Welche Sägeblätter bei einer Erika 85 mit 2,2mm Spaltkeil?

Dodekaeder

ww-pappel
Registriert
16. März 2021
Beiträge
8
Ort
Klein Nordende
Moin,

bin neu hier, habe mich gerade hier angemeldet und habe direkt schon die erste Frage.

Ich habe eine Erika 85 Mafell, die hat ein 2,2mm Spaltkeil.
Ausgeliefert wird die Maschine mit einem 1,8mm Stammblatt mit 2,8mm breiter Zahnung, und genau das ist das Problem.

Auf meiner Suche nach geeigneten Sägeblättern musste ich leider Feststellen das die Auswahl da leider echt klein ist was die Zahnungen bei 250er Blattdurchmesser angeht.
Kann ich auch ein 3,2/2,2er Blatt nehmen, oder würdet ihr mir davon dringenst abraten?
Ich bin auf die Faustregel Stammblatt + Zahnbreite durch 2 = optimale Spaltkeil breite gestoßen. Wie weit würdet ihr davon abweichen, bzw. Welche Blätter würdet ihr bei einem 2,2er Spaltkeil aufziehen?
Wäre es die bessere Idee ein Blatt mit kleinerem Durchmessser zu nehmen? Da ist die Auswahl etwas größer. Ein Dach/Hohlzahn habe ich beispielsweise in 220mm Durchmesser von Karnasch gesehen, in 250mm Durchmesser noch nicht.

Und da wären wir auch schon bei der nächsten Frage: Kennt ihr Karnasch, taugen die Blätter was?

Im Endeffekt ist es ganz einfach, ich habe eine Erika 85 und will bei den Blättern nicht am falschen ende sparen sondern für jeden Werkstoff das richtige Blatt kaufen mit dem ich perfekte, präzise und ausrissfreie Schnitte bekomme.
Zu Bearbeiten habe ich zu 90% Valchromat bei meinem nächsten Projekt, außerdem hätte ich gerne das passende Blatt für Plexiglas, Multiplex und beidseitig Melamin beschichtete Platten.

Welche Zahnung würdet ihr mir da, insbesosndere bei Valchromat empfehlen? Würdet ihr bei Melamin beschichteten Platten Werkstoffen eher ein Wechselzahn oder ein Trapez/Flachzahn wählen? Bei meinen Recherchen scheinen sich da die Geister zu scheiden.

Preislich darf ein Blatt bis 100€ kosten, habe bisher im Sauershop geguckt und die Freud Blätter scheinen mir einen guten dienst zu leisten.

Ich habe dieses Blatt gefunden das sehr gut scheint, bin aber sehr skeptisch da es die Eierlegende Wollmilchsau zu sein scheint:
https://www.sautershop.de/kreissaegeblatt-hm-250-x-2-4/1-8-x-30-mm-z-80-k-111430-250-010?c=12595
Bin über jeden Rat sehr dankbar,
Viele Grüße aus dem Norden,
Patrick
 

Dodekaeder

ww-pappel
Registriert
16. März 2021
Beiträge
8
Ort
Klein Nordende
Danke, kannte ich noch nicht. Die Erika ist auch gelistet und es werden tatsächlich auch Blätter mit 3,2mm Zahnungen vorgeschlagen.
 

marcus_n

ww-robinie
Registriert
23. August 2020
Beiträge
2.306
Ort
Augsburg
@Dodekaeder: Warum rufst du nicht bei Mafell an? Ich weiss jetzt nicht ob dieser Spaltkeil original ist, aber in der Bedienungsanleitung sind alle empfohlenen Sägeblätter von Mafell angegeben. Kann man sich auch als PDF herunterladen. Bevor ich hier nachfrage, immer zuerst beim Hersteller.
Besten Gruß Marcus
 

Dodekaeder

ww-pappel
Registriert
16. März 2021
Beiträge
8
Ort
Klein Nordende
Danke. Das ist zwar denke ich ein guter Tipp, allerdings gehe ich zu 99% davon aus das Mafell mir zu den 4 oder 5 Vorhandenen Mafell Sägeblättern zu der Maschine raten wird.
Ich könnte höchstens sagen das Sägeblättern in 3,2mm stärke schon vorhanden sind und ob ich diese auch einsetzen kann, ich versuchs mal. Danke für den Tipp.

Lg
Patrick
 

tomkaes

ww-robinie
Registriert
3. Oktober 2009
Beiträge
5.506
Alter
62
Ort
Eifel
Ich könnte höchstens sagen das Sägeblättern in 3,2mm stärke schon vorhanden sind und ob ich diese auch einsetzen kann, ich versuchs mal. Danke für den Tipp.

Bei 3,2/2,2 mm Sägeblättern muss der Spaltkeil bei ca. +/- 2,7 mm Stärke liegen (Schnittbreite+Stammblattstärke/2).
Dein 2,2 mm Spaltkeil ist definitiv zu dünn, da er gerade mal die Stärke des Stammblattes hat, das du benutzen möchtest.

Den Sauter Sägeblattfinder empfinde ich als Schrott:
Kleingedruckter Hinweis zur erforderlichen Spaltkeilstärke, und als Suchergebniss wird man tlw. mit
einer Unzahl von Blättern überschüttet, die nicht passen.

Richtige Suchmaske wäre:
- Blattdurchmesser
- Bohrungsdurchmesser
- Spaltkeilstärke
- zu bearbeitende Material
- Längs- oder Querschnitt
- Positive / Negative Bezahnung (mit Erklärung was das ist)
 
Oben Unten