07.03.2008 Zwischenprüfung

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Greenie, 26. Februar 2008.

  1. Greenie

    Greenie ww-kastanie

    Beiträge:
    31
    Ort:
    Bad Vilbel
    Halli Hallo hab jetzt bald Zwischenprüfung, und wollte mal fragen ob ihr mir noch was wichtiges auf den Weg mitgeben könnt.

    Mich beschäftigt eher die Theorie, da ich ein sehr schlechte lerner bin, kann so viel lernen wie ich will, aber wenns drauf ankommt bekomm ich es einfach nich vor augen.

    Wäre nett wenn ihr ein paar tips für mich hättet, worauf man besonders achten muss oder ihrgendwelche tricks..


    Danke und LG
     
  2. Adlerauge

    Adlerauge ww-nussbaum

    Beiträge:
    93
    ....

    Immer schön ruhig bleiben und ausgeschlafen sein.....:emoji_wink: :emoji_wink: :emoji_grin:
     
  3. AndreasB.

    AndreasB. ww-kastanie

    Beiträge:
    39
    Ort:
    Freiburg
    Mut zur Lücke! :emoji_slight_smile:
     
  4. Hacki

    Hacki ww-esche

    Beiträge:
    568
    Ort:
    Saarbrücken
    Einfacher Trick:
    Stell Dir vor, die Prüfer sitzen nackt an ihren Tischen!
    Beim Lernen selbst hilft es, den Inhalt nicht nur zu lesen, sondern aufzuschreiben.
    Gruß Gerd
     
  5. Thom

    Thom ww-birke

    Beiträge:
    72
    Hallo,

    ich habe mir immer einen Spickzettel geschrieben, aber nie während der Prüfung benutzt. Auf einen Spickzettel schreibst Du automatisch deine Schwachpunkte auf und durch das ausarbeiten des Spickzettels lernste das gleich mit. Aber wie gesagt ich habe sie nie während der Prüfung benutzt war mir doch zu gefährlich.
    So bin ich durch meine ganzen Prüfungen (Gesellen und Techniker) gekommen.

    Gruß

    Thom
     
  6. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Habe ich auch so gemacht. Aber mitgenommen und benutzt.
    Beste Plätze für einen Spickzettel:
    - Formeln auf die Oblate von Lebkuchen schreiben, die man in der Prüfung als "Nervennahrung" ißt. Dazu noch eine Thermoskanne Tee als Dekoration. Kein Prüfer fasst den Lebkuchen an.
    -Etiketten von Getränkeflaschen lösen, am PC skannen, auf Paint die Zutatenliste löschen und Formeln o.Ä. hinschreiben. Auf Photopapier ausdrucken und auf die Flasche.
    Diesen Beitrag schreibe ich vorsichtshalber als Unreg.
    Gruß Unreg
     
  7. hellmi

    hellmi ww-kastanie

    Beiträge:
    26
    So wie Thom es macht hab ich es auch gemacht und hat bei mir Jahrelang super geklappt.
    Aber die ideen mit mit dem Spickzettel von meinem Vorredner sind naklar der hammer :emoji_grin: vorallem die Oblate find ich gut das kannte ich noch nicht. Mit dem Etikett einscannen und dann bspw. die Zusammensetzung durch Formeln oder so zu ersetzen hab ich neulich grade erst in nem Film gesehen :emoji_wink:
     
  8. MaHo

    MaHo ww-robinie

    Beiträge:
    708
    Ort:
    Breitengrad 53,5°
    Hi,
    das kann durchaus ein ernstes Problem sein!ein meisterschüler in meiner Klasse ist deswegen gescheitert-hervorragend im Unterricht,aber seine Prüfung ein "Desaster"

    vor Prüfung Lernstoff in einem stausee speichern und kurz vor Prüfung werden ungewollt die schleusen geöffnet:eek: -nicht gerade lustig:emoji_grin: :emoji_wink:

    Lernstoff aufschreiben
    Mind Map erstellen(wie ein großer Baum mit vielen Ästen )erkläre gern näher per PN
    evtl. Gedächtnishilfeststellung suchen(mußt keinem :emoji_open_mouth: sein)kann dir leider keine Anlaufstelle anbieten,evtl. Lehrer mal fragen(hartnäckig!,denn viele tun es als lapidar ab)

    Lernmenge bei Gesellenprüfung noch leicht weggesteckt(Theorie +2),bei Meisterprüfung auf unter Note 3 abgesackt -das waren schon welten:emoji_frowning2: 2 von 5 fächern mußte ich wiederholen-mit ach u. krach bestanden
    Viel Erfolg
    Gruß Marc
     
  9. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    @ helmi:
    Die Idee mit den Etiketten ist nicht aus einem Film geklaut! Ich wehre mich hiermit in aller Form gegen den Vorwurf des geistigen Diebstahls!
    @ MaHo: Also ich hätte das mit dem doppelt Durchrasseln nicht hierhin geschrieben. Spricht nicht gerade für hohen IQ, die Theorie nicht zu schaffen!!!
    Gruß Unreg.
     
  10. 71mattes

    71mattes ww-pappel

    Beiträge:
    10
    Ort:
    St.Tönis
    Mal ´ne Frage?
    Ist das hier nur ein Forum für Intelligenzbestien?

    Wie sieht´s mit dir aus, Unreg?

    Ist ziemlich feige, wegen so ´ner Lappalie wie ein Spickzettel, sich nicht zu erkennen zu geben. Und dann noch über den Werdegang eines anderen zu lästern, Hammer!

    So, zur Sache, Schätzchen!

    Jeder muß für sich sein Lernmethoden herausfinden. Wir haben in der Meisterschule Lerngemeischaften gebildet. Ca. 3-4 Leute, mehr nicht. So konnten wir von den
    Wissens- und Lernstärken der anderen profitieren. Jeder hat ein anderes Thema vorbereitet und es dann dem Rest vermittelt.

    Der Streß der Prüfung als solches konnte uns dadurch aber nicht genommen werden.

    Wenn du so große Prüfungsangst hast, such dir professionelle Hilfe.
    Du mußt lernen den Streß zu verarbeiten. Dieses Problem wird dich sonst immer begleiten.


    Gruß Mattes








    Gott schütze das ehrbare Handwerk!
     
  11. tugato

    tugato Gäste

    bin zwar nicht vom"Holzfach", aber zum Thema Lernen kann ich dann doch was beisteuern :emoji_slight_smile:

    Jeder Mensch lernt anderst, was bei mir hilft ist über das Thema reden, reden, reden. Durch bloßes lesen u. auswendig lernen hat man kaum ein Sicherheitsgefühl in seinem Wissen, erst durch den Gebrauch u. stetigen Abruf baut man sich das auf, so das bei einer Prüfung kaum Hemmungen da sind. Also nutze dein Wissen, rede mit jedem, mit Lehrern, Ausbildern, Mitarbeitern... Auch wenn du dann mal als "Klugscheisser" rüberkommst oder mit Fragen nervst. Lass Gespräche entstehen, stell Fragen, beantworte Fragen. Such das gemeinsame Gespäche auf Augenhöhe.
    Auch schreiben in Foren ist dafür gut :emoji_slight_smile:
    Dadurch kannst du deine Wissenslücken herausfinden, üben dein Wissen auf verschiedenste Frageformen passend abzurufen und zu argumentieren.
     
  12. Lungul

    Lungul ww-kastanie

    Beiträge:
    25
    Wir durften in der Theorieprüfung unsere Bücher mitnehmen. Ich hab wichtige Themen mit Post-it`s gekennzeichnet, hat mir zwar nich beim lernen geholfen hab aber schneller gefunden was isch gesucht habe.:emoji_wink:
     
  13. Schumi

    Schumi ww-nussbaum

    Beiträge:
    86
    Ort:
    Hargesheim
    Hey! Habe diese Woche Mittwoch die theoretische Zwischenprüfung gehabt. Das schwierigste Fache, dürfte für die meisten aus meiner Klasse Mathe gewesen sein. Das hat bei fast allen mit der Zeit nicht hingehauen. Fachkunde fand ich von den Themen her sehr komisch. Hat sich fast nur auf Grundwissen (Schwinden des Holzes, Kunststoffe, Aufbau von Holz) bezogen. Oberflächenbehandlung, Lacke, Werkzeugkunde, etc kam überhaupt nicht dran. Fachzeichnen war ein Schnitt durch nen Schrank mit einem Schubkasten. Auch hier hatten die meisten aus meiner Klasse Zeitprobleme und vorallem Vorstellungsprobleme!

    Ich hab eigtl. nur vor der praktischen Zwischenprüfung schiss. Kann es nicht haben, wenn mir Leute beim Arbeiten zuschauen :emoji_slight_smile:!

    Grüße,

    Kai
     
  14. Greenie

    Greenie ww-kastanie

    Beiträge:
    31
    Ort:
    Bad Vilbel
    Wow Danke erstmal, das sich so viele auf mein Problem gemeldet haben.
    Ich habe mittlerweile meine lernmethode etwas umgestellt, jetzt bin ich viel motivierter bei der sache. Ein kleinen beitrag hat meine Klassenlehrerin dazu beigetragen, die rein zufällig auch meine Nachbarin ist und ich ihren sohn schon von klein auf kenne und noch oben drauf ist sie im Prüfungsausschuss :emoji_slight_smile:

    Die Lehrer bei uns auf der Schule sind absolut auf unserer seite, sie helfen uns echt wo sie können und haben uns schon einige sachen über die Prüfung verraten.

    Zu meinem Glück wird es in der Zwischenprüfung nur 1-2 Mathe aufgaben geben, was mich auch schon sehr erleichtert. Was die Fachkenntnisse angeht fühle ich mich auch schon ziemlich sicher.

    Was mich jetzt noch sehr stark belastet ist unsere Werkzeugliste für die Praxis Prüfung.

    Wir sind insgesammt 2 Azubis die zur selben zeit Prüfung haben und müssten uns viel Werkzeug teilen. Der chef weigert sich Werkzeug zukaufen, wir sollen mit dem auskommen was wir haben :emoji_frowning2: Ich hab mir schon ne Japansäge gekauft, und Gottseidank spendiert mein Vater ein Ordendlichen Satz Stemeisen.

    Aber ich versuche mich jetzt erstmal voll auf die Theorie zu konzentrieren und gehe mit Positiven Gedanken in die Prüfung


    LG
     
  15. Greenie

    Greenie ww-kastanie

    Beiträge:
    31
    Ort:
    Bad Vilbel
    Soooo die Prüfung wäre geschaft, an sich war sie total easy allerdings wie immer war die Zeit dermaßen knapp das ich die Zeichnung nich mehr geschaft habe.

    Gottseidank gibts auf die Zeichung nur 20 Punkte und den Rest habe ich so gut wie komplett.
     
  16. hellmi

    hellmi ww-kastanie

    Beiträge:
    26
    Habt ihr alle sachen auf einmal bekommen und hattet dann zeit ?

    Weil, zumindest war es bei miener Gesellenprüfung im Januar so das man eine Teilarbeit bekommt, bspw. Techn Zeichnen, und hat dann 90 min zeit, dann den Mathe teil irgendwie 45 min, und dann Technologie wieder 90 oder so.
    Dann nochmal ne Kombinationsarbeit und dann zu guter Letzt Wirtschafts und Sozialkunde Arbeit.
     
  17. Greenie

    Greenie ww-kastanie

    Beiträge:
    31
    Ort:
    Bad Vilbel
    Ne wir haben alle 10 Seiten vor die nase gelegt bekommen und dann hatten wir 3 stunden Zeit, die haben sogar fast 30 min verlängerung gemacht.

    Es haben auch nur wenige die Zeichnung von der zeit her machen können.
     
  18. Holzbasti

    Holzbasti ww-buche

    Beiträge:
    260
    Ort:
    Riedstadt / Hessen
    tach!

    also bei unserer praktischen prüfung wars gar nicht so das der prüfer auf den schultern sitzt. die sind rumgelaufen und wenn man glück hatte und irgendwer irgendwie mist gebaut hatte sind die zu dem hin und han geguckt.
    ist aber im rückblick alles ziemlich einfach.
    man muss nur ruhig bleiben viel zu essen dabei haben und zu trinken
    und - auch wenns ne wichtige sache ist - das ganze nicht zu eng sehen. niemals verkrampfen.

    in der theoretischen prüfung hilft es meistens, die ganze arbeit durchzulesen weil oft bekommt man tips und hinweise. bei mir war ein frage am anfang genau die antwort zu ner frage am ende da muss man sich nur dran erinnern "halt, sowas hab ih doch schonmal gelesen heute wie war`n des?"

    dann kommt man schon gut durch.

    (weil ich so gern zeichne hab ich die dem matheteil vorgezogen. war punktetechnisch zwar weniger gut aber es hat trotzdem sehr gut gereicht mit der zeit....)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden