Upload Funktion optimieren

Dieses Thema im Forum "woodworker intern" wurde erstellt von WoodyAlan, 17. Mai 2019 um 19:40 Uhr.

  1. WoodyAlan

    WoodyAlan ww-esche

    Beiträge:
    503
    Ort:
    Vilshofen
    Hallo Admins,

    Könntet ihr ggf die Upload Funktion anpassen, sodass Bilder automatisch beim Upload auf die passende DateiGröße skaliert werden.

    Man is ja meist mit Handy am fotografieren und das anpassen der Bilder am Handy is immer eine Glückssache ob man grad so weit runter skaliert hat dass es passt oder nicht.

    Gruß Markus
     
    flow, pedder und WinfriedM gefällt das.
  2. schrauber-at-work

    schrauber-at-work ww-robinie

    Beiträge:
    1.989
    Ort:
    Neuenburg am Rhein
    1024x768 geht immer, ist nicht zu gross und man erkennt auf nem normalen Bildschirm alles ohne Pixelkrieg
     
  3. WoodyAlan

    WoodyAlan ww-esche

    Beiträge:
    503
    Ort:
    Vilshofen
    Ich lad die Bilder vorher aber nicht auf den Rechner und am iPhone wüsstvich nicht wie ich Bilder mit Boardmitteln simpel ohne Aufwand anpassen kann.

    Bei der Menge an Bildern die hier veröffentlicht werden, wäre eine autom. Anpassung sicherlich eine große Erleichterung für alle.
     
  4. ChrisOL

    ChrisOL ww-robinie

    Beiträge:
    2.265
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo,

    auf dem Iphone habe ich eine kostenlose App "Bildgröße" damit kannst du Bilder recht einfach verkleinern.
    Das verkleinerte Bild ist dann eine Kopie. Bei mehr als zwei Bildern bekommst du 5 Sek Werbung eingeblendet das nervt dann etwas. Für ein paar schnelle Bilder ist das aber eine gute Lösung.

    Alternativ kann man sich die Bilder auch an die eigene Mail App schicken, dort wird man vor dem Versenden gefragt ob die Dateien verkleinert werden dürfen.
     
  5. tiepel

    tiepel ww-robinie

    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Sauerland
    Hi,
    Ich stelle für Bilder, die ich im Forum hochladen möchte, meine Handy-Kamera auf 2 MP (kleiner geht nicht).
    Bei einem von 10 Fällen ist das Bild dann trotzdem zu groß, vermutlich weil es sehr detailreich ist. Beim zweiten Versuch geht es dann aber meistens.
    Gruß Reimund
     
  6. ChrisOL

    ChrisOL ww-robinie

    Beiträge:
    2.265
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Reimund,

    auf dem Apfel Gerät lässt sich die Bildgröße nicht voreinstellen. Das ist immer in max Größe. Das Iphone richtet sich halt am DAU aus :emoji_wink:
     
    tiepel und schrauber-at-work gefällt das.
  7. WoodyAlan

    WoodyAlan ww-esche

    Beiträge:
    503
    Ort:
    Vilshofen
    Klar gibts Apps dafür, is doch aber alles zu umständlich. In den meisten Threads wird nach Bildern gefragt, zu recht, aber allein schon deswegen wär doch ne zentrale Lösung angebracht.

    Ich mach mitm Handy nur wg solchen Dingen Bilder, richtige Bilder macht dann die Spiegelreflexkamera :emoji_wink:

    Das Handy hab ich zum telefonieren und Mails synchronisieren, mal nach nachm wetter schaun und unterwegs a bissal surfen. Furn Rest hab ich an Rechner.

    Ich denke, eine autom. Anpassung beim Upload wäre für alle ein Gewinn.
     
    flow, pedder und WinfriedM gefällt das.
  8. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.349
    Ort:
    Dortmund
    Man muss eine Menge Aufwand treiben, den Leuten immer wieder zu erklären, wie man hier Bilder hochladen kann. Wäre schon besser, wenn die Forensoftware das automatisch erledigen könnte. Vielleicht geht das sogar schon von Haus aus ohne irgendwelche Plugins.
     
    flow und WoodyAlan gefällt das.
  9. ChristophW

    ChristophW ww-robinie

    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich hatte es an andere Stelle schon geschrieben, eine solche Funktion belastet den Webserver Speichermäßig stark, warum sollderm Webserver hunderte MB verarbeiten nur um da ein Bild von ein paar KB daraus zu machen, und dann geht das gejaule los weil die Software das Bild verhunzt hat.
    Und alles bloß weil Apple seine User zur Unmündigkeit erzieht oder die zu Faul sind sich mal für ihr Anliegen auch nur 5 Minuten mit der ach so komplizierten Technik zu beschäftigen?
     
    schrauber-at-work und michaelhild gefällt das.
  10. michaelhild

    michaelhild ww-robinie

    Beiträge:
    7.970
    Ort:
    im sonnigen LDK
    Sehe ich wie ChristophW.
    Wo ist das Problem ein Bild vorher zu skalieren und ggf. in die richtige Lage zu drehen. Das dauert keine 30 Sekunden.
    Ist nur komisch, ist im Holzwurmtreff auch so, dass es irgendwie immer nur die Eierfons sind.
     
  11. WoodyAlan

    WoodyAlan ww-esche

    Beiträge:
    503
    Ort:
    Vilshofen
    Guten Morgen,

    Was soll denn jetzt das völlig unnötige Apple gebashe?!
    Meine Ansinnen ist eine Automatisierung zentral, die in der heutigen Zeit unnötig Zeit und Nerven sparen würde und jetzt auch kein Wunderwerk der Technik darstellt. Es wäre eine Erleichterung für alle.

    Weder bin ich unmündig noch zu faul und keine Sorge, Apple erzieht mich nicht zu irgendwas :emoji_wink:
    Bin selbst kein Fan davon, hab aber nun mal ein solches Handy. Na und?
    Ich möchte einfach nur Bilder hochladen ohne Umwege. Ich will dafür keine Apps mit Werbung installieren und auch nicht erst den Umweg übern Rechner gehen, wenn es seit Jahren Software gibt, die das automatisch kann.
    In meinem Job geht es um agile Softwareentwicklung mit viel Automatisierung. Grad die kleinen Dinge nehmen in Summe oft sehr viel Zeit in Anspruch. Da ist es Gang und Gäbe, diese Schritte zu automatisieren.

    Wenn triftige Gründe seitens des Betreibers dagegen sprechen, ok.
    Bis jetzt hab ich noch kein wirkliches Gegenargument gelesen außer „iPhone? Is ja klar, selber schuld“.
    Und Ben einigermaßen vernünftigen webserver bringt sowas nicht an den Rand des meltdowns :emoji_wink:

    Vielleicht hilft das: Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2019 um 09:21 Uhr
  12. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.349
    Ort:
    Dortmund
    Hat mit Apple nichts zu tun. Wenn ich in meinem Bekanntenkreis frage, wie man Bilder verkleinert, weiß da kaum jemand bescheid, egal ob Android oder Apple oder PC. Das ist keine so einfache und selbstverständlich integrierte Funktion, als das jeder sofort wüsste, wie das geht und sich überhaupt bewusst ist, dass man sowas tun muss.

    Ob man das schön findet oder nicht, Fakt ist doch, dass es sehr oft Leute nicht können oder nicht begreifen. Und das kostet immer wieder Erklärungsbedarf, was nervt.

    Was die Belastung des Webservers angeht, das ist doch wirklich Peanuts. Wenn hier pro Tag 30 Bilder hochgeladen werden, ist das schon viel. Sowas rechnet ein Webserver in wenigen Sekunden runter. Nahezu null Belastung. Und warum sollte beim Umrechnen was schief gehen?
     
    WoodyAlan und schrauber-at-work gefällt das.
  13. xeenon

    xeenon ww-buche

    Beiträge:
    272
    Ich lade meine Bilder lieber auf Google Photo. Das link erstellen geht tatsächlich in Sekunden.

    Das Verkleinern per App ist umständlich, und meistens voller Werbung.

    Ja, man könnte die Kameraqualität herunter stellen. Habe ich auch mal gemacht. Nur hab ich vergessen das zurück zu stellen. Die Qualität ist nicht sofort ersichtlich.

    Ergebnis war: ich habe Bilder von meinem Neugeborenen gemacht. War alles okay bis ich die Bilder im Shop drucken lassen wollte. Die Bilder sehen aus als ob sie vor 25 Jahren gemacht worden sind. Unscharf und verwaschen. Wer auf Nostalgie steht...

    Und zur Belastung des Webservers. Es ist ja nicht so als ob das unmengen an Ressourcen verbrauchen würde. Es laden ja nicht 20 Leute gleichzeitig Bilder hoch. Platz dürfte es auch nicht mehr kosten, da das original nach der Verarbeitung (hoffentlich) gelöscht wird. Und Traffic? Ich glaube nicht das mehr Traffic die Gebühren hoch treibt.

    Zum Verhunzen
    Sollte die Skalierung einen unerwünschten Effekt haben, warum auch immer, kann man immer noch selbst skalieren.

    Und im übrigen bin ich ein oneplus Nutzer.

    Grüße
     
  14. pedder

    pedder ww-robinie

    Beiträge:
    2.883
    Ort:
    Kiel
    Die Software muss die großen Bider ja nicht speichern, sondern nur verkleinern und das kleine Bild speichern. Das ist kein Muss, wäre aber nett zu haben. Gerade wenn man künftig mit Instagramm mithalten möchte, sollte man das anbieten.

    (Ich kenne andere Foren, die das haben. Die dortige Software ist aber ansonsten am Handy nicht brauchbar, im Gegensatz zur hiesigen.)
     
    WinfriedM gefällt das.
  15. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.349
    Ort:
    Dortmund
    Wenn ich es richtig verstehe, kann das xenforo Forum das schon von Haus aus, ist nur eine Konfigruationssache. Siehe hier:
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Zusätzlich muss glaube ich im Config-File noch ein Maxwert für Dateigröße evtl. erhöht werden.
     
    flow und WoodyAlan gefällt das.
  16. ChristophW

    ChristophW ww-robinie

    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Und wenn das alles so easy-peasy ist, warum bietet dan niemand einen kostenlosen, schnellen, werbefreien Bilderhoster an wo man die ganze Pixelmonster hochladen kann? Um ein Brett abzusägen soll man am besten Jahrelang bei Meister Eder in die Lehre gehen aber beim PC kann das ja alles kein Problem sein schließlich hat man das schon mal bei XYZ gesehen, das solche Firmen Millionen in die Software und eben soviel in Hardware und Infrastruktur investieren wird dabei völlig ausgeblendet.

    Wenn du da ein verfahren kennst melde dich bitte mal da könnten wir sicher reich werden, Informationen verarbeiten ohne diese zu speichern, da würde sogar Microsoft wie eine kleine Software-Klitsche aussehen...

    Und es geht einfach darum das solche Funktionen Resourcen binden, nicht darum das man auf einem PC als einzelner Nutzer da kein Problem bekäme, und ja man muss für Traffic, zugeteilte CPU und RAM Nutzung Geld bezahlen und in der Regel teilt man sich einen Rechner mit anderen Kunden, sodas z.B. Scriptlaufzeiten und auch RAM Verbrauch beschränkt sind.

    Ein 12MP Bild besteht aus 12305920 Bildpunkten, jeder Bildpunkt hat im besten Falle 24bit an Farbinformation, d.h. so ein Bild belegt im Speicher (um es umrechnen zu können muss es dekomprimiert werden) etwa 280 MB an speicher, d.h. wenn hier in hochbetriebzeiten 10 Leute ein Bild hochladen benötigt der Webserver schlappe 3 GB an Speicher. Und all das muss halt bezahlt werden auch wenn 99% der Zeit nur wenige MB benötigt werden. Dazu kommt dann noch die Belastung des Servers mit Traffic für das übertragen der Bilder, auch das muss bezahlt werden und belegt Resourcen.

    Und genau da kommt es dann oft zu Problemen bei Shared-Hosting, weil man dann an Server-Limits kommt (maximale Script-Laufzeit, Max Mem, Max Uploadsize etc. pp.)

    Weil zu einem guten Bild mehr gehört als nur die Pixel runter zu rechnen:
    1. Bildschärfe
    2. Wahl des passenden Bildausschnitts
    3. Wahl geeigneter Auflösung und Bildkompression
    Und wenn schon das resizen ein zu großer Aufwand ist muss man sich dann nicht wundern wenn nach einem automatische resizen auch nix gescheites rauskommt weil z.B. der Bildauschnitt völlig unpassend gewählt ist und das eigentliche Objekt kaum noch zu erkennen ist.
     
    pedder gefällt das.
  17. stwe

    stwe ww-nussbaum

    Beiträge:
    88
    Ort:
    München
    Aber dennoch spricht doch nichts dafür, das einfach mal auszuprobieren. Wenn man dann sieht, dass es nicht funktioniert, dann kann man es immer noch deaktivieren. Der Traffic ist bei den meisten Webspace-Paketen ja inklusive.

    Denkst du, wenn User ihre Bilder auf dem Smartphone oder PC kleiner machen, dass sie dann auch Punkte 1-3 so beachten? Das macht doch da auch ein automatisiertes Tool und bekommt das meistens ganz ordentlich hin. Wenn nicht, kann man es ja immer noch per Hand machen.

    Im Thread, den Winfried gepostet hat, wird ja genau das beschrieben, was man eigentlich haben will:
    Und da das wohl ohne zusätzliche Plugins o.Ä. möglich ist, wäre ich dafür das einfach mal auszuprobieren.
     
    WoodyAlan und flow gefällt das.
  18. WoodyAlan

    WoodyAlan ww-esche

    Beiträge:
    503
    Ort:
    Vilshofen
    Also: der Ressourcenaufwand für den Autoresize ist in etwa der gleiche wie für die Erstellung der miniaturansichten, was ja aktuell schon gemacht wird. Ich geh jetzt nicht ins Detail, das würde zu weit gehen und soll auch gar nicht Gegenstand der Diskussion sein.
    Wieviel Bilder werden täglich im Schnitt hochgeladen? Ich meine wir sind da weit entfernt von Engpässen, im Schnitt dauert der Resize ähnlich lang wie die generierung der miniaturansicht, im Schnitt 1s je nach Bildmaterial. Wir sprechen hier ja nicht von dauerlasten.

    Im Grunde liegt die Entscheidung beim Betreiber da nur er die Parameter Sodes Servers und des Hostings kennt.
    Aus meiner Sicht sind wir an dem Punkt:
    Betreiber sagt Hop oder top. Falls top -> Umsetzung -> Systemtest -> Pilotierung -> Dauerbetrieb ja/nein

    Jegliche weitere Duskussion basiert auf Theorie und Annahmen und ist nicht zielführend denke ich.

    @christoh: du hast beim Zitat was vergessen „einfach und simpel“. Natürlich weiß ich wie man Bilder editiert am iPhone... aber es ist jedes Mal ne Glückssache ob das Ergebnis nun klein genug ist dass das Upload Modul es akzeptiert oder nicht...und lästig ist es zudem insbesonders wenn es nicht nur ein Bild sondern mehrere sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2019 um 11:04 Uhr
    stwe und flow gefällt das.
  19. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.349
    Ort:
    Dortmund
    Da muss ein Missverständnis vorliegen. So wie ich Peter verstanden habe, meinte er, dass die Forensoftware ein großes Bild in Empfang nimmt, es dann runterrechnet und die kleinere Version davon speichert. Und das ist technisch ja nun keinerlei Problem. Dadurch lässt sich auch Speicherplatz auf dem Webserver sparen. Alles auf 1024 Pixel Breite runterzurechnen sollte reichen und dann brauchts pro Bild nur noch 100-200KB.

    Beim Thema Traffic hast du recht, der steigt natürlich an, wenn man das Hochladen größerer Bilder zulässt. Aber wovon reden wir hier? Von 30 Bildern, die hier am Tag hochgeladen werden, das macht vielleicht worst case 6MB*30=180MB. Das ist doch Peanuts im Vergleich zum Gesamttraffic. Auch für alle anderen Limits wird die Belastung Peanuts sein. Dafür wird man sehr wahrscheinlich auch nichts extra bezahlen müssen.

    Da gibts doch wirklich vernünftige Kompromisse, die immer hinreichend gut funktionieren (Kompression/Schärfe). Und was den Bildausschnitt angeht, das liegt nun wirklich in der Verantwortung des Uploaders.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2019 um 12:10 Uhr
    stwe, WoodyAlan und flow gefällt das.
  20. ChristophW

    ChristophW ww-robinie

    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ja aber auch wenn es keine Plattenplatz braucht (der häufig günstig ist) muss das Bild dafür unkomprimiert im RAM liegen um verarbeitet zu werden und dafür macht e sehr wohl einen Unterschied ob ein Thumbnail von einem 1MP oder 12MP Bild berechnet werden muss, die benötigte Größe vervierfacht sich nämlich bei doppelter Auflösung!
    Auch muss für den Empfang ein entsprechender Puffer (entweder RAM oder HD) bereitgehalten werden und gerade auf einem Webserver der weltweit erreichbar ist sind da die Limits berechtigterweise oft sehr streng. Auch "inklusivtraffic" ist nicht kostenlos sondern wird Paketpreis finanziert, wenn jeder damit rumaast und die Mischkalkulation des Providers nicht mehr aufgeht steigen unweigerlich die Preise.

    Ich will auch nicht sagen das das nicht umsetzbar/händelbar wäre, sonder lediglich darauf hinweisen das "das Internet" nicht einfach ein magischer Raum ist wo alles umsonst und rosarot ist, sondern solche Funktionen auch Probleme und Kosten verursachen können!
    Ich finde wenn man ein Anliegen hat bei dem man KOSTENLOS(!) Hilfe erwartet sollte man wenigstens mal ein paar Minuten seiner kostbaren Zeit darin investieren einen verständlichen Text und angemessene Bilder zu erstellen.
     
  21. WoodyAlan

    WoodyAlan ww-esche

    Beiträge:
    503
    Ort:
    Vilshofen
    Das hat auch niemand behauptet.
    Und ob es Zusätzliche Kosten gibt, kann nur der Betreiber sagen. Und ob es Probleme gibt, zeigt der Systemtest.

    Du hast ja grundsätzlich nicht unrecht, aber wir sprechen hier ja von mehr als überschaubaren Dimensionen.

    Unterm Strich obliegt die Entscheidung ja sowieso dem Betreiber. Es fordert ja niemand was, sonder es ist vielmehr eine bitte auf Prüfung der Machbarkeit, nicht mehr nicht weniger.
     
    flow gefällt das.
  22. Time_to_wonder

    Time_to_wonder ww-robinie

    Beiträge:
    2.560
    Ort:
    Saarlouis/Bonn
    Naja, ich finde, die Firma liefert gern Steilvorlagen für Bashing ab. Nachdem ich nun wieder was Neueres von denen bekommen habe, musste ich erstmal dieses alberne Live-Photo-Funktion abstellen, um überhaupt Bilder irgendwo anders nutzen zu können als im Closed Garden von Apple.

    Ich schicke mir Fotos, die ich vom Handy ins Forum stellen will, vorher per WhatsApp selber zu. Echt arm, dass man zu solchen Methoden greifen muss.
     
    WinfriedM und tiepel gefällt das.
  23. tiepel

    tiepel ww-robinie

    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Sauerland
    Hi,
    aber die Idee finde ich gut.:emoji_thumbsup:
    Gruß Reimund
     
  24. benben

    benben ww-robinie

    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Deensen
    Ich mache das per Email, klappt mit der App sehr gut, heißt Blue Mail.

    Gruss
    Ben
     
  25. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.349
    Ort:
    Dortmund
    Sinnlos vergeudete Online-Ressourcen sind auch so gar nicht mein Ding, darüber könnte ich mich auch aufregen. Verbraucht ja generell Ressourcen und belastet die Umwelt. Auf der anderen Seite hab ich als EDV-Admin lernen müssen: Was nicht kinderleicht zu bedienen ist, macht keiner. Verstehen kann ich das auch, die ganze Technologie überfordert viele Menschen, die auch noch was anderes zu tun haben, als sich mit unvollkommener Technik rumzuschlagen.

    Schlussendlich bleibt es hier aber an uns hängen, wenn ständig neue User fragen, wie man denn so ein Bild hochlädt. In den letzten Jahren haben wir das bestimmt 1000 mal hier im Forum erklärt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden