Falten im Furnier

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Unregistriert, 14. Juli 2008.

  1. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Hallo, Ihr Lieben!


    Vor ein paar Tagen war ich in einer Antikhalle und habe einen alten Esstisch aus Eichenholz gekauft. Bei mir in der Wohnung musste ich dann feststellen, dass sich auf der Tischoberfläche Falten gebildet haben, die den Eindruck erwecken, dass sie platzen, wenn man zu feste drauf drückt. Außerdem bilde ich mir ein, dass die Falten mehr und größer werden. Gibt es irgendetwas, was ich als Komplett-Laie, der gestern das Wort "Furnier" neu in seinen Wortschatz eingegliedert hat, machen kann, um die beschriebenen Schäden zu beheben? Oder muss ich zu einem Fachmann gehen? Und was für Kosten kämen dann auf mich zu?

    Für Tipps von Eurer Seite wäre ich sehr dankbar. Viele Grüße,

    Phil
     
  2. Adlerauge

    Adlerauge ww-nussbaum

    Beiträge:
    93
    Kürschner

    Guten Tag, Laut Beschreibung hört sich das verdächtig nach einem Kürschner an. Das kann sein das der Leim unterm Furnier nicht mehr hält d.h. sich gelöst hat oder irgendwas unterm Furnier ist ( Dreck ect ) . Eig. einfach zu lösen: Mit einem scharfen Messer die ,,hohle stelle ´´ aufschneiden und Leim drunterbringen und dann einfach mit einer zulage wieder runterzwingen.
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    . Das sollte eigentlich auch nicht das größte Geld kosten beim Tischler.Aber genaueres mag ich auch nicht sagen :emoji_wink:
    Ansonsten kannst du auch mal ein Bild von deinem Tisch reinstellen, vielleicht kann man darauf ja auch was anderes erkennen oder noch einige Tipps geben zum zwingen ect.
    MFG Adlerauge
     
  3. netsupervisor

    netsupervisor ww-ulme

    Beiträge:
    168
    Ort:
    Bayreuth
    Hi,
    stimme Adlerauge zu, was den Kürschner betrifft. Allerdings ist fraglich, wie du diese Blasen wieder wegbekommst. Also als Laie würde ich dir niemals empfehlen an sowas selbst ranzugehen, du machst mehr kaputt als schon kaputt ist. Es gibt generell zwei Möglichkeiten diese Blasen zu entfernen. Eine wäre, von oben mit eine Spritze gefüllt mit einem Wasser-Leim-Gemisch zu stechen und dann neu zu verzwingen bzw. in die Presse kalt zu legen. Andererseit gibt es noch eine Möglichkeit über eine mini Bohrung von der Unterseite in die Blase zu bohren und dann das Gemisch einzuspritzen und zu pressen. Ich tendiere zu zweiter Version, allerdings muss man da Mann vom Fach sein, nicht mal ein normaler Schreiner wird sowas können, sowas muss geübt sein, sonst bohrt man daneben oder durch die Blase hindurch! Die erste Methode erzeugt erfahrungsgemäß immer einen sichtbaren Schaden, klein aber man siehts, je nachdem in welchem Zustand das Stück auch immer ist.

    Beste Grüße
    Manuel
     
  4. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Hallo!
    Da du schreibst es ist ein alter Tisch aus eine Antikhalle, nehme ich einmal an, der verwendete Leim ist noch Warmleim. Also Haut,-Knochen,-Kaseinleim, oder so in die Richtung. Ich hab die Erfahrung gemacht, wenn ich da mit Weisleim dran gehe löst sich der Leim noch mehr. Es bindet auch schlecht.
    Grundsätzlich solltest du erforschen wieso jetzt die Blasen entstehen. Da gibt es unzählige Möglichkeiten. Steht der Tisch jetzt in der Sonne, oder ist er starker Wärme ausgesetzt? Dann kann es sein, dass sich der Leim dadurch gelöst hat. Zusätzlich kann dann auch noch das Blindholz (die Trägerplatte) etwas schrumpfen und schon ist die Blase da. Es kann aber auch noch andere Gründe haben.
    Wenn du ein Foto vom Tisch und den Kürschnern ins Forum stellen könntest, kann man vielleicht mehr sagen.

    lg
    gerhard
     
  5. Adlerauge

    Adlerauge ww-nussbaum

    Beiträge:
    93
    Bügeln

    Nabend. Wenn das denn wirklich Kürschner sind, dann kann man dort auch noch mit einem heißen Bügeleisen und das Furnier vorsichtig runterbügeln (drücken) ,das wiederrum benötigt ein wenig erfahrung und meistens wird die oberfläche angegriffen, je nach Zustand, vielleicht an einer nicht sichtbaren Fläche ausprobieren.
    Das nur ma so am Rande..
    MFG Adlerauge
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden