Teilung - Es sollen symmetrisch Lampen auf die Auffahrt

DasMoritz

ww-robinie
Mitglied seit
1 Juli 2012
Beiträge
952
Moin,

ich habe mal wieder ein Nicht-Holzthema - da ihr mir aber immer praxisnah helfen könnt, komme ich wieder auf euch zu.
Die Dame des Hauses wünscht sich Lampen auf der Auffahrt, damit die Auffahrt bei Dunkelheit schön beleuchtet ist - kein Thema dachte ich.

Vorhin ein wenig gemessen und dann das gefühlte "Ideal" herausbekommen, bis ich gemerkt habe, dass eine Lampe mittig meinen späteren Mülltonnenplatz versperrt (schwarze Fläche) - also nochmal das Ganze.

Option 1:
1597000795432.png

Die Lampen beginnen 110cm nach dem Beginn der Auffahrt (unten im Bild) und haben dann einen Abstand von 425cm zueinander, auf der linken Seite gibt es zwei Lampen, auf der rechten Seite gibt es drei Lampen.

Oben im Bild ist auf der linken Seite die Haustür, beim Ende der Auffahrt übernimmt dann ein Carport und ein "Down-Strahler". Irgendwie sieht das aber nicht ganz "vollständig" aus.

Option 2:
Die Lampen beginnen 220cm nach dem Beginn der Auffahrt und haben dann einen Abstand von 315cm zueinander, auf der linken Seite gibt es zwei Lampen, auf der rechten Seite vier Lampen.
1597001746649.png

Option 3:
Gibt es mit Sicherheit auch noch.

Nun zu meinen Fragen
1.) Wie sollte eine Teilung bei sowas sinnvollerweise aussehen? Wir wollen da kein Flutlicht haben sondern eine dezente Beleuchtung da im Dachkasten ebenfalls auch noch Spots eingebaut sind. Es handelt sich voraussichtlich um diese Lampen.

2.) Gibt es eine sinnvollere weitere Teilungsmöglichkeit? Ich möchte mit den Straßen auch nicht zu weit an die Straße, für Jugendliche ist sowas ja manchmal auch Anreiz zur "Randale".

Danke,
Moritz
 

haass

ww-robinie
Mitglied seit
17 September 2007
Beiträge
1.000
Ort
hannover
Ich würde mir von den gewählten leuchten die leuchtbilder besorgen.
Diese zeigen Dir sozusagen den lichtkegel jeder Leuchte und nun kannst diese in deiner Einfahrt so plazieren, dass du möglichst alles ausgeleuchtet hast.
Viel erfolg
 

Ossei

ww-buche
Mitglied seit
11 April 2011
Beiträge
273
Ort
Ebersberg
Guten Abend,

mit der Freeware Dialux oder auch Relux könntest du sogar alles berechnen...
Gefühlt schaut die Option 1 ganz ok aus.

Gruß,
Matthias
 

DasMoritz

ww-robinie
Mitglied seit
1 Juli 2012
Beiträge
952
Moin,

Danke euch beiden. SLV bietet 3D Sketchup-Dateien am, daraus geht aber die Leuchtcharakteristik nicht hervor. Ich frage das da mal an.

Danke
 

magmog

ww-robinie
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
10.035
Ort
am hessischen Main
Guuden,

Symmetrie mag in der Vogelperspektive eines Plans eine schöne Sache sein,
am Boden sieht es aus der schrägen Sicht keiner.
Ich würde ganz pragmatisch nach der Lichtverteilung und den baulichen Gegebenheiten vorgehen.
 
Oben Unten