segufix

ww-pappel
Registriert
21. April 2012
Beiträge
2
Holzterrasse Befestigung Ipé / Cumaru

Hallo Profis,

ich plane gerade meine Terrasse.
Als Holzart kommt ausschließlich First Select KD Ipé oder KD Cumaru in Frage.
Jetzt bin ich auf der Suche nach einem unsichtbaren Befestigungssystem
der Dielen und bin auf den Früh Bohlenhalter bzw. das Panfix System gestossen.
Auch Sihga Dielenfix oder Bierbach Bilo Clip kommen in Betracht.
Ein Befestigungssystem für seitliche Nuten oder ähnlich möchte ich nicht!

Reicht eine Dielenstärke von 21 mm überhaupt aus für eine sichere und langzeit stabile Verschraubung von unten mit einem der genannten Systeme?
Cumaru gibt es natürlich noch in 25 mm aber bei Ipé habe ich noch keinen
Lieferanten gefunden.

Vielen Dank schon mal im Voraus!
 

terrassenbauen

ww-eiche
Registriert
31. Juli 2011
Beiträge
388
Ort
schwäbische Alb
Hallo segufix,

wie wär's mit dem Karle & Rubner Clipper-System?
Das hat sich speziell bei "dünnen" Profilen bewährt, da von unten massiv verschraubt wird.



Ein Befestigungssystem für seitliche Nuten oder ähnlich möchte ich nicht!

Ist aber sehr praktikabel und mit einer (auch billigen) Flachdübelfräse schnell gemacht.
Hier z.B. auch K&R-System Terraflex ....

Keine "Bevormundung" nur ein Vorschlag *schnell weg duck'* :emoji_grin:

Viele Grüsse
Micha
von terrassenbauen.com
 

segufix

ww-pappel
Registriert
21. April 2012
Beiträge
2
@terrassenbauen:
Den Clipper hatte ich vorher nocht nicht gesehen, danke! Ist nur die Frage wie lange
sich das Kunstoff-Glasfasergemisch der Clipper bei starken Frost oder Hitze hält, ohne spröde zu werden.

Mit seitlichen Nuten wollte ich eigentlich nichts machen da ich denke, dass sich in der
Nut Feuchtigkeit sammelt und es durch Quell- und Schwindverhalten irgendwann
zum Klappern der Dielen kommen könnte.

Eine Verschraubung von unten sollte es daher schon sein. Hab halt bedenken, dass bei 21 mm starken Dielen die mitgelieferten Schrauben
(meist 17 mm lang) nicht vernünftig halten wenn das Holz arbeitet.
Den UK Abstand plane ich mit ca. 40 cm.

@Hochmotiviert:
Bei Kahrs gibt es 25 mm KD mit Fehlern, also 2. Wahl.
Natürlich gibt es auch noch 45 mm...für über 30€/m.
Das ist dann nicht mehr meine Preisklasse...
 

terrassenbauen

ww-eiche
Registriert
31. Juli 2011
Beiträge
388
Ort
schwäbische Alb
Hallo,

wie lange
sich das Kunstoff-Glasfasergemisch der Clipper bei starken Frost oder Hitze hält, ohne spröde zu werden
Das ist bei Kunststoff in der Regel nicht das Problem sondern vielmehr die UV-Strahlung. Und der ist der Clipper ja nun nicht ausgesetzt (ausser in den Dielen-Zwischenräumen vielleicht) :emoji_wink:

Das mit dem Klappern hatte ich bei korrekter Verarbeitung und Montage bisher noch nicht. Trotzdem tatsächlich - war mein Fehler :emoji_open_mouth: - erst ab 25mm Dielen sinnvoll möglich.
Bezüglich Feuchtigkeit bestimmt kein Problem (da bleibt sich nicht viel stehen).

Bei den 21mm Dielen werde ich das Gefühl auch nicht so ganz los, dass die Schrauben da zuwenig "Futter" haben. Das ist aber wirklich nur ein "Gefühl" ! :emoji_slight_smile:

Zwei Überlegungen würde ich deshalb anstellen:
  • Doch sichtbar befestigen (bei sauberem Schraubenbild finde ich das sehr auflockernd)
  • Statt Tropenholz ein heimisches Holz wie Douglasie und für mind. die Hälfte des Preises 27mm und dickere Dielen bekommen :emoji_grin:

*schnell wegduck* :cool:

Gruss
Micha
von terrassenbauen.com
 
Oben Unten