Wachsreste an neuem Schrank

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von cheechdrumming, 24. Juni 2008.

  1. cheechdrumming

    cheechdrumming ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Ingolstadt
    Hi Profis,

    mein Mädel & ich haben heute unsere lang ersehnte Minibar aus gewachster Pinie abgeholt und natürlich sofort aufgestellt.

    -bei diesem Möbel sind noch richtige "Wachsbatzen" am Holz (auf der Fläche und in den Ritzen), es fühlt sich absolut nicht trocken an und riecht noch stark nach Wachs und neuem Holz.

    ich habe die gröbsten Batzen vorsichtig mit trockenem Tuch entfernt...:eek:

    -braucht das Wachs noch bis es durchtrocknet (oder trocknet es niemals)?

    - hat einer von euch vieleicht irgendwelche Vorschläge/Ratschläge o.Ä.?

    herzlichen Dank schonmal für eure hoffentlich baldige Antwort (denn ich kannst einfach net erwarten die Bar zu füllen... eh klar oder:emoji_grin: ?).

    bis dahin fette greetz
    Cheech
     
  2. civil engineer

    civil engineer ww-robinie

    Beiträge:
    1.169
    Ort:
    Nordostbayern
    Hallo,

    Du schreibst "abgeholt". Hast Du das Teil mit der Eigenschaft "Oberfläche gebrauchsfertig gewachst" herstellen lassen oder gekauft? Falls ja, würde ich dem Hersteller / Verkäufer des Teils eine Mängelanzeige zukommen lassen mit der Aufforderung, die Oberfläche in mangelfreien Zustand zu versetzen und mich nicht selbst daran zu schaffen machen.

    Gruß
    Jochen
     
  3. edelres

    edelres ww-robinie

    Schleifvliess

    Hallo Cheech & Forumsfreunde,

    Falls der Vorschlag von Jochen in deinem Fall nicht weiterhilft, wuerde ich mit grobem Schleifvliess, die Holzoberflaeche in Faserrichtung abreiben. Das Schleifvlies wechseln wenn es sich mit Wachs zugesetzt hat. Solange weiterreiben bis kein Wachs mehr abgeht.

    Bei Wachsfinish soll/darf kein Wachs auf der Holzoberflaeche stehen bleiben, dies fuehlt sich z. B. Bienenwachs (Mischungen) beim Beruehren durch die Koerperwaerme klebrig an.

    Als Gedankenanstoss

    mfg

    Ottmar
     
  4. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    17.931
    Ort:
    Dortmund
    Genau, alles Wachs, was du irgendwo sehen kannst, mit Schleifvlies, Lappen oder evtl. auch der harten Rückseite eines Spülschwammes (=Schleifvlies) entfernen. Bei Spülschwamm aber zuvor Versuche an unauffälliger Stelle machen, dass der nicht zu stark kratzt. Bei geraden Flächen evtl. auch eine Ziehklinge.
     
  5. cheechdrumming

    cheechdrumming ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Ingolstadt
    He Leute... danke, danke, danke für die Antworten... werde das mit dem Flies machen, hört sich ziemlich Stressfrei an.

    -Man darf also nach dem Abziehen mit dem Flies KEINE klebrigen Finger mehr bekommen?
     
  6. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    17.931
    Ort:
    Dortmund
    Dünn aufgetragen sollte nach 1-2 Tagen nichts mehr kleben. So richtig durchtrocknen kann bei verschiedenen Wachsen auch schonmal 14 Tage dauern.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden