Welche Oberfräse für den täglichen Gebrauch im Baumarkt?

Balian2483

ww-pappel
Registriert
18. November 2022
Beiträge
1
Ort
Freiburg
Hey,

ich arbeite vorübergehend im Baumarkt im Zuschnitt. Gelernt habe ich das nicht, ich bin da eher zufällig gelandet.

Zu meinen Aufgaben dort gehört auch Eckverbindungen für Arbeitsplatten zu fräsen.

Bis jetzt haben wir das mit einer DeWalt DW625E Oberfräse und einer Schablone von Titman Tools gemacht. Die Fräse ist jetzt aber schon einige Jahre alt und gibt so langsam den Geist auf. Außerdem ist die Absaugung bei der sehr nervig, da der Schlauch und der Spanfänger die Sicht blockieren. Meine Kollegen fräsen deswegen immer ohne Absaugung, und ich bin der Doofe der dann jedes mal den Staubsauger aus dem Schrank holen und wieder montieren muss.

Ich habe meinem Bereichsleiter gesagt, dass ich mir wegen dem ganzen Staub Sorgen um meine Gesundheit mache (wenn meine Kollegen fräsen bin ich ja auch im gleichen Raum). Da die alte Fräse eh ziemlich hinüber ist hat er mir deswegen aufgetragen, dass ich eine neue Oberfräse raussuchen soll, mit:

1) vergleichbarer Leistung (die alte hat 2000 Watt)
2) "besserer" Absaugung (einfacher zu bedienen, besseres Sichtfeld, weniger Staub in der Lunge)
3) für tägliche Benutzung geeignet (nur für Arbeitsplatten Eckverbindungen, 1-2 Verbindungen pro Tag)

Könnt ihr mir eine Oberfräse empfehlen?
 

moriko

ww-robinie
Registriert
26. Januar 2011
Beiträge
820
Ort
Berlin
Ob da die 1400 nicht reicht? Ansonsten in eine gute Maske investieren, bei ein oder zwei mal pro Tag....
Ich benutze beide Fräsen regelmässig und würde bei der Aufgabenstellung auch die OF 2200 empfehlen.
Neben der Leistung ist dort auch das Thema Absaugung und Sicht auf den Fräser super gelöst.

Gruss Marco
 

SebastianThiel

ww-ulme
Registriert
5. August 2022
Beiträge
182
Ort
51399
Was bringt die Maske wenn der feine Staub noch ewig in der Luft bleibt? Gerade bei einer Fräse und hohen Räumen, wie im Baumarkt.
Da muss man einfach direkt an der Quelle so gut es geht absaugen.
 

Macchia

ww-robinie
Registriert
2. Mai 2014
Beiträge
8.398
Ort
Süd
durch Kopierring und zusätzlichen Abstand wegen Schablone ist die Absaugung doch eh bescheiden..
da müßte man einen Arbeitstisch herrichten der von unten mit der großen Absauge der Plattensäge verbunden ist...
 

Helibob

ww-robinie
Registriert
20. August 2013
Beiträge
2.801
Ort
Bayern; Schwaben
@magmog
Du warst schon länger nicht mehr in einem Baumarkt, oder?
Von eine unserer 2 hiesigen, weis ich, dass da "nur" eine Makita werkelt.
Genaue Modell muss ich passen - mal im Gespräch mit einem der MA gewesen - er hätte insgeheim auch lieber einer Festool OF1400 haben wollen.
Im Programm haben die gerade mal "günstig" bis "arbeits-tauglich".

Zuschnitt. Gelernt habe ich das nicht, ich bin da eher zufällig gelandet.

PS: Das kenne ich von unseren auch, die MA wären ja offen für mehr, Möglichkeit dafür wird Ihnen leider nur kaum gegeben.

Gruß Matze
 

PrimaNoctis

ww-robinie
Registriert
31. März 2018
Beiträge
4.113
Ort
Heidelberg
Ich habe die selbe von CMT, ich denke für Arbeitsplatten ist die aber zu unhandlich. Ne OF1400 ist dafür am besten geeignet.
Mit freundlichen Grüßen
Ganz genau, hab die auch, aber nur fest im Tisch. Dafür wurde die auch konzipiert. Kauft die nicht für handgeführt. Ist sehr grobschlächtig, das Gerät.

Handgeführt ist bei mir eine OF1400 von Festool, tolle Maschine und sehr durchdacht. Die OF2200 habe ich nicht. Die Triton kann dagegen nicht anstinken, in keiner Weise.
 

Macchia

ww-robinie
Registriert
2. Mai 2014
Beiträge
8.398
Ort
Süd
mit der OF1400 siehst du den Fräser aber auch nicht mehr wenn der Plastikfummel
angebracht ist für den Saugschlauch.
(habe die OF1400)
In dem Punkt ist die 2200er od. die Dewalt schon besser,
aber wie gesagt, in dem Fall und darum geht es ja scheinbar, die Absaugung
muss auch von unten kommen.
 

PrimaNoctis

ww-robinie
Registriert
31. März 2018
Beiträge
4.113
Ort
Heidelberg
mit der OF1400 siehst du den Fräser aber auch nicht mehr wenn der Plastikfummel
angebracht ist für den Saugschlauch.
(habe die OF1400)
In dem Punkt ist die 2200er od. die Dewalt schon besser,
aber wie gesagt, in dem Fall und darum geht es ja scheinbar, die Absaugung
muss auch von unten kommen.
Ich hab den Schieber am Absaugteil dauerhaft auf. Hab den aber erst später bemerkt. Man sieht, wohin man fräst und absaugen tut's immer noch gut.
 

Macchia

ww-robinie
Registriert
2. Mai 2014
Beiträge
8.398
Ort
Süd
Man sieht, wohin man fräst und absaugen tut's immer noch gut.
mit Kopierring habe ich da andere Erfahrung, da sieht man doch kaum mehr was.
Dieser Schieber ist der nicht eher dafür gedacht, dass man das Absaugteil bei bereits montierten Fräser
mit größerem Ø anstecken kann?
Den habe ich auch erst entdeckt als ich die Fräse schon 2 Jahre hatte aber auch bloß,
weil der mir runtergefallen war und sich geöffnet hatte.:emoji_wink:
 

magmog

ww-robinie
Registriert
10. November 2006
Beiträge
13.160
Ort
am hessischen Main, 63500
@magmog
Du warst schon länger nicht mehr in einem Baumarkt, oder?
Von eine unserer 2 hiesigen, weis ich, dass da "nur" eine Makita werkelt.
Genaue Modell muss ich passen - mal im Gespräch mit einem der MA gewesen - er hätte insgeheim auch lieber einer Festool OF1400 haben wollen.
Im Programm haben die gerade mal "günstig" bis "arbeits-tauglich".



PS: Das kenne ich von unseren auch, die MA wären ja offen für mehr, Möglichkeit dafür wird Ihnen leider nur kaum gegeben.

Gruß Matze


Guuden,

Bayern halt, tut mir leid!
 
Oben Unten