Echtholz Tischplatte veredeln. Öl + Wachs wie?

Blubbie

ww-pappel
Mitglied seit
15 November 2020
Beiträge
1
Ort
Berlin
Hallo zusammen,

ich freue mich dieses Forum gefunden zu haben, da man im Netz von zu vielen Videos erschlagen wird wenn man sich zum Thema Holz umschaut .
Ich bin kein Profi und habe nur sehr wenig Erfahrung mit Holz.

Vor kurzem habe ich mir eine massivholz Ikea Tischplatte (Buche "Gerton") gekauft, diese habe ich nach manuellem Schleifen mit 200, 600, 800 und 1000er Schleifpapier mit dem Ikea Holzöl (Skockaryd: Leinenöl + Holzöl ) geölt.

Das ganze habe ich nun 3x gemacht. Vor dem zweiten und dritten Ölen nur noch das 800er und 1000er Schleifpapier genutzt.
Ich bin mit der Oberfläche ansich schon sehr sehr zufrieden. Super glatt und so. Nun habe ich an diversen stellen gelesen, dass man Holz noch besser schützen kann indem man noch eine Wachsschicht aufträgt.

Ich habe auch gelesen dass zuerst wachsen und danach Ölen nicht geht. Daher sollte ich ja auf der sicheren Seite sein, da ich bisher nur 3x geölt habe.

Vielleicht könnt ihr mir bei meine Fragen zum weiteren Vorgehen und dem nötigen Werkzeug/Wachs helfen.

  • Muss vor dem wachsen nochmals geschliffen werden?
  • Was für eine Schleifpapier Körnung empfehlt ihr? Bin ich mit den 800er und 1000er eigentlich schon zu fein? Ich möchte eine superglatte Tischoberfläche
  • Welches Wachs empfehlt ihr? Es gibt flüssiges Wachs und festes (so klebrig wie sehr zäher Honig). Welches trocknet Wachs schneller?
  • Ich habe keine Poliermaschine - braucht man das wirklich? Oder tuts ein normales Tuch auch? Oder dann doch lieber eine spezielle polier Bürste dafür kaufen?

Was will ich eigentlich?
Die Tischplatte ist jetzt bereits an meinem Schreib/Home Office Arbeitstisch im Einsatz.
Mir ist es wichtig, dass ich beim Wachsen (am Abend) die Tischplatte am nächsten Tag (am Morgen) wieder nutzen könnte.
Beim Ölen ging das ohne Probleme - ich hatte lediglich unter der Tastatur noch ein weiches Geschirrtuch (und unter das Geschirrtuch das leicht ölige Poliertuch) gelegt da die Platte noch nicht 100% trocken war. Wäre das beim Wachsen auch so möglich? Ich kann alles vom Tisch runter nehmen (der Monitor ist an einer Halterung an der Wand befestigt).


Wichtig:
-
Die Tischplatte sollte durch das wachsen nicht dunkler werden (gibt es im Wachs auch Schutz gegen Sonneneinstrahlung? Oder ist das durch das Öl sowieso schon sicher?)
- Nach dem Wachsen sollte sich die Tischplatte genauso glatt anfühlen wie jetzt nach den dreimal ölen.
- Ich möchte dass bei kleinen Unfällen mit Wasser-, Tee- oder Kaffeetassen keine Ränder oder Verfärbungen zurückbleiben. Also am besten alles mit einem feuchten Tuch abwischbar. So wie versiegelt.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Nennt oder verlinkt ruhig auch Produkte die ihr selbst genutzt habt und weiterempfehlen würdet.

Und bitte bedenkt, ich bin ein absoluter Anfänger :emoji_wink: :emoji_blush:

Viele Grüße
Blubbie
 

Holzsinn

ww-robinie
Mitglied seit
7 Mai 2012
Beiträge
615
Ort
Vaterstetten
Hallo, zu dem Thema gibt es schon unheimlich viel hier, vielleicht schaust du dich mal um.
Nur ganz kurz: so fein zu schleifen ist nicht materialgerecht und kann zu einem fleckigen Ölauftrag führen.
Wachsen nach dem Ölen erhöht die Gefahr von Wasserflecken, also bleiben lassen.
Wenn dir die Oberfläche jetzt so gefällt, wie sie ist, musst du nichts weiter unternehmen.

Melanie
www.holz-sinn.de
 
Oben Unten