Wo kann man Esstisch aus Massivholz kaufen?

johann1

ww-pappel
Mitglied seit
10 April 2019
Beiträge
3
Ort
Berlin
Hallo zusammen.
Wir wollen uns einen neuen Esstisch kaufen und haben auch einen Massivholztisch gefunden. Jetzt haben wir aber Bedenken, dass er recht empfindlich ist und man alle Flecken darauf sieht. Besonders mit einem kleinen Kind, das überall Chaos macht :emoji_slight_smile:
Was meint ihr? Habt ihr da Erfahrungen mit solchen Möbeln?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

carsten

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
25 August 2003
Beiträge
12.403
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

hab den Link mal entfernt. Geht ja letztendlich doch nur um die Frage ob eine geölte Oberfläche deinen Anforderungen entspricht, da ist der Hersteller, Verkäufer, Händler doch unwichtig, und Werbung wolltest du ja sicher keine machen gleich bei dem ersten Beitrag im Forum....
 

WinfriedM

ww-robinie
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
20.761
Ort
Dortmund
Wenn geölt, dann nochmal mit einem hochwertigen Arbeitsplattenöl nachölen, das hilft auch schon viel. Die meisten Tische bis in den mittleren Preisbereich sind industriell eher schlecht geölt.
 

WoodyAlan

ww-robinie
Mitglied seit
28 Februar 2016
Beiträge
1.429
Ort
Vilshofen
Aus eigener Erfahrung: tut euch nen gefallen und wartet bis das Kind aus dem gröbsten raus is, falls es sich um nen wirklich hochwertigen Tisch handelt. Tischsets, Tischdecken alles schön und gut, is aber nur eine Frage der Zeit. Schmutz ist weniger das Problem. Eher spitze Malstifte, Spielzeughammer (die überraschend deutliche Dellen hinterlassen können), Essgabeln die mit der Spitze voran in den Tisch geklopft werden weil man nicht schnell genug neuen Mampf ranschafft ..... oder eben der allseits bekannte kurze Moment, wenn man ned damit rechnet.
 

IngoS

ww-robinie
Mitglied seit
5 Februar 2017
Beiträge
4.670
Ort
Ebstorf
Hallo,

Ein Massivholztisch bekommt Gebrauchsspuren. Wenn man sich damit nicht abfinden kann, sollte man einen anderen Werkstoff wählen.
Vorteil bei geöltem Massivholz, dass man es immer wieder mit einfachen Mitteln aufarbeiten kann.
Andere suchen gerade über 100 Jahre alte Tische mit den typischen Gebrauchsspuren. Teilweise werden die bei neuen Tischen mühsam eingearbeitet.
Also, nicht so empfindlich sein.

Gruß

Ingo
 

WoodyAlan

ww-robinie
Mitglied seit
28 Februar 2016
Beiträge
1.429
Ort
Vilshofen
@IngoS da bin ich voll bei dir, wobei Gebrauchsspuren nicht gleich Gebrauchsspuren sind:emoji_wink::emoji_grin:
Kinder können da aber schon seehr „kreativ“ werden...

@TE: ich arbeite mit den topOil Ölen von OSMO, da sie schichtbildendend sind und daher durchaus strapazierfähig bis zu einem gewissen Maß und eine für meinen Geschmack sehr tolle Haptik erzeugen. Auch die Verarbeitung ist ziemlich problemlos.
 
Oben Unten