Wie kann ein Vermieter gegen Mietnomaden vorgehen?

Dieses Thema im Forum "Newsticker" wurde erstellt von ibr-online.de, 30. Juli 2013.

  1. ibr-online.de

    ibr-online.de ww-pappel

    Beiträge:
    0
    (30.07.2013) Versehentliche Fehlbuchungen der Bank, Zahlungsengpässe wegen Krankheit oder Arbeitslosigkeit: Mieter haben die unterschiedlichsten Begründungen warum ihre Miete unpünktlich oder gar nicht auf dem Konto des Vermieters eintrifft. Für den Vermieter können Mietrückstände aber schnell zu einem großen finanziellen Problem werden. Aus diesem Grund haben Vermieter ein starkes Interesse daran, den Mieter so schnell wie möglich aus der Mietwohnung zu bekommen. [...]

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  2. bluepants

    bluepants ww-birke

    Beiträge:
    63
    Ort:
    Heimwerkerhimmel ;)
    Indem man einfach eine Kaution einhebt, die so hoch ist, dass man selbst bei Beschädigung der Wohnung noch mit Gewinn aussteigt...
     
  3. PascalS

    PascalS ww-fichte

    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Kaution ist immer eine sehr gute Möglichkeit. Außerdem sollte man sich als Vermieter immer im Vorfeld über den möglichen Mieter informieren. Oftmals kann man durch Vorgeschichten schon eine Tendenz erkennen. Ansonsten eröffnen die neuen Gesetze ein viel schnelleres Vorgehen.
     
  4. knuster

    knuster ww-pappel

    Beiträge:
    4
    Trotzdem ist es mühsam. Man kann den Menschen ja nur vor den Kopf gucken, wie es so schön heißt. Und ich habe schon Wohnungen gesehen (nach nur einem 3/4 Jahr Nutzung durch den Mieter), da kann die Kaution gar nicht so hoch sein das sich das rechnet :emoji_frowning2:
     
  5. IngoWerner

    IngoWerner ww-fichte

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Bonn
    Das neue Gesetz schützt Vermieter mehr vor solchen Fällen. Man kann jedoch nur hoffen, dass es von den Vermietern nicht ausgenutzt wird. Ich kann Pascal Recht geben, dass Kaution immer ein Weg ist, jedoch nicht immer die Schäden auffangen kann. Mir ist es immer wieder ein Rätsel, wie man eine Wohnung so zurichten kann und welcher Sinn dahinter steht. Am Ende gibt es bei solchen Fällen doch immer nur Verlierer.
     
  6. MarciMarc

    MarciMarc ww-pappel

    Beiträge:
    9
    solche Menschen verstehe ich nicht, wie man so eine Zec..ke sein kann:confused:
    Wenn es aus finanziellen Gründen ist dann muss man sich eben Hilfe holen, aber man kann doch einen Vermieter so nicht ständig auf der Miete sitzen lassen....
     
  7. Juliwa

    Juliwa ww-pappel

    Beiträge:
    11
    Ort:
    Bremen
    Also explizit rauswerfen kann man leider nur aufgrund schlechtem Lüften/Heizen und Schimmel entsteht, Lärmbeschwerde und fehlender Miete soweit ich weiß
     
  8. Mister_D

    Mister_D ww-pappel

    Beiträge:
    3
    Ist ein langer Prozess. Wenn sich die Mieter quer stellen, geht das glaube ich nur gerichtlich.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden