Struktur usw.) als MDF Leisten , die er mir angeboten hat. Zu echten Holzleisten meinte er nur, die würden sich mit der Zeit verdrehen und sind schlechter zu montieren.
    Verdrehen die sich viel, so daß sie dann 1 cm von der Wand abstehen? und wann fangen diese an sich zu verdrehen?

    vielen Dank schon mal fürs Lesen und Gedankenmachen.
    Grüße
    Malermeister
     
  2. 1000 Baustellen

    1000 Baustellen ww-ahorn

    Beiträge:
    128
    Ort:
    Rhein Main
    zu 1

    hat dein parkettleger auch mal was von keilleisten gehört ? diese werden in die fugen geleimt- aber nur an einer seite leim angeben , damit die dieln noch arbeiten können . der überstend wird mit abgeschlifen .
    die lösung mit dem kitt ist pfusch !

    ja - diese leisten mit altdeutschem profil gibt es , auch in schon vorgrundierter variante . aus massivholz kiefer . da verdreht sich garnichts . das material ist mit 9% holzfeuchte genau so wie man es verbauen sollte . mach hinten einfach noch etwas PUR montagekleber drauf - das hält bombenfest .
     
  3. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Vielen Dank für die Informationenen und liebe Grüße M
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden