Wie viel für Jack Plane Nr. 5 ausgeben?

tropenholz

ww-ahorn
Mitglied seit
21 März 2021
Beiträge
101
Ort
Baden-Württemberg
Moin zusammen,

hab den Tipp gelesen bei ebay UK nach Metallhobeln zu schauen. Was würdet Ihr maximal für einen alten Stanley / Record ausgeben mit der Annahme, dass sie halbwegs in Ordnung sind?
 

pedder

ww-robinie
Mitglied seit
19 Oktober 2007
Beiträge
4.604
Ort
Kiel
Einen Konkreten Preis kann ich nicht benennen. Handwerkzeuge sind wie alles in dem Bereich weltweit teurer geworden. Mehr als den Preis eine Dictum oder Juuma würde ich nicht ausgeben. Und denk an das zum Teil sehr hohe Porto und die Einfuhrumsatzsteuer (19%)
 

sonquatsch

ww-birnbaum
Mitglied seit
29 Oktober 2016
Beiträge
203
Moin zusammen,
hab den Tipp gelesen bei ebay UK nach Metallhobeln zu schauen. Was würdet Ihr maximal für einen alten Stanley / Record ausgeben mit der Annahme, dass sie halbwegs in Ordnung sind?
Ich habe mir in den vergangenen 3 Jahren einige Record Hobel gekauft und aufgearbeitet. Dabei ebay UK und Deutschland durchstöbert. Die Preise im UK fand ich reichlich überteuert. Vermutlich weil es dort einen großen Sammler-Markt gibt.
Deine Frage kann ich nicht beantworten. Der Preis hängt stark vom Hobeltyp und vor allen Dingen Alter und Zustand ab. Die älteren Hobel sind qualitativ besser.
Ich habe für einen Record No. 5 Ende letzten Jahres 60€ bei ebay Kleinanzeigen (D) bezahlt. Baujahr ca. 1950, Zustand gut, habe ihn komplett runderneuert. Sieht jetzt tiptop aus. Dieser Typ wird aber auch, selbst in erbarmungswürdigem Zustand, für 130€ angeboten. Es bedarf schon Geduld um das passende zu finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

tropenholz

ww-ahorn
Mitglied seit
21 März 2021
Beiträge
101
Ort
Baden-Württemberg
Ich habe mir in den vergangenen 3 Jahren einige Record Hobel gekauft und aufgearbeitet. Dabei ebay UK und Deutschland durchstöbert. Die Preise im UK fand ich reichlich überteuert. Vermutlich weil es dort einen großen Sammler-Markt gibt.
Deine Frage kann ich nicht beantworten. Der Preis hängt stark vom Hobeltyp und vor allen Dingen Alter und Zustand ab. Die älteren Hobel sind qualitativ besser.
Ich habe für einen Record No. 5 Ende letzten Jahres 60€ bei ebay Kleinanzeigen (D) bezahlt. Baujahr ca. 1950, Zustand gut, habe ihn komplett runderneuert. Sieht jetzt tiptop aus. Dieser Typ wird aber auch, selbst in erbarmungswürdigem Zustand, für 130€ angeboten. Es bedarf schon Geduld um das passende zu finden.
Ich habe mir die Preise nach Ende der Auktion angeschaut. Lagen zwischen 20-50GBP für einen Nr. 5. Wie genau sind die angegebenen Zollgebühren auf Ebay? Lieferung ist immer um die 12 EUR und Zoll um die 10EUR. Juuma und Dictum kosten um die 160EUR. das ist mir im Moment zu teuer.

Lieber warten, bis der Hype vorbei ist oder nur zuschlagen, wenn solche Hobel bei ebayKA gibt?
 

tropenholz

ww-ahorn
Mitglied seit
21 März 2021
Beiträge
101
Ort
Baden-Württemberg
Einen Konkreten Preis kann ich nicht benennen. Handwerkzeuge sind wie alles in dem Bereich weltweit teurer geworden. Mehr als den Preis eine Dictum oder Juuma würde ich nicht ausgeben. Und denk an das zum Teil sehr hohe Porto und die Einfuhrumsatzsteuer (19%)
Schade..ja dann heißt das ja bisschen warten..
 

pedder

ww-robinie
Mitglied seit
19 Oktober 2007
Beiträge
4.604
Ort
Kiel
Warum? Niemand weiß, wie sich die Gebrauchtwerkzeugpreise entwickeln. Dazu der Wechselkurs zum Pfund. Alles Spekulation.
Geht es Dir um den Hobel als Hobel oder das Schnäppchen als Schnäppchen? Später kaufen heißt ja auch kürzer benutzen.

GHerade Records gibt es regelmäßig auch richtig gut: https://www.ebay.de/itm/393287065768?hash=item5b91bc60a8:g:qskAAOSw-r1gEAZp Aber das ist halt kein Hobel für 30 €
 

tropenholz

ww-ahorn
Mitglied seit
21 März 2021
Beiträge
101
Ort
Baden-Württemberg
Warum? Niemand weiß, wie sich die Gebrauchtwerkzeugpreise entwickeln. Dazu der Wechselkurs zum Pfund. Alles Spekulation.
Geht es Dir um den Hobel als Hobel oder das Schnäppchen als Schnäppchen? Später kaufen heißt ja auch kürzer benutzen.

GHerade Records gibt es regelmäßig auch richtig gut: https://www.ebay.de/itm/393287065768?hash=item5b91bc60a8:g:qskAAOSw-r1gEAZp Aber das ist halt kein Hobel für 30 €
Mir gehts darum, andere Hobelarten auszuprobieren :emoji_slight_smile:
 

pedder

ww-robinie
Mitglied seit
19 Oktober 2007
Beiträge
4.604
Ort
Kiel
Ok, dafür finde ich Treffen in Werkstätten immer am Besten.
 

sonquatsch

ww-birnbaum
Mitglied seit
29 Oktober 2016
Beiträge
203
GHerade Records gibt es regelmäßig auch richtig gut: https://www.ebay.de/itm/393287065768?hash=item5b91bc60a8:g:qskAAOSw-r1gEAZp Aber das ist halt kein Hobel für 30 €
So, das Auktions-Ergebnis dieses richtig guten Angebots ist jetzt unter obigem Link veröffenlicht.
Wer rechnen kann kommt auf mindestens ca. 133 Euro inkl. Einfuhrgebühren für einen T5 Schulhobel (nicht etwa Jackplane!) Und der ist nicht vollständig, es fehlt der seitliche Führungsgriff der beim Original im Lieferumfang enthalten war. Wer so etwas kauft ist selber schuld! Oder Sammler. :emoji_wink: Ich bleibe bei meiner Aussage: Record Hobel werden in GB in der Regel zu teurer angeboten um sie als Werkzeug zu nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

pedder

ww-robinie
Mitglied seit
19 Oktober 2007
Beiträge
4.604
Ort
Kiel
So, das Auktions-Ergebnis dieses richtig guten Angebots ist jetzt unter obigem Link veröffenlicht.
Wer rechnen kann kommt auf mindestens ca. 133 Euro inkl. Einfuhrgebühren für einen T5 Schulhobel (nicht etwa Jackplane!) Und der ist nicht vollständig, es fehlt der seitliche Führungsgriff der beim Original im Lieferumfang enthalten war. Wer so etwas kauft ist selber schuld! Oder Sammler. :emoji_wink: Ich bleibe bei meiner Aussage: Record Hobel werden in GB in der Regel zu teurer angeboten um sie als Werkzeug zu nutzen.
Ich ahne, dass Du mich falsch verstanden hast.

Der Hobel ist richtig gut. Mehr habe ich nicht geschrieben. Siehst Du das anders?

Günstiger als die China Kopien von Lie-Nielsen ist er auch. Und in einem gerbauchtsfähigen Zustand.
Klar kann man sich eine rostige Leiche für 30 € holen und die dann tagelang wieder herstellen.
Empfehlenswert für alle mit sehr viel Zeit, Lust auf Metallbarbeitung und wenig Geld.
 

sonquatsch

ww-birnbaum
Mitglied seit
29 Oktober 2016
Beiträge
203
Ich ahne, dass Du mich falsch verstanden hast.

Der Hobel ist richtig gut. Mehr habe ich nicht geschrieben. Siehst Du das anders?

Günstiger als die China Kopien von Lie-Nielsen ist er auch. Und in einem gerbauchtsfähigen Zustand.
Klar kann man sich eine rostige Leiche für 30 € holen und die dann tagelang wieder herstellen.
Empfehlenswert für alle mit sehr viel Zeit, Lust auf Metallbarbeitung und wenig Geld.
Sehr wenig Substanz in deinem Posting. Man merkt, dass du von Record Hobeln und deren Preise keine Ahnung hast. Der TE fragte nach einem Jackplane No.5. Hast du nicht verlinkt, der T5 war bereits am Thema vorbei. Ein typisches überteuertes Händlerangebot aus GB. Ob der Hobel gut war oder man sofort loshobeln konnte war nicht zu beurteilen, da das Hobeleisen nie ganz gezeigt wurde sondern mit aufliegendem Spanbrecher abgebildet war. Die Verstellmechanik hinten war nie richtig sichtbar. Beides eher Zeichen für nicht so prickelnden Zustand. Und mit Lie-Nielsen sind diese Hobel schon wegen der lediglich 2 mm starken Record-Eisen überhaupt nicht zu vergleichen. Und deine Polemik über rostige 30 € Hobel geht auch am Thema vorbei. Hab ich nie vorgeschlagen und würde ich weder empfehlen noch selbst kaufen.
 

pedder

ww-robinie
Mitglied seit
19 Oktober 2007
Beiträge
4.604
Ort
Kiel
Ah, der T5 ist kein Jackplane. Da spricht der Experte....
 

Macchia

ww-robinie
Mitglied seit
2 Mai 2014
Beiträge
5.041
Ort
Corsica
man sollte sich intensiv mit den beiden genannten Marken beschäftigen, insbesondere mit Stanley.
Ein Stanley made in USA ist preislich eine ganz andere Kategorie wie made in England oder D...

Der Markt ist sehr ausgesucht und der andauernde Hype (auch schon vor Corona) um diese Metallhobel
bringt exorbitante Preise mit sich.

Da braucht man schon ein gutes Auge, etwas Glück und etwas Branchenwissen um hier die Spreu vom Weizen zu trennen.

Im Zweifelsfall wie schon in anderen Kontext erwähnt, einen Juuma oder Dictum oder sparen für was kanadisches....

Edit: Holzhobel nicht zu vergessen und wenn es unbedingt sein muss einen häßlichen Rali :emoji_wink:
 
Zuletzt bearbeitet:

sonquatsch

ww-birnbaum
Mitglied seit
29 Oktober 2016
Beiträge
203
Ah, der T5 ist kein Jackplane. Da spricht der Experte....
Nein, Record unterscheidet zwischen Jackplane No.5 und Technical Plane No. 5, kurz TK5. Kann man nachlesen, wenn man denn wirklich an Informationen informiert ist und diese kommunizieren will. Ich kann auf deine vielen "wichtigen" Posts verzichten und werde es ab jetzt tun. Willkommen auf meiner Ignorierliste.
 
Oben Unten