Bessey REVO KRE oder KREV ?

liberado

ww-ulme
Registriert
9. August 2016
Beiträge
167
Hallo Freunde,
Ich wollte mir gerade die neuen Revo KRE bestellen. Jetzt überlege ich ob ich nicht doch die KREV nehme mit dem verstellbaren Oberteil. Was habt ihr hier für Erfahrungen gemacht ? Gibts hier Nachteile ?
Danke
 

borisffm

ww-robinie
Registriert
31. Oktober 2013
Beiträge
1.273
Ort
Frankfurt am Main
Hallo,

ich habe KRE und KREV.
Wenn das Werkstück um 1/3 oder mehr kürze, als die Zwinge, dann finden ich KREV bequemer.

Boris
 

bikerben

ww-robinie
Registriert
31. März 2013
Beiträge
609
Der Vorteil der KREV-Zwingen ist, dass bei langen Zwingen und kurzem Werkstück die Backen mittig angeordnet werden können und das Gewicht somit austariert ist und das Ganze nicht aufgrund des Überhangs kippen will. So können auch kleine Teile mit den langen Zwingen gespannt werden und man muss nicht (als Freizeitholzwurm) unbedingt gestaffelte Größen kaufen.
bikerben
 

Komihaxu

ww-robinie
Registriert
18. Februar 2014
Beiträge
3.528
Ort
Oberfranken
bikerben hat absolut Recht.

Lieber die längere KREV mit dem verstellbaren Kopf nehmen, weil damit kann man auch problemlos kleine Teile spannen.
 

Redhouse

ww-birke
Registriert
30. März 2015
Beiträge
65
....dazu kommt, dass die krev für grössere Spannweiten gekoppelt werden können und man auch beim spreizen flexibler ist. Wenn das Geld da ist würde ich diese Teile jedenfalls bevorzugen.....
 

liberado

ww-ulme
Registriert
9. August 2016
Beiträge
167
ich hab jetzt die KREV genommen. Es sind nur 5€ Unterschied gewesen.
Kamen gestern an. Bin begeistert.
 

Zahltag

ww-robinie
Registriert
25. April 2017
Beiträge
855
Ort
HH
Wieviel mehr spannweg haben die zwingen? Die 600 wird doch über 600 mm haben, damit ein 600mm Korpus gut dazwischen passt??!

Als Einstieg 2x 1000 krev und 2x 600 kre? Mit den verbinder müsste ich dann ja auch 2x ~1500 haben oder?
 

Wrchto

ww-robinie
Registriert
2. Januar 2016
Beiträge
884
Alter
53
Ort
Stockerau
Ich habe die KREV und nutze die Verstellmöglichkeit der Oberteile sehr oft. Ich würde nicht mehr darauf verzichten wollen. Ich empfehle Dir ie KREV
 

Dat Ei

ww-robinie
Registriert
30. Januar 2015
Beiträge
937
Moin, moin,

Wieviel mehr spannweg haben die zwingen? Die 600 wird doch über 600 mm haben, damit ein 600mm Korpus gut dazwischen passt??!

laut tech. Daten, die ich gefunden habe, beträgt die max. Spannweite 730mm.

Als Einstieg 2x 1000 krev und 2x 600 kre? Mit den verbinder müsste ich dann ja auch 2x ~1500 haben oder?

Damit hättest Du in der Tat mehr als 1500mm.

Aber mal ein anderer Gedanke - wenn ich vor der Entscheidung stünde, würde ich eher 4 Stck. der 1000er KREV, denn 2 Stck. der 1000er KREV plus 2 Stck. der 600 KRE kaufen. Damit könnte ich dann auch mal einen Korpus mit gut über 1000mm Länge über vier Ecken zwingen. Der Preisunterschied zwischen einer 600er KRE und einer 1000er KREV liegt bei unter 20,-€ . Nur mal so als Idee...


Dat Ei
 

Zahltag

ww-robinie
Registriert
25. April 2017
Beiträge
855
Ort
HH
laut tech. Daten, die ich gefunden habe, beträgt die max. Spannweite 730mm.
das ist die spannweite beim spreizen.

die kre600 sollten wohl für alle korpusarbeiten passen, wenn man den korpus seitlich zusammenhalten will, da "alle" korpen standardmäßig 600 breit sind :emoji_slight_smile: die 1000 könnten schnell zu kurz sein, weshalb vielleicht die nächstlängere variante vielleicht auch was wäre als KREV.

der immer "nur paar euro aufschlag" ergibt am ende schnell mal 50-100€ mehr :emoji_slight_smile:
 

Dat Ei

ww-robinie
Registriert
30. Januar 2015
Beiträge
937
Moin Zahltag,

ich will Dir wahrlich nicht ins Geld reden. Der preisliche Unterschied zwischen der 600er KRE und der 1000er KREV beträgt bei der günstigsten mir bekannten Quelle 18,47 Euro, also 36,94 € für die zwei Exemplare. Die Vorteile von mehr Spann- und Spreizweite, vier gleichen Zwingen für Korpusse mit mehr als 600mm Breite und zudem an beiden Enden verstellbaren Zwingen wären mir persönlich(!) diesen Aufpreis wert.


Dat Ei
 

Komihaxu

ww-robinie
Registriert
18. Februar 2014
Beiträge
3.528
Ort
Oberfranken
Auf jeden Fall die mit dem verstellbaren Oberteil!

Wenn du die langen mit dem festen Oberteil nimmst und spannst ein kleines Teil ein, fällt der gesamt Korpus um.

Mit dem verstellbaren Oberteil kannst du aber problemlos auch ein nur 10cm langes Teil spannen, selbst wenn deine Zwinge 1,50m lang wäre.

Ich habe nur die 1000mm langen gekauft und spanne damit alles, egal wie groß.
 

ChrisOL

ww-robinie
Registriert
25. Juli 2012
Beiträge
5.762
Ort
Oldenburg
Ich würde mir wenn es passt nur die langen Zwingen, 1000,
Kaufen. Wenn du mal eine Tischplatte verleimen willst bringen dich zwei Zwingen nicht weiter. Kleinere Teile passen aber immer.
 

Zahltag

ww-robinie
Registriert
25. April 2017
Beiträge
855
Ort
HH
ihr habt recht. die 1000er krev sind auf jeden fall vielseitiger als eine 600er kre. und keine teile kann man mit den großen teil auch zwingen, da man es in die mitte schieben kann. mit 4 stück sollte man wohl erstmal klarkommen. wenn ich was längeres brauche, bräuchte ich ja nur 2 dieser verbinder, um dann 2x 2000zu haben. das wird auf jeden fall für alles reichen, da ich gar kein platz für größere sachen habe ^^
 
Oben Unten