Eichenbohlen auf einer Bandsäge längst aufsägen.

LenCut

ww-pappel
Mitglied seit
7 Oktober 2019
Beiträge
6
Ort
Gifhorn
Hallo Zusammen,

ich brauche wieder Eure Unterstützung.
Ich muss Eichenbohlen 50 mm dick 1 Meter lang und 150 mm breit längst auftrennen, also 150 mm Schnitt 1 meter lang. Das möchte ich mit einer Bandsäge machen. Meine Bandsäge hat drei unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen. Jetzt meine Frage:
Sollte die Bandsäge möglichst schnell, oder langsam für diese Aufgabe laufen?

Danke und Gruß
Rainer
 

LenCut

ww-pappel
Mitglied seit
7 Oktober 2019
Beiträge
6
Ort
Gifhorn
Vielen Dank für die Antwort.
So habe ich mir das auch gedacht.
In einem anderen Beitrag (nicht hier im Forum) wurde geschrieben, dass für Längsschnitte in Holz die Bandsäge möglichst langsam laufen soll.
Aber das konnte ich nicht so recht glauben.

Danke und Gruß
Rainer
 

Komihaxu

ww-robinie
Mitglied seit
18 Februar 2014
Beiträge
3.365
Ort
Oberfranken
In einem anderen Beitrag (nicht hier im Forum) wurde geschrieben, dass für Längsschnitte in Holz die Bandsäge möglichst langsam laufen soll.
Wenn die Motorleistung zu schwach ist und die Räder fast stehen bleiben, mag das was bringen. Dann sägst du aber auch im Zeitlupentempo, wenn du die Geschwindigkeit reduzierst.

Zum Auftrennen von 150mm Eiche willst du schon etwas Leistung haben. Ein einphasiger 700 Watt-Motor ist da an der Kotzgrenze. Mit 1 kW Drehstrom kann man einigermaßen arbeiten.

Wichtig: Ein Blatt mit so wenigen Zähnen wie möglich benutzen, je nachdem was die Größe deiner Bandsäge zulässt.
 
Oben Unten