Zinkenverbindung Eckschrank

koala

ww-robinie
Registriert
16. April 2009
Beiträge
1.335
Ort
Im "hohen Norden"
Wie macht man fachgerecht Schwalbenschwanzzinken bei einem Eckschrank?
Wenn ich Teil 1 & 2 verbinde, ist das ja noch kein Problem. Ist Teil 1 jedoch z.B. der Boden von einem Eckschrank, also mit Teil 3, wie mache ich das dann bei der Zinkung Teil 3/4 (grüner Kreis)?
Ich hab ja dann den Faserverlauf von Teil 3 "quer"???
:confused::confused::confused:
 

dascello

ww-robinie
Registriert
9. Januar 2008
Beiträge
4.453
Ort
Wuppertal
Maserung diagonal legen.

So, wie das jetzt ist, würde das Brett in Richtung rechts nach Links in der Zeichnung ja auch überhaupt keine Tragfähigkeit haben.
 

Mitglied 42582

Gäste
Brett 3 um 90 Grad drehen und mit Lamellos, Dübeln... eine Breitenverbindung erstellen.
Wenn du das so wie auf der Zeichnung machst, bricht dir die Verbindung längs der Maser ab.
 

koala

ww-robinie
Registriert
16. April 2009
Beiträge
1.335
Ort
Im "hohen Norden"
Hallo Roostie,
ich will es ja gerade nicht so machen. Mein Bodenteil wäre dann ja Teil 1+3 zusammen, als EIN Teil, nicht aus Teil 1 und 3 zusammengebaut. Aber dann ja wie dascello schreibt wohl diagonal.
Gruß Manfred
 

Mitglied 42582

Gäste
Das sieht auf jeden Fall besser aus. So stellst du dir das vor, oder?
 

Anhänge

  • Zeichnung1.gif
    Zeichnung1.gif
    47,1 KB · Aufrufe: 17

koala

ww-robinie
Registriert
16. April 2009
Beiträge
1.335
Ort
Im "hohen Norden"
Hallo und guten morgen,
...ich geb´s bald auf... Mein Bodenteil wird ein Teil, ist in meiner neuen Skizze jetzt mal so mit der Idee von dascello eingezeichnet (als Teil1). Denke so wird das ganze auch funktionieren.
Gruß Manfred
 

Anhänge

  • eckschrank.JPG
    eckschrank.JPG
    24,4 KB · Aufrufe: 38

koala

ww-robinie
Registriert
16. April 2009
Beiträge
1.335
Ort
Im "hohen Norden"
Hallo Ex-Holzmann AG,
die Seite kenn ich...da steht nix über eine Schwalbenschwanzzinkung "über Eck", und was meinst du mit
Eine Schwalbenschwanzverbindung sollte immer auf dem Brett angerissen werden
:confused:
Ist mir schon klar das die auf dem Brett angerissen wird!? Diesen Kommentar versteh ich jetzt nicht...
 

pedder

ww-robinie
Registriert
19. Oktober 2007
Beiträge
8.431
Ort
Kiel
Hallo Manfred,

an Deiner Stelle würde ich bei den Eckschrank auf Schwalben verzichten. In Cellos Lösung verarbeitest Du nur kurze Fasern, Sollbruchstellen sind vorgezeichnet.

Hirnholz.

Die Form sollte der Funktion folgen und das tut sie in Deinem Beispiel nicht.

Was noch ginge:

Teil 3 um 90° drehen und die Längsverbindung Teil 1 und 3 als Gratnut ausführen. (Materialstärke?)

Aber wieso soviel Aufwand für eine Stelle, die nie jemand sehen kann?

Liebe Grüße
Pedder

Edit, jetzt habe ich auch Rosties Lösung gesehen, das ginge natürlich auch.

Ich denke Du solltest akzeptieren, dass Du entweder den Boden aus zwei teilen machst oder keine Schwalben verwenden kannst.
 
Oben Unten