Tischgestell in S-Form leimen

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von kbluemel, 24. April 2008.

  1. kbluemel

    kbluemel ww-kastanie

    Beiträge:
    43
    Ort:
    Schermbeck
    Hallo,
    aus trapezförmig geschnittenen, 45 cm langen Eichenleisten möchte ich ein Tischgestell zusammenleimen, welches von oben betrachtet, wie ein auf dem Boden liegendes S aussehen soll. Darauf soll dann eine Glasplatte liegen.
    Wie bekomme ich beim Verleimen der Leisten ausreichend Druck auf das Holz, ohne daß die Leisten zur Seite ausweichen. Normale Zwingen in allen Größen sind ausreichend vorhanden, nur an der Idee mangelt es noch.

    Mit freundlichen Grüßen
    Klaus
     
  2. andama

    andama ww-robinie

    Beiträge:
    2.120
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Klaus,

    als erstes benötigst Du ausreichend große Leimflächen, dann wirst Du um Dübel nicht herumkommen uns als drittes wirst Du Dir entsprechende Ausgleichshölzer schneiden müssen, um wieder auf parallele Flächen zu kommen, an denen Du Deine Zwingen ansetzen kannst.
     
  3. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    Man könnte die Leisten einfach miteinander verschrauben oder auch nur mit dem Tacker verstiftenund mit Tesa zusammenziehen. Ausnahe die letzte Leiste aber dafür kann man dann mal ne Kopfzwinge nehmen oder eben passende Zulagen richten.
     
  4. Oldie

    Oldie ww-buche

    Beiträge:
    268
    Ort:
    Bayern
    Vielleicht mit einer solchen Hilfskonstruktion? Ich hoffe, das Bild ist einigermassen aussagekräftig. Eine Lattenkonstruktion in dem entsprechenden Winkel, Keile und Zwingen, auf dem Bild ist nur eine Zwinge dargestellt. Die schraffierten Teile sind deine Trapeze.
     

    Anhänge:

    • Hilfe.jpg
      Hilfe.jpg
      Dateigröße:
      42,6 KB
      Aufrufe:
      47
  5. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Hi!
    Ich hab so ähnlich schon Rohlinge für gedrechselte Schüsseln gemacht. Die "Gehrungen" hab ich einfach mit Weißleim bestrichen angewärmt und händisch aneinandergedrückt. Anschließend dann wie bei einem Ziegelverband die Nächste Reihe aufgesetzt.

    gerhard
     
  6. Big E

    Big E ww-ahorn

    Beiträge:
    102
    Ort:
    Oldenburg
    hey,

    ich würde 3-4 lamellos auf die länge verteilen, weißleim auftragen und die einzelnen bretter mit schrauben verbinden. ist wohl mit die einfachste methode um soetwas herzustellen.
    natürlich das letzte brett nur mit lamellos verleimen.
     
  7. SimonS

    SimonS ww-birnbaum

    Beiträge:
    229
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Hallo,
    evtl. könnte es auch mit der Klebebandmethode zu verleimen sein, wie bei einer "normalen" Gehrung. D.h. Leisten mit dem Gesicht nach unten hinlegen, Klebeband drauf, umdrehen, Leim dran und zusammenklappen, dann mit Klebeband noch zusätzlich Spannen, bis der Winkel´paßt.
    Entweder alle auf einmal, oder aber in Etappen.
    Als Anregung
    Grüße
    Simon
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden