Tischbeine konisch hobeln auf der Abrichte

Andreas_Herberts

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2020
Beiträge
984
Ort
Mülheim an der Ruhr
Ich habe mir gerade dieses tolle Video angesehen
Ab Min 31 hobelt der Tischler die Tischbeine auf der Abrichte konisch.
Kann mir bitte jemand erklären wie das geht?
Die Abrichte nimmt doch über die ganze Länge den gleichen Span ab.
Ich stehe voll auf dem Schlauch und habe einen fetten Knoten im Hirn.
VG Andreas
 

teluke

ww-robinie
Mitglied seit
26 Oktober 2015
Beiträge
3.718
Ort
Pécs
Das geht super einfach.
Das ist ähnlich einsatzfräsen oder sägen.
Den Tei des Holzes der nicht abgehobelt werden soll auf den Abnahmetisch legen.
Den Aufgabetisch entsprechend einstellen und drüberschieben.
Wird automatisch schräg.
 

Clemens J.

ww-robinie
Mitglied seit
4 August 2009
Beiträge
606
Ort
Waldshut-Tiengen
Hallo,

schau genau hin, er hat hinten einen Stoppklotz wo er das Tischbein ansetzt un dann auf denAufnahmetisch ablässt.
Ist wie einsatzfräsen, er beginnt nicht mit dem Materialabtrag nicht am oberen Anfang des Tischbeines sondern erst etwas später, so dass oben der Querschnitt gleich bleibt und nach unten mit jedem Durchgang weniger wird.

ich war wohl zu langsam

Gruß Clemens
 

Little John

ww-robinie
Mitglied seit
14 September 2011
Beiträge
3.359
Alter
64
Ort
Darmstadt/Dieburg
Hallo,
ohne jetzt eine neue Diskussion zu starten, es gibt einfachere und sicherere Möglichkeiten Beine abzuschrägen.

Es grüßt Johannes
 

Hondo6566

ww-robinie
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
3.653
Ort
Ortenaukreis
Das geht auch ganz gut mit der Formatkreissäge mit Fritz und Franz oder einer Tischkreissäge mit einer Vorrichtung wo das Tischbein schräg aufgespannt wird. Gibt zig YT-Videos darüber im Englisch sprachigen Bereich mit Stichwort Tapered Legs Jig.
 

magmog

ww-robinie
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
10.402
Ort
am hessischen Main
Guuden,

bitte nicht nachmachen! Was der Kollege in Tateinheit mit einem
öffentlich rechtlichen Sender zeigt, ist von Jenseits jeglichen Verstands
und jeglicher Arbeitssicherheit!
 
Oben Unten