Welcher großer Abrundfräser?

meiland

ww-pappel
Registriert
28. Dezember 2015
Beiträge
5
Ort
Meißen
Hallo,
für mein Projekt verwende ich als Schranktüren Erle-Leimholzplatten 20 mm.
Diese möchte ich mit der Oberfräse abrunden. Aber nicht mit einem kleinen Abrunder, sondern mit einem größeren Radius/Bogen. Die Abrundung endet oben bei ca. 25 bis 30 mm. Das bedeutet ich benötige einen Fräser mit einem Radius größer als 20 mm. (Parabel?)
Ich habe 2 Varianten herausgefunden.
1. von Feinewerkzeuge: Handlauffräser mit Anlaufring,
Durchmesser D = 69 mm , Schneidenlänge B = 16 mm
oder 2. CMT HW Tischkanten- und Handlauffräser mit Anlaufring - D63,5mm I19mm

Welcher wäre geeigneter ? Oder liege ich völlig falsch?

Wegen des beachtlichen Preises wäre ein Kauf zum probieren sicher zu riskant.
Vielen Dank für Eure Hinweise.
Frank
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Registriert
25. August 2003
Beiträge
18.464
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

mir fällt jetzt nix auf und / oder ein was gegen den von Feine-Werkzeuge spricht.
Den anderen hab ich mir nicht angesehen.
Beachte aber das der ne Oberfräse mit 12mm Spannzange braucht.
Ist aber bei der notwendigen Größe um so einen "Radius" zu erreichen unabdingbar.
 

meiland

ww-pappel
Registriert
28. Dezember 2015
Beiträge
5
Ort
Meißen
Ja, mit einem 12mm Schaft wollte ich das schon machen.
Würde auch ein 35mm Radius funktionieren und dann die Kanten mit der Hand nachbearbeiten ?
 

Snekker

ww-robinie
Registriert
2. Dezember 2012
Beiträge
1.754
Du wirst einen Anschlag brauchen und eventuell, wenn du von der anderen Seite kommst den Anschlag neu einstellen müssen. Aber grundsätzlich sollte das funktionieren.
 
Oben Unten