Douglasie dunkler machen

Bacchanal

ww-pappel
Mitglied seit
30 Dezember 2020
Beiträge
5
Ort
Leipzig
Hallo ihr lieben Holzprofis,

nachdem ich mir unzählige Artikel und Forumseinträge durchgelesen habe, bin ich mir nun noch unsicherer als vorher.

Ich habe mir eine unbehandelte Doulgasienholzplatte besorgt, welche ich als Küchentischplatte verwenden möchte. Mittlerweile habe ich sie von allen Seiten glatt geschliffen. Dabei habe ich sie je Seite zweimal zwischengewässert, um die sich aufstellenden Holzfasern weiter abzuschleifen. Der letzte Schliff war mit 180er Körnung.
Da ich die Platte gern dunkler hätte, weiß ich nun nicht, wie ich weitermachen soll.
Ich hatte zunächst überlegt die Platte zu beizen und anschließend zu ölen. Ich würde sie weiterhin am Ende gerne Ölen, da mir damit die Optik am besten gefällt. Jetzt habe ich gelesen, dass beizen und ölen prinzipiell möglich ist, man dann jedoch nur Wasserbeize benutzen sollte. Wenn ich Platte jedoch mit Wasserbeize behandle, habe ich Angst, dass sie dann wieder aufraut. Ein anschließendes Schleifen sollte ja nicht möglich sein, da ich damit die Beize wieder abtrage. Da es ein Esstisch werden soll, sollte die Oberfläche jedoch relativ glatt sein. Alternativ habe ich nun über Farböle nachgedacht. Jedoch weiß ich nun nicht, ob man damit eine ähnliches Ergebnis wie mit Beize erzielt. Auf ein feineres Schleifen habe ich bis jetzt verzichtet, damit das Holz eventuelle Beizen noch aufnehmen kann.

Wie würdet ihr vorgehen, damit ihr einen dunklen und glatten Tisch bekommt? Lackieren wollte ich eigentlich vermeiden.

Liebe Grüße
Bacchanal
 

IngoS

ww-robinie
Mitglied seit
5 Februar 2017
Beiträge
5.975
Ort
Ebstorf
Hallo,

Wasserbeige und ölen verträgt sich nicht gut. Solltest du nicht machen. Bedenke, dass das Holz noch erheblich nachdunkelt. So gesehen kannst du die Platte mit Hartwachsöl behandeln und einfach etwas abwarten, dann ergibt sich ein schöner natürlicher Ton von selbst.

Gruß Ingo
 

Bacchanal

ww-pappel
Mitglied seit
30 Dezember 2020
Beiträge
5
Ort
Leipzig
Hallo Ingo,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Über nur ölen, hatte ich auch schon nachgedacht. Mit einem Nussbaumöl sollte ich dann vermutlich auch eine gute Färbung hinbekommen. Gibt es dies auch als Hartwachsöl oder nehme ich das als Abschluss. Sollte ich dann vorher noch feiner schleifen?

Liebe Grüße
 

IngoS

ww-robinie
Mitglied seit
5 Februar 2017
Beiträge
5.975
Ort
Ebstorf
Hallo,

Z.B. Osmo Hartwachsöl gibt es auch in farbig. Einfach Mal auf der Produktseite nachschauen.

Gruß Ingo
 

Bacchanal

ww-pappel
Mitglied seit
30 Dezember 2020
Beiträge
5
Ort
Leipzig
Eine letzte Frage ist mir doch noch eingefallen. Kann ich das Streichen bei den Temperaturen auch auf dem Balkon machen und sollte ich noch feiner schleifen ?
 

IngoS

ww-robinie
Mitglied seit
5 Februar 2017
Beiträge
5.975
Ort
Ebstorf
Hallo,

feiner schleifen nicht.
Zur Zeit eher nicht auf dem Balkon. Mindestverarbeitungstemperatur beachten. Außerdem trocknet der Anstrich bei niedrigen Temperaturen extrem langsam.

Gruß Ingo
 

Standöl

ww-ulme
Mitglied seit
30 August 2014
Beiträge
195
Ort
Konstanz
Hallo,

das Nachdunkeln gibt zwar einen kräftigeren Farbton, aber er wird bei Douglasie im rötlichen bleiben. Wenn es also ins dunkelbräunliche gehen soll (Stichwort Nußbaum), dann reicht das nicht aus. Beize und farbiges Öl gibt nicht den gleichen Effekt. Abhängig vom Schliff wird das pigmentierte Öl ein weniger intensives und vor allem ein nicht so gleichmäßiges, homogenes Farbbild ergeben. Muster, zum Behelf auf der Unterseite, sind sinnvoll. Einfacher ist eine farblose Oberflächenbehandlung. Die Stirnseiten werden aufgrund der viel größeren Saugfähigkeit viel dunkler als die Fläche selbst. Unabhängig davon: Falls Du eine geölte Oberfläche als Alternative zum Lack willst, würde ich mir gut überlegen, ob ich das genannte Hartwachsöl nehmen würde. Da gibt es Inhaltsstoffe, welche m.E. in ein Öl nicht hinein gehören. Aber da gehen die Meinungen, nicht nur hier im Forum, sehr stark auseinander.

Grüße und eine guten Start ins Jahr 2021
Wolfgang
 

WinfriedM

ww-robinie
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
21.931
Ort
Dortmund
Probiere es mal mit einem farbigen Öl, z.B. Livos Kunos Naturölsiegel.

Douglasie dunkelt von sich aus aber auch noch stärker nach, da braucht es vielleicht gar keine farbliche Behandlung.
 
Oben Unten