Bandsäge Metabo BAS 380 W

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Streicher, 29. Oktober 2008.

  1. Streicher

    Streicher ww-kastanie

    Beiträge:
    31
    Ort:
    München
    Hallo allerseits,

    vor kurzem habe ich beschlossen meinen Bestand an Maschinen um eine Bandsäge und einen Tellerschleifer zu erweitern.
    Da ich mich im Bau von Saiteninstrumenten versuchen möchte, wäre die Anforderungen die ich an die Bandsäge stelle, in etwa folgende:
    Die Bandsäge sollte einen "Riegel" Hartholz von ca. (L x B x H) 80 x 5 x 5 cm sauber der Länge nach teilen können, oder ggf aus einem ca. 5 cm dicken Stück Hartholz eine Form herausschneiden können.

    Bei meiner Suche ist mir folgendes Gerät aufgefallen:

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Es handelt sich laut der Produktbeschreibung um eine Bandsäge, mit integrierter Tellerschleiffunktion.
    Leider habe ich nirgendwo ein Bild gefunden, das die Säge im "Schleifbetrieb" zeigt.
    Kurzum ich kann mir das irgendwie überhaupt nicht vorstellen, wie das funktionieren soll...

    Meine Frage wäre nun:
    Hat jemand mit diesem Gerät Erfahrung und könnte mir mit ein paar Worten erklären, was es mit dieser Schleiffunktion auf sich hat ? Wo wird der Schleifteller montiert ? Wie ist die Qualität (Vor allem die Schnittqualität der Säge) des Gerätes einzustufen, lohnt sich der Kauf, oder ist man mit 2 einzelnen Geräten vielleicht besser beraten ?

    Vielen Dank,

    Oli
     
  2. Streicher

    Streicher ww-kastanie

    Beiträge:
    31
    Ort:
    München
    Hallo nochmals,

    das Gerät scheint wohl niemand zu kennen, aber ich versuchs trotzdem noch einmal...

    Ist es den Erfahrenen von Euch vielleicht möglich, anhand der technischen Daten etwas über die Maschine auszusagen ? Welchen Eindruck habt Ihr davon ?

    Vielen Dank,

    Oli
     
  3. toby250375

    toby250375 ww-esche

    Beiträge:
    422
    Ort:
    Ahlen
    Keinen Schimmer, ob das Ding was Taugt oder nicht.Wende dich doch mal direkt an Metabo, dafür haben die ja eine Service Adresse, oder schau sie dir mal Live im Laden an. Ich hab mal versucht ein Bild on der anderen Seite der Maschine zu finden, aber es scheint im ganzen Netz nur diese eine Aufnahme verbreitet zu sein...somit wird wohl auch die Schleiftellerfunktion ein Geheimniss bleiben...wobei ich den Schleifteller auf der nicht fotografierten Seite der Maschine vermuten würde, da er ja laut Herstellerangaben über einen eigenen Auflagetisch verfügt.
    Gruss, Toby
     
  4. Eloy

    Eloy ww-kastanie

    Beiträge:
    42
    Ort:
    zu Hus
    Hallo,
    so wie es aussieht ist der Schleifteller hinter dem Schwenkschutz.
    Wird dieser geschwenkt um den Schleifteller nutzen zu können verdeckt er gleichzeitig das Bandsägeblatt um ein unbeabsichtigtes hineingreifen zu verhindern.

    MfG
    Edgar
     
  5. holzz

    holzz ww-buche

    Beiträge:
    290
    Ort:
    Ruhrpott
    Hallo!
    Ich kenne die Maschine auch nicht, aber vergleichbar/ ähnliche Maschinchen. Solltest du regelmäßig 5cm dickes Hartholz längs damit schneiden wollen rate ich dir ab, ausnahmsweise wird sie das schon schaffen. 0,5 kw Abgabeleistung ist einfach zu wenig für so etwas, ein 13mm breites Bandsägeblatt ist ein bissel schmal, dadurch muß man es zum Geradeauslauf zwingen.
    Gruß, Henrik
     
  6. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Ich hab so eine

    Hallo,

    ich hab so eine. Ist für einen Heimwerker ganz in Ordnung, mann kann aber keine Höchstleistungen erwarten. Sie ist für Heimwerker und meines Erachtens besonders für ambitionierte Bastler geeignet.

    Wir nutzen sie hauptsächlich für Bastelarbeiten und hier muss ich sagen, für Holz bis 20 mm super. Vor allem die große Ausladung nach links. Auch die engen Radien sind toll, selbst mit einem 6 mm Blatt, kann man Radien bis ca. 2 cm problemlos hinbekommen. Ich habe mir jetzt ein 3 mm-Blatt bestellt, lt. Metabo sollen hier Radien bis 5 mm (?) möglich sein.

    Der Schleifteller ist hinter dem grauen Schutz. Dieser wird zur Bandsäge hin geschoben, so ist auch das Sägeblatt gesperrt bzw. man wird vor einem hineingreifen geschützt. Das Schleifpapier (Durchmesser 200 mm) ist einfach auf die dritte Rolle geklettet. So wird dieser mit dem Sägeband angetrieben, d.h. das Sägeband läuft während des Schleifbetriebes, aber wie gesagt hinter dem Schutz. Der Schleifteller eignet sich aber hauptsächlich für gerade Teile. Hier ist er echt toll. Für geschwungene Teile muss ich abraten, da hier die Maschine oft im Weg ist.

    Der Motor ist stark genug für Bastlerarbeiten. Ich habe bereits ca. 15 cm Weissbuche Natur (ziemlich hart) gesägt. Natürlich geht das nicht wie bei einem 20 mm Brett aber an die Grenzen ist die Maschine nicht gestoßen.

    Das Längsauftrennen geht mit dem serienmäßig gelieferten 9 mm Blatt, könnte aber besser sein. Allerdings habe ich Weichholz gesägt, ich weiß nicht, wie es mit Hartholz geht. Man muß sich hier eben ein bisschen Zeit lassen.

    Wenn Du keine zu engen Radien sägen willst würde ich Dir zu einer anderen Säge raten (z.B Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.). Diese hat als Vorteil die 3-Rollen-Führung, die BAS hat Kunststoffstifte. Dann die Sägeblattentspannung bein Nicht-Betrieb, und so einiges mehr. Denke sie ist als Bandsäge die bessere Wahl. Zudem ist sie deutlich günstiger. Würde mich heute auch für diese oder eine ähnlich entscheiden. Eine zusätzliche Schleifmaschine kostet dann nicht die Welt.

    Übrigens: Metabo kann ich auf jeden Fall empfehlen.

    Gruß Detlef
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden