Youtube

Tomakoma

ww-fichte
Mitglied seit
1 November 2019
Beiträge
19
Ort
Gyor
Ich bin ein Neuling und würde gerne auch visuelle Infos über Arbeit mit Holz einsammeln. Zur Zeit schaue ich mir den youtube channel von Jonas Winkler und let's bastel an. Ich wäre für weitere deutschsprachige channels sehr dankbar, könnt ihr mir solche empfehlen?
 

ChrisOL

ww-robinie
Mitglied seit
25 Juli 2012
Beiträge
3.456
Ort
Oldenburg
Heiko rech. Der bietet auch noch Online Kurse mit viel Inhalt und Sachkenntnis.

Let’s Bastel ist ein Unterhaltungsprogramm mit Schwerpunkt Holz.

Jonas Winkler hat für mich auch etwas von Selbstdarstellung, gehört wohl dazu. Dafür sind sind die letzten Videos schon sehr lehrreich.

Von HolzWerken gibt es auch Videos mit Anleiteungen und Ideen.
 

jominho

ww-eiche
Mitglied seit
12 April 2017
Beiträge
326
Ort
Rheinland / Bergisches Land
Zu empfehlen sind die Videos von Guido Henn bei Holzwerken. Allerdings sind das oft keine Videos für den blutigen Einsteiger. Dafür begeistern sie umso mehr, weil sie zeigen, was man alles tolles mit Maschinen etc. machen kann.
Bei Andys Werkstatt gibt es mittlerweile auch ziemlich viele Holzvideos, die sehr sympathisch rüberkommen - anders als die angesprochenen von Let's Bastel und Jonas Winkler: https://www.youtube.com/user/00TheDuke00/videos

Was das Englische angeht, bin ich mittlerweile ja großer Fan von Fisher's Shop. Holzprojekte sehr unterhaltsam umgesetzt:
https://www.youtube.com/channel/UCKo6LouIp-TQ1PqxbWNNyAA

Spannend ist auch Matthias Wandel, der sehr viel Raffinesse in seinen Videos zeigt: https://www.youtube.com/user/Matthiaswandel/videos
 

ChrisOL

ww-robinie
Mitglied seit
25 Juli 2012
Beiträge
3.456
Ort
Oldenburg
Tom Fidgen -> nur Handarbeit
The wood whisperer
RobCosman
Lie Nielsen Toolworks
Jonathan Katz Moses
Ishitani Furniture -> ohne Text, schöne Sachen
Frank Howarth -> viele ausgefallene Sachen, tolle Videotechnik
Doucette and wolf -> schöne Inspiration
Chris Salmone
April Wilkerson

Das mal so als Ausschnitt.
Bei vielen Videos hat man leider das Thema, dass nicht alle Sicherheitseinrichtungen benutzt werden. Und sei es nur der Gehörschutz der fehlt.
 

Hamburger Jung

ww-eiche
Mitglied seit
13 Januar 2019
Beiträge
385
Alter
53
Ort
Hamburg
Wenn es um die Sicherheit an Kreissägen geht solltest Du Dir unbedingt amerikanische Videos ansehen.
Vergiss Spaltkeil, Spanhaube, rückziehbaren Parallelanschlag und sonstigen europäischen Quatsch.
Das amerikanische Sicherheitskonzept ist da weit überlegen.
Es basiert hauptsächlich auf der Schutzbrille, sowie der Spracherkennung.
Der Vorteil der Schutzbrille ist, das Dir kein Blut in die Augen spritzt und Du somit jederzeit mit freier Sicht Verbandsmaßnahmen ergreifen kannst.
Außerdem findest Du ohne Sichtbehinderung Deine Gliedmaßen viel leichter in den Spänen wieder.
Danach brauchst Du nur noch laut „ Siri wähle 112 schreien „ und alles wird gut.
Jetzt weißt Du auch warum es erst durch die Spracherkennung zu so einem genialen System wird, denn ohne Finger ist schlecht wählen.:emoji_wink::emoji_sunglasses:
 

FredT

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2014
Beiträge
2.121
Ort
Halle/Saale
Suchen in YT einfach mit dem Fachbegriff für deinen gesuchten Arbeitsgang. Da gibt es dann genügend Beiträge und du mußt dich nicht durch die jeweiligen Kanäle fitzen...

Grüße Fred
 

Hondo6566

ww-robinie
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
1.791
Ort
Ortenaukreis
Hallo,
Jonas Winkler hab ich auch abboniert - obwohl ich nach jedem seiner Videos darüber nachdenke ihn zu löschen.
Erklärt alles in kleinen therapeutischen Dosen und viel zu langathmig. Mehr ein Selbstdarsteller. Oft auch nur weniger Interessantes dabei.

Bei den deutschen Youtubern ist Heiko Rech m.E. wirklich der beste und authentischte.
Super Interessant und Informativ finde ich auch Lothar Jansen-Greef, ein Restaurator.
Fast schon schlimm finde ich den Tischlermeister Jakob, bei dem seinen doch teils guten Videos ist die Einschlaftendenz leider recht groß.

Generell, schau die an wie die Jungs (und Mädels) an der Tischkreissäge oder Tischfräse arbeiten, verwenden sie ein Spaltkeil am Sägeblatt, Sägeblattabdeckung, Schiebestock bzw. Push-Stick(s) bzw. Push-Block(s) dann OK, falls nicht, dann lernst du von denen nur wie man es nicht machen sollte.

Gruß Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

Tomakoma

ww-fichte
Mitglied seit
1 November 2019
Beiträge
19
Ort
Gyor
Ich bin für euch alle sehr dankbar! Für die nächsten 1-2 Jahre habe ich meine Abendprogramme:emoji_slight_smile:
 

Roterbischof

ww-birnbaum
Mitglied seit
5 November 2019
Beiträge
243
Alter
41
Ort
Ludwigshafen
Hallo, mit YT ist das so eine Sache, lets bastel oder auch konterholz usw. Sagen auch gleich, das sie unterhalten wollen. Das ist dann auch ok.
Johannes Winklers, naja er ist ein Schreinermeister Kollege, da will man nichts sagen, aber seine Beiträge sind mmmhh eigenartig. Heiko rech, er ist natürlich geschäftlich unterwegs, was auch ok ist, seine Aussagen beziehen sich aber oft ausschließlich auf seine Arbeiten, was dann zu unausgewogen Werkzeug Einschätzungen führt. MFG
 

mj5

ww-buche
Mitglied seit
5 Dezember 2004
Beiträge
282
Ort
Calgary
Wenn es um die Sicherheit an Kreissägen geht solltest Du Dir unbedingt amerikanische Videos ansehen.
N' Abend,
trefflich beschrieben, aber 2 sachliche Unkorrektheiten:
1)
Du findest Gliedmaszen in den Spaenen nur wieder, wenn Du keine effiziente Absaugung benutzt.
Sonst musst du schon den Beutel durchwuehlen um was zu finden. Und nur deshalb wird hier ungern Staub abgesaugt, sondern man traegt neben der Schutzbrille auch gerne noch ne Staubmaske... work safety!
Auch wenn es manchmal umstaendlich ist all das Geraffel mit Arbeitshandschuhen an richtig aufzusetzen.:emoji_wink:
2)
In USA und Canada ist der Notruf 911, nur fuer die eventuellen Urlauber.

Nachdem Roland aber hier kuerzlich das hannoeversche Gitarrenbauvideo verlinkt hat, sag ich mal:
Cowboys sind ueberall!

Gruesse
Mattes
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
5.324
Ort
Deensen
...... sondern man traegt neben der Schutzbrille auch gerne noch ne Staubmaske... work safety!
Auch wenn es manchmal umstaendlich ist all das Geraffel mit Arbeitshandschuhen an richtig aufzusetzen.:emoji_wink:
2)
In USA und Canada ist der Notruf 911, nur fuer die eventuellen Urlauber.
Also da hast du eindeutig das System nicht verstanden! Jetzt stell dir mal vor du sagst, schwer verletzt und emotional doch eher aufgebracht, "Siri call 911" und hast dabei noch die Staubmaske auf. Da ist die Staubmaske eine unangebrachte Fehlerquelle, da versteht dich Siri nicht!:emoji_stuck_out_tongue_winking_eye:

Aber Punkt 2 ist schon wichtig!

Gruss
Ben
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
5.324
Ort
Deensen
Ich habe den Jonas Winkler mal auf Instagramm kommentiert, da hat er ein kurzes Video gezeigt. Es ging um ein Schiebebrett für eine Abrichte. Da fehlte halt die Leiste am Ende quer darunter, gegen das durchrutschen. Das habe ich so geschrieben, sein Kommentar war das würde er im Youtube Video ja auch sagen. Ich entgegnete dann das ich das nicht gut finde und es doch für sehr gefährlich halte das in der Art zu zeigen. Zumal er ja Tischlermeister ist und das ja auch laufend erwähnt, da wiegen sich einige nochmal in anderer Sicherheit als bei "Bastelbude Youtube".
Ergebniss war dann das alle meine Kommentare gelöscht wurden und nun wahrscheinlich kein Hinweis mehr unter dem Clip steht.:emoji_disappointed:

Wie gesagt, in der Kombination mit der Aussendarstellung als Meister in meinen Augen nicht vertretbar.

Sonst muss man halt mögen, ich verstehe schon das sich das einige anschauen, setzt sich schon etwas ab. Ich habe halt schnell genug von Videos.

Ich hätte ja gerne so eine Youtube-Serie über die erfahreneren Teilnehmer des Forums. Die würde ich sicher alle gucken!
Müsste sich halt jmd. drum kümmern, wird ja im Alltag keiner einfach so machen. Ist ja auch eine Menge arbeit, um das von sich aus zu machen muss man da schon einen ungewöhnlichen Antrieb haben.

Gruss
Ben
 

Roterbischof

ww-birnbaum
Mitglied seit
5 November 2019
Beiträge
243
Alter
41
Ort
Ludwigshafen
@benben also der Ingo hier aus dem Forum, hat so einen Kanal, und zwischen seinen Gemüsevideos macht er auch Möbel das ist jetzt alles auf die Sicherheit bezogen nicht der neuste Stand, aber die sind praktikabel. Vielleicht ist das ja was für dich. MFG
 

Holzrad09

ww-robinie
Mitglied seit
3 Februar 2015
Beiträge
4.240
Ort
vom Lande
Jonas Winkler hab ich auch abboniert - obwohl ich nach jedem seiner Videos darüber nachdenke ihn zu löschen.
Würde Sinn machen ! Hab mal 2 - 3 geschaut, abgewinnen konnte Ich ihm nichts.

Nicht zu vergessen auch die Videos von Samuel Mamias ( Frankreich ), Stefano il Falegname ( Italien ), Timothy Wilmots ( Belgien ) oder auch von "Все это в столярной мастерской дедушки Володи" Tischlermeister Opa Wolodja. :emoji_slight_smile:
Er baut mit einfachen Hobbygeräten die tollsten Sachen.
LG

 

FrankRK

ww-eiche
Mitglied seit
25 Februar 2019
Beiträge
308
Ort
dem schönen Sauerland
Moin,

YT ist ja auch ähnlich wie Instagram eine Plattform für Selbstdarstellung (das betrifft aber nicht alle, nicht falsch Verstehen):emoji_wink:. Manch einer sucht dort sein Weg in die Selbständigkeit und manch wollen dort ihren Bekanntheitsgrad erhöhen. Auf jeden Fall gibt es viel Gutes, aber meiner Meinung nach mehr schlechtes. Das soll nicht heißen das YT schlecht ist, man muss halt nur Filtern können und das ist für Anfänger schwer. Und was für Anfänger schwer ist ist für das Marketing mancher Firma leichte Beute! Wenn man sieht in wie vielen Videos die Großen Firmen wie Bessey, Felder, Festool, Bosch usw. ihre Werbung platzieren, indem sie den Kanal tatkräftig unterstützen, kann man sehen wie groß dieser Markt geworden ist. Ich sehe YT mehr als Inspiration an und da schaue ich mehr auf das Endergebnis und den Weg dorthin.

Schöne Grüße
Frank
 

predatorklein

ww-robinie
Mitglied seit
24 März 2007
Beiträge
4.803
Ort
heidelberg
Moin

man muss halt nur Filtern können und das ist für Anfänger schwer
Das liegt aber oftmals nicht daran ,daß es Anfänger sind .

Sondern eher daran ,daß sich im Netz wirklich jeder für einen Hecht hält .
Und glaubt , die Weisheit mit dem Schaufelbagger gefressen zu haben .

Ich frage mich dann immer , wo die vielen Kaulquappen herkommen , die einem in der freien Natur jeden Tag über den Weg laufen .

Und das sag ich , der selbst zugeben muß , daß er auch kein Hecht ist , sondern bestenfalls eine Bachforelle :emoji_wink:

Gruß
 
Oben Unten