Festool CMS, Unterflur oder Kappsäge - Tipp

paulmeier

ww-fichte
Registriert
8. Januar 2008
Beiträge
24
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit Leisten und Kanthölzer zu schneiden (natürlich möglichst genau). Grundsätzlich würde ich eine Unterflursäge bevorzugen (ich denke damit bekommt man als Laie ganz gute Ergebnisse hin). Allerdings liegt mein Preislimit (rund 700 Euro) unter allen hier vorgestellten Modellen.
Daraus ergeben sich nun auch meine Fragen:
Da ich Besitzer einer Festool TS 55 bin, habe ich schon an das CMS System gedacht. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es nicht extrem viel Übung braucht, wenn ich eine 2m lange, aber sehr schmale Leiste in der Mitte teilen möchte, da ich, wenn ich das richtig verstehe, die Leiste selber führen muss - und ob ich das hinbekomme ... ich kann es mir nicht vorstellen... oder gibt es da irgendeine Technik die ich nicht sehe?
Als Zweites kommt auch eine Kappsäge in Betracht - allerdings will ich da nicht 700 Euro ausgeben - gibt es da was ordentliches im Bereich um die 300 - 400 Euro?
Oder - die Hoffnung stirb zuletzt - gib es eine vernünftige Unterflursäge im oben genannten Preisbereich?

Sorry für den langen Text - aber ich bin echt ratlos.
Vielen Dank
Paul
 

civil engineer

ww-robinie
Registriert
31. März 2007
Beiträge
1.838
Ort
Nordostbayern
Hallo Paul,

darf es nur ein Neugerät sein? Falls es auch gebraucht sein dürfte, könntest Du Ausschau nach einer gebrauchten ELU tgs xxx halten. Eine Kappsäge, die Du als kleine TKS umdrehen kannst. Wenn Du eine aus nichtgewerblicher Nutzung findest, dürfte die z. B. bei Ebay, für die von Dir genannten Euronen erhältlich sein.

Gruß
Jochen
 

Georg L.

ww-robinie
Registriert
5. März 2004
Beiträge
4.236
Ort
Bei Heidelberg
Wenn du wirklich nur Leisten und Kanthölzer schneiden willst, solltest du dir eine Kapp- und Gehrungssäge zulegen. Für dein Preislimit von 700 € bekommst du schon eine ordentliche Neumaschine. Damit kannst du auch mindestens 80 mm hohe Leisten schneiden. Bei den Unterflur-Zugsägen ist mit einer Ausnahme (Mafell Erika 85) bei max. 70 mm Schluß. Bei der Variante TS 55 und CMS schon bei 50mm.
 

paulmeier

ww-fichte
Registriert
8. Januar 2008
Beiträge
24
Bosch Paneelsäge GCM 10 S

Hallo,

vielen Dank für die Antworten.

Was haltet ihr denn von der Bosch Paneelsäge GCM 10 S?

Gruß Paul
 

bello

ww-robinie
Registriert
21. Mai 2008
Beiträge
8.820
Alter
66
Ort
Koblenz
Hallo,

ich habe mir kürzlich das entsprechende Teil aus der blauen Serie angesehen. Auffällig gute Verarbeitung mit geschliffenen Tischen und gute Schnittergebnisse. Wir werden es für die Firma kaufen.

Gruß
 

Raumteil

ww-birnbaum
Registriert
26. Januar 2009
Beiträge
245
Hallo Gemeinde,

ich bin in einer ähnlichen Lage wie Paul und suche für Hobby-Zwecke eine Kapp-Zugsäge im mittleren Preissegment zum Zuschneiden von Kanthölzern und Paneelen

Hat jemand Erfahrungen mit den Paneel-Sägen von Dewalt:

DW712
DW777

Da ich insbesondere auch längere Hölzer bearbeiten möchte, würde ich mir auch ein entsprechendes Untergestell mit Werkstückauflage besorgen. Von Dewalt gibt es hier das Untergestell DE 7023. Kann man damit arbeiten ohne Angst haben zu müssen?


Grüße,

Markus
 

Georg L.

ww-robinie
Registriert
5. März 2004
Beiträge
4.236
Ort
Bei Heidelberg
Mit diesen Sägen habe ich keine Erfahrung. Allerdings hatten bei vielen Schreineren und Bodenlegern die ELU-Kappsägen, auf denen die meisten DeWalt Modelle ja basieren, einen guten Ruf. Einfach mal beim Händler ausprobieren.
 

Unregistriert

Gäste
Hallo,
ich hatte zuerst die KGS 301 von Metabo, bin dann aber auf die Kapex 120 von Festo umgestiegen.
Grösster Vorteil ist der Doppellaser, sodass man von beiden seiten aus anlegen kann. Auch die Schnittleistung & Absaugung ist um Klassen besser als bei der alsten Metabo.

Achso, der Preis der Festool tat natürlich etwas weh, nach ein paar Jahren denkt man aber nicht mehr dran sondern freut sich einfach nur noch an einer ausgereiften Maschiene :emoji_wink:


Gruss,

Dirk
 

der kalle

ww-pappel
Registriert
10. Oktober 2009
Beiträge
8
Ort
Essen
Hallo zusammen,
schau dir mal die Säge Flipper von Makita an. Sehr gute Säge zu einem guten Preis. Vereint alles was man so braucht.

Gruss Kalle
 
Oben Unten