eichenholz schwärzen

yehudi

ww-pappel
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
2
hallo,

möchte die oberfläche von eichenholz abflämmen, verkohlen. wie kann man die oberfläche weiter behandeln, um das schwarz, bzw. die struktur zu erhalten, ohne ständig schwarze finger zu bekommen? ...und ohne epoxzidharz.

vielen dank schon mal!
yehudi
 

edelres

ww-robinie
Mitglied seit
16 November 2003
Beiträge
2.619
Ort
Redwood City, Kalifornien USA
Tiefgrund

Hallo yehudi,

Es kommt auf den Verwendungszweck an. Wird die Oberflaeche beruehrt oder beansprucht, gibt der verkohlte Holzanteil nach und loest sich vom Untergrund.

Ich habe vor einiger Zeit, ein angekohltes Brett von einem Wochenendhaus, welches einem Waldbrand zum Opfer fiel, stabilisiert. Dem Eigentuemer lag viel daran gerade diese Brett zu erhalten, da darauf die HausNr. Eingefraesst war und nun qasi als Holzkohlenrelief uebrig geblieben war. Das Brett war von der Oberflaeche ca 1/3 verkohlt.

Die Oberflaeche war so empfindlich, dass ein Auftragen von Tiefgrund mit einem Pinsel unmoeglich war, ergab nur eine schwarze Schmiererei. Ich erbat von meinem Kunden bevor ich anfing mehrere aehnlich verkohlte Bretter.

Zum Stabilisieren und als Ueberzug, verwendete Ich Capaplex 1:3 mit Wasser verduennt. Ich benutzte zum Auftragen eine kleine HVLP Spritzpistole, ich reduzierte den Spritzdruck so weit wie moeglich, da allein der normale Spritzdruck(Luft) die oberste Schicht wegblies. Ich habe fuenf bis sechs Auftraege gespritzt, danach war die Oberflaeche stabilisiert und Staub geschuetzt. Belastungen, wird die Obeflaeche kaum stand halten.

Als Gedankenanstoss.

mfg

Ottmar
 

yehudi

ww-pappel
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
2
vielen dank schon mal! werde mich noch mal melden.
grüße yehudi
 

Unregistriert

Gäste
Hallo Yehudi
wenn ich den Rand einer Eichenschale brenne , bearbeite ich das geflämmte Holz nach dem Flämmen mit einer Stahlbürste und mit schwarzer Beize oder alternativ mit Eisensalzlösung ( = schwarze Tinte ) . Der Rand ist danach pechschwarz und "grifffest" . Dann wird mit Danishoil oberflächenbearbeitet .
Grüsse
Andreas
 
Oben Unten