welcher Handtacker zum Tackern von Unterspannbahn (Carport)

Mitglied seit
31 Mai 2006
Beiträge
1.560
Ort
Frankfurt
Hallo,

kennt jemand einen gualitativ guten Tacker zum Tackern von Unterspannbahnen auf dem Carport? Soweit ich gelesen habe soll man besser mit der Hand Tackern als mit dem Druckluftnagler....

Danke Grüße
 

marcus_n

ww-robinie
Mitglied seit
23 August 2020
Beiträge
2.276
Ort
Augsburg
Ich nehm für sowas einen Hammertacker z.B. von Rapid. Es geht aber auch jeder normale Handtacker. Die Klammern müssen halt passen.
 

marcus_n

ww-robinie
Mitglied seit
23 August 2020
Beiträge
2.276
Ort
Augsburg
Ich glaube bei meinem sind Flachdrahtklammern bei gewesen. Ich weiss gar nicht, ob das so einen großen Unterschied macht. Es gibt manchmal so Angebote, da sind dann gleich mal 5000 Klammern dabei.
Mit einem Hammertacker kannst du halt sehr flott arbeiten. Und weil der auch nicht so groß ist, passt er in jede Werkzeugtasche.
 

Gelöschte Mitglieder 2610

Gäste
Hallo,

kennt jemand einen gualitativ guten Tacker zum Tackern von Unterspannbahnen auf dem Carport? Soweit ich gelesen habe soll man besser mit der Hand Tackern als mit dem Druckluftnagler....

Danke Grüße
Du brauchst für Druckluft ein reines Klammergerät und auf keinen Fall einen Kombinagler . Alternative wäre ein Handklammergerät . Das geht aber arg auf das Handgelenk :emoji_head_bandage:. Hammertacker habe ich auch . Die gehen aber nur bei sehr starken bzw. dicken Folien . Zudem neigt meiner (von Rapid) zu zeitweiser Verstopfung :emoji_imp: .
 

PurplePony

ww-robinie
Mitglied seit
29 Juli 2007
Beiträge
2.492
Ort
NRW
Naja, alle. Die Dachdecker und Zimmerleute auf dem Dach tatsächlich eher den Hammertacker. Für Innenausbau dann den von mir gezeigte.
Mit dem Hammertacker kann ich nicht umgehen.
 

McBride

ww-robinie
Mitglied seit
23 Oktober 2011
Beiträge
779
Ort
Sachsenland
Streng genommen tackert man nicht in die Unterspannbahn. Befestigt wird im Bereich der Überlappung, die nächste Bahn wird darüber geklebt. Auf die Sparren kommt meist eine genagelte Lattung mit Dichtmaterial an der Unterseite, somit ist die Lattung/U-Bahn befestigt und wetterfest.
Für deinen Fall reicht normal ein Paket Dachpappnägel.
Wenns ein Tacker sein soll, dann lieber einen Handtacker, der ist vielseitig verwendbar im Gegensatz zum Hammertacker.
Überall wo zielgenau getackert werden muss ist der Hammertacker unbrauchbar.
 

basshollie

ww-pappel
Mitglied seit
17 Oktober 2016
Beiträge
2
Ort
Dortmund
Hallo Spassbastler,

ich habe gerade eine Dampfsperre getackert. Zuerst mit einem Hammertacker - das ging nicht besonders gut.
Dann habe ich mir einen Handtacker von Wolfkraft gekauft - ich glaube, der ist baugleich mit Rapid.
Das ging viel besser - vor allem in den Ecken.

Basshollie
 
Oben Unten