Bücherregal, verschiebbare Buchstützen

Jossel

ww-nussbaum
Mitglied seit
30 Oktober 2016
Beiträge
79
Ort
70794
Hallo zusammen,

dieses mal ist Schwarmintilligenz und oder Kreativität gefragt! Ich habe aus Afrika zwei Buchstützen mitgebracht:
Buchstützen.jpg
So soll das exemplarisch mal werden. Vorgestellt habe ich mir ein ca. 1,4 m langes Regal 20-25cm tief. Nun möchte ich die zwei Buchstützen gerne so auf dem Brett befestigen das sie je nach Anzahl der Bücher variabel verschiebbar sind. Hat da jemand eine Idee von euch. Kosten und Mühen sollen erst mal keine Rolle spielen :emoji_grin:.
Falls jemand noch eine elegante Möglichkeit hat dort Licht (vorwiegend zum lesen) zu integrieren (Regal soll übers Bett) immer her damit! (Nein keine LED-Leiste!)
Wer eine geschickte Möglichkeit zur befestigung an der Wand hat (Mauerwerk) kann die gerne auch noch nennen :emoji_wink:
Jetzt wünsche ich euch noch frohe und gesegnete Weihnachten.

Jossel
 

magmog

ww-robinie
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
9.404
Ort
am Main, zwischen Hanau und Aschaffenburg
Guuden,

ein C-Profil in das Brett einlassen, unten in die Buchstützen
eine Hammerkopfschraube so eindrehen, dass sie sich leicht verkantet.
Es gibt Einbohrleuchten die nur sehr wenig Tiefe benötigen,
Brett entsprechend stark wählen.
Unsichtbare Befestigungslösungen, wie in diesem Fall,
findet sich hier im Forum massenhaft!
Wird ~ alle 14 Tage thematisiert.
 

FredT

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2014
Beiträge
3.332
Ort
Halle/Saale
Gern auch die Bohrungsvariante im 32mm-Raster, in die dann die Stützen kurz eingesteckt werden. Und 32mm sind ja mit Büchern auch fix erreicht, sodaß da kaum Leerstellen bleiben...

Grüße Fred
 

Mister G

ww-robinie
Mitglied seit
12 Januar 2007
Beiträge
1.002
Warum müssen die Buchstützen befestigt sein? Klassische Buchstützen werden einfach unter die Bücher geschoben – das hält hervorragend. Bei solch ausladenden Exemplaren, wie auf dem Foto, kann man einfach ein dünnes Stahl- oder Alublech unterschrauben.

Als Beleuchtung kann man einen dünnen LED-Streifen so tief in den Regalboden einnuten, dass er von vorn nicht zu sehen ist.
 
Oben Unten