Entscheidungshilfe Kappsäge

Gelöschte Mitglieder 109794

Gäste
Hey ! Ich musste mich jetzt einfach hier anmelden da mir die Entscheidung nicht leicht fällt.
Kurz vorab, ich bin Tischler Azubi mit einer eigenen Werkstatt im Keller welche nun um eine Kappsäge erweitert werden soll.

Für mich stehen zwei Modelle zur Auswahl:

- Bosch GCM 8 SJL Professional / 320€
- Metabo KGS 254M / 249,99€


Ich tendiere Persönlich mehr zur GCM 8 SJL, aber auch nur weil ich weiß das die Qualität von Bosch sehr gut ist. Mit Metabo habe ich keinerlei Erfahrung.
Das ist wahrscheinlich mehr die Unsicherheit das mir die Metabo von der Qualität nicht zusagt als alles andere. Die Kappsäge wird angeschafft da dieses Jahr viele
Projekte mit Kanthölzern, Dielen und Profilhölzern anstehen wo ich solch eine Säge defintiv brauche.

Von den reinen Daten her passen beide Sägen für mich....

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen !
Mfg. Lyo

Entschuldigt das Theam habe ich noch einmal in einem anderen Bereich Neu aufgemacht !
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Holzrad09

ww-robinie
Mitglied seit
3 Februar 2015
Beiträge
6.662
Ort
vom Lande
ich bin Tischler Azubi mit einer eigenen Werkstatt im Keller welche nun um eine Kappsäge erweitert werden soll.
Für mich stehen zwei Modelle zur Auswahl
- Bosch GCM 8 SJL Professional / 320€
- Metabo KGS 254M / 249,99€
Hallo
Dann weißt Du bestimmt, umso weiter man den Sägekopf vorzieht, umso weiter ist er nach links und rechts dehnbar.
Bei Holzkraft hat man es sehr gut gelöst, leider schießt sie etwas über's Budget hinaus. https://www.top-maschinen.de/holzkraft-kappsaege-gehrungssaege-kgz-2540-v-set.html
Von der Holzkraft Tochter Holzstar gibt es noch ein ähnliches Modell mit 305er Sägeblatt und beidseitig schwenkbarem Sägekopf. https://www.stuermer-maschinen.de/h...-kappsaegen-dekupiersaegen/kgz-305-e-5702305/
Der Vorteil bei diesen Sägen ist auch noch, dass sie nicht soweit nach hinten ausladen.
LG
 
Oben Unten