Erfahrung mit HPL und Schmelzkleber

ChristophB

ww-kastanie
Registriert
30. Dezember 2007
Beiträge
35
Ort
Soest
Hallo,

habe gestern einige HPL Streifen geschnitten und diese mit meiner Felder G300 mit Schmelzkleber an MDF angfahren. Heute bei der Kotrolle der Kanten ist mir aufgefallen dass das HPL sehr schlecht am Schmelzkleber hält - er baut kaum Bindung zum Schmelzkleber auf und die Kanten können leicht abgezogen werden. Der Schmelzkleber ist von Henkel Dorus KS 217....Hat einer hier erfahrung mit HPL Kanten und Schmelzkleber oder ist das an sich ein heikles Thema HPL Kanten anzufahren????

Viele Grüße, Christoph
 

112jan

ww-birnbaum
Registriert
7. Juni 2009
Beiträge
208
Ort
Kalkar
Hallo Christoph,

es gibt dafür einen speziellen Primer. Der Name fällt mir gerade nicht ein, wir bekommen den von Fa. Ostermann aus Bocholt.

Gruß Jan
 

stefan.fessler

ww-pappel
Registriert
26. März 2010
Beiträge
2
Ort
schötz
Hallo
ich habe dasselbe problem. Habe deshalb einmal das schmelzkleberbecken gereinigt weil ich gedacht habe dass der kleber nicht mer in ordnung sei. (Eine schweine arbeit) dies hatt aber nicht den gewünschten Effekt erzielt. Ich arbeite mit dem kleber von geistlich. Ich weiss das es primer dazu gibt. Aber gibt es noch andere möglichkeiten? Höhere verarbeitungsthemperatur? ( bis jetzt 200 grad) oder sollte der anpressdruck erhöt werden?
Gruss stefan
 

predatorklein

ww-robinie
Registriert
24. März 2007
Beiträge
6.605
Ort
heidelberg
Hallo

Wir benutzen auch den Primer von Ostermann für HPL Kanten :emoji_wink:

Stundenlange " Einstellarbeiten " an unserer KAM haben so gut wie nichts gebracht.
War nur verschwendete Zeit , leider ein Tip des Maschinenverkäufers.

Ein Monteur des Maschinenherstellers empfahl dann gleich den Primer

Mit dem Primer halten die Kanten bombenfest :emoji_slight_smile:
Zum Glück fahren wir nur sehr selten HPL Kanten .

Gruß
 

stefan.fessler

ww-pappel
Registriert
26. März 2010
Beiträge
2
Ort
schötz
Wie wird denn der primer angewendet. Bei meinem verkäufer des schmelzklebers konnte mir niemand schlaue infos über die anwendung geben. Deshalb denke ich sie haben auch keine ahnung vom primer. :mad:
 

reo

ww-birnbaum
Registriert
11. August 2012
Beiträge
209
Ort
CH
Wir leimen HPL mit PU kleber. Auch mit Primer hat uns das Ergebniss mit Schmelzkleber nicht überzeugt.

Gruss René
 

Besserwisser

ww-robinie
Registriert
16. August 2010
Beiträge
2.931
Ort
NRW
Wie verhindert ihr denn, dass der PU dann auf die Plattenfläche saut? Der drückt sich doch auch unter Schutzfolie (so welche da ist).
ich benutz auch Ostermann primer :emoji_grin:
 

Schreinersein

ww-eiche
Registriert
25. Februar 2008
Beiträge
377
Ort
Aachen
Gibt Primer zum Aufsprühen aus der Dose oder zum Pinseln.
Habe beide schon benutzt, haben beide funktioniert. Einen auch schon zweckentfremdet nach langen probieren mit Kanten auf problematischen Platten (als Tipp: man kann den auch auf andere Kanten als HPl auftragen) Das Zeug war die Lösung nach ca 1,5Arbeitstagen testerei....

Grüße
Jan

Gesendet von meinem Redmi Note 2 mit Tapatalk
 
Oben Unten