Untergestell für die Werkbank, mit Sand gefüllt.

threefingers

ww-fichte
Mitglied seit
9 Januar 2019
Beiträge
23
Ort
NRW
Da ich in letzter Zeit häufiger Hobel und auch mal Stemme, musste ein neues, robustes Untergestell her. Im Internet bin ich auf Sandfüllung aufmerksam geworden und finde die Argumente sehr plausibel. Das geht echt gut, kaum Vibrationen und der Schall ist deutlich reduziert, hier das Ergebnis:

 

LuckyDanni

ww-birnbaum
Mitglied seit
8 März 2018
Beiträge
245
Ort
Wien
Wenn Du nochmal sowas machen willst dann hole Dir Schneidesand (bereits genutzten bekommst Du beim nächsten Betrieb der mit einer Wasserstrahlsäge arbeitet vermutlich umsonst).
Der ist fast 3x so schwer wie normaler Sand, dann kommt auch richtig Gewicht in das Gestell.
 

threefingers

ww-fichte
Mitglied seit
9 Januar 2019
Beiträge
23
Ort
NRW
Danke für den Hinweis. Ich werde bei der nächsten Gelegenheit die Platte der Werkbank gegen eine mit Hohlraum (auch wieder Sand) austauschen. Da möchte ich auch irgendwie die Führungsschiene der Tauchsäge integrieren. Wird also etwas spezieller als der klassische MFT.
 
Oben Unten