Bangkirai Terrasse schwarze Flecken durch Metallspäne

vogstone

ww-pappel
Mitglied seit
3 Mai 2021
Beiträge
2
Ort
Schwentinental
Moin, moin,
ich bräuchte mal Eure Hilfe. Die Holzterrasse haben wir Mittwoch Abend fertig verlegt. Donnerstag morgen kam der Glaser für das Glasdach. Anschließend hatten wir großflächig schwarze Flecken auf dem Holz. Ich bin der Meinung, dass kommt durch die Späne der Metallschienen. Der Glaser meint, dass kann definitiv nicht sein, da er Alu-Schienen verwendet hat. Hat er damit recht? Ich habe ansonsten keine Erklärung dafür? Freue mich über Hilfestellungen. Danke im Voraus!
 

Anhänge

Boshu

ww-robinie
Mitglied seit
10 März 2021
Beiträge
830
Ort
Düsseldorf
Bei Eisen wäre ich mir sicher..bei Aluminium würd ich das mal an einem Reststück ausprobieren. Einfach mit Schleifpapier etwas Aluminiumstaub erzeugen und ein wenig anfeuchten auf dem Holz.
 

Gelöschte Mitglieder 110105

Gäste
Hab letztens ein Rubbellos mit einem Cent Stück aufgerieben, der Abfall davon ( der Staub) hat an meinen Tisch ähnliche Flecken erzeugt.

PS: war eine Niete :emoji_grin:
 

WinfriedM

ww-robinie
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
21.458
Ort
Dortmund
Alu wird da nichts machen. Aber wenn er schon ein paar Schrauben gekürzt hat oder sonst irgendwas, dann hast du evtl. den Grund. Oder er hat rostendes Werkzeug auf die feuchte Terrasse abgelegt.

Einmal mit Entgrauer auf Basis Oxalsäure drüber und das sollte wieder weg sein.
 

vogstone

ww-pappel
Mitglied seit
3 Mai 2021
Beiträge
2
Ort
Schwentinental
Vielen Dank für die Rückmeldungen. Trotzdem irgendwie komisch, dass die Terrasse plötzlich so viele schwarze Flecken hat. Die Terrasse ist neu, nachdem der Glaser weg war , waren die schwarzen Flecken ersichtlich. Man kann es auch gut sehen, da wir ein Stück Holz noch auf der Terrasse liegen hatten, da konnte man einen richtigen Rand sehen. Siehe auch Bilder
 

Anhänge

Gelöschte Mitglieder 110105

Gäste
Was hat denn der Glaser für Arbeit verrichtet so allgemein?
 

Gelöschte Mitglieder 110105

Gäste
Wie unseriös ist denn das Kommentar bitte, auch noch sowas einem zu wünschen, er hat eine normale Frage gestellt, lass deine Emotionen bitte von deiner Tastatur entfernt.Er hat dir nichts getan !
 

PurplePony

ww-robinie
Mitglied seit
29 Juli 2007
Beiträge
1.345
Ort
NRW
Die Verwendung von Tropenholz in Europa für überflüssige und völlig sinnfreie Dinge wie Holzdecks im Garten zerstört unwiderruflich und unnötig unseren Planeten.
Bankirai hat hier in Europa nichts zu suchen, das gehört in den Urwald Burmas um da Tieren eine Lebensgrundlage zu bieten und das CO2 was der Mensch in viel zu großer Menge produziert in Sauerstoff umzuwandeln.
Kannst ja mal ein Experimemt mit einer Tüte machen und gucken was passiert wenn der Sauerstoff in der Luft in der Tüte aufgebraucht ist.

Setzt dich mit dem Thema auseinander.
Jeder der noch nicht mitbekommen hat, was die Abholzung der Regenwälder in Asien anrichtet ist entweder ignorant oder lebt hinterm Mond. Ich werde weiter mit dem Finger auf das Thema und die Menschen zeigen die Ihren Vorteil vor den der Weltgemeinschaft stellen um im Sommer auf so einer belämmerten Tropenholzterrasse zu sitzen die vom schief angucken Flecken kriegt, beim Grillen ankockelt und auf der man sich bei geringer Feuchtigkeit den Hals bricht.
Das Zeug gehört verboten.
 
Mitglied seit
3 Februar 2016
Beiträge
621
Ort
65307 Bad Schwalbach
überflüssige und völlig sinnfreie Dinge wie Holzdecks im Garten zerstört [...] unseren Planeten.
...jetzt bleib mal auf dem Boden und nimm deine Scheuklappen ab. Dann wirst du zugeben müssen, dass es topografische Verhältnisse gibt, die andere als Holzkonstruktionen gar nicht (oder jedenfalls nicht wirtschaftlich vertretbar) zulassen.
Und dann beleuchten wir mal unter ökologischen Gesichtspunkten den Weg, auf den wir unser heimisches Holz derzeit so schicken.
Ich bin sicher, dass wir beide dann gemeinsam zum Kotzen gehen.
Gruß
 

bdik111

ww-ahorn
Mitglied seit
12 Oktober 2019
Beiträge
102
Ort
Anderson
Das ist sie Rache des Urwaldgottes weil du Tropenholz verwendet hast.
Auf das die Terrasse auf ewig so aussehe und jeder der sie sieht sowas nicht haben will.
Jetzt geht das wieder los.... Bitte nicht glauben dass hier alle so drauf sind!!! Der Typ feindet jeden an der kein Holz aus dem eigenen Garten verwendet. Am besten auf den ignorieren Knopf drücken
 

Boshu

ww-robinie
Mitglied seit
10 März 2021
Beiträge
830
Ort
Düsseldorf
Eben.Und auf Computern und smartphones aus nachhaltiger heimischer Fertigung geschrieben, alleine im sparsamen SUV sitzend. Zeigen sie mit Fingern auf andere aus Solidarität. Da hol ich mir eine BioTrinkkokosnuss aus Vietnam aus meiner Plastiktüte und schau mir das grosse Kino einfach an:emoji_grin:
 

pedder

ww-robinie
Mitglied seit
19 Oktober 2007
Beiträge
4.494
Ort
Kiel
Alu wird da nichts machen. Aber wenn er schon ein paar Schrauben gekürzt hat oder sonst irgendwas, dann hast du evtl. den Grund. Oder er hat rostendes Werkzeug auf die feuchte Terrasse abgelegt.
Einmal mit Entgrauer auf Basis Oxalsäure drüber und das sollte wieder weg sein.
Alles, was danach geschrieben wurde hätte man sich eigentlich auch sparen können.
Das Holz liegt und lässt sich nicht mehr wegdiskutieren.
Mit Eiche, Lärche und Robinie wäre doch das gleiche passiert.
Wenn es überdacht wurde, dürfte es auch sehr lange halten.

Genauso schenken kann man sich aber das Heranziehen anderer Umweltsünden, den sog. whataboutism.
Ein Untat kann nie eine andere rechtfertigen. Auch das Argument "machen doch alle so" ist keins.
Sonst wäre am Ende niemand verantwortlich. Wir sind aber alle verantwortlich.
 

magmog

ww-robinie
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
8.181
Ort
am Main, zwischen Hanau und Aschaffenburg
Moin,

wie wäre es mit einem Standarttext der nach Erwähnung "Tropenholz" eingeblendet wird?
Die Einen können dann glauben, Ihrer Pflicht nachgekommen zu sein,
die Anderen je nach ihrem Gewissen den Text nach belieben ignorieren.
So wäre Allen gedient, und es könnte sich ansonsten im Weiteren
um die sinnvolle Verwendung von Holz etc. gekümmert werden.
 

netsupervisor

ww-esche
Mitglied seit
16 November 2007
Beiträge
552
Ort
Bayern
Sieht tatsächlich nach Aluminium-oxid aus, möglicherweise reagiert es mit dem Holz, nicht unwahrscheinlich. Ich würds an einem Reststück ausprobieren? Die Alu-profile sind nicht eloxiert sondern lackiert/pulverbeschichtet?
 

Boshu

ww-robinie
Mitglied seit
10 März 2021
Beiträge
830
Ort
Düsseldorf
Ist eigentlich egal, es wird, wenn, wahrscheinlich Staub vom Schneiden sein aus dem vollen Material.
 

Johann08

ww-pappel
Mitglied seit
16 April 2021
Beiträge
9
Ort
Lauenbrück
Versuche mal mit einer 3% Wasserstoffperoxidlösung die Flecken zu betupfen. Bitte vorher erstmal auf einem Reststück ausprobieren ob das Bangkirai sich selbst nicht verfärbt durch Wasserstoffperoxid.
 

Boshu

ww-robinie
Mitglied seit
10 März 2021
Beiträge
830
Ort
Düsseldorf
Na die Idee ist gut, aber das hat nicht jeder zuhaus und da kommt man nicht mehr so einfach ran. Zitronensaeure ginge aber auch. Oder mit Essig schrubben, da geht noch was raus von dem staub .
 
Oben Unten