Türrahmen, Fragen zur Konstruktion

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von blab, 27. Januar 2017.

  1. blab

    blab ww-pappel

    Beiträge:
    13
    Hallo zusammen,

    ich bau gerade einen Gründerzeit-Türrahmen. Und ich glaube, ich war etwas zu schnell mit der Konstruktion. Noch könnte ich das - mit etwas Aufwand - korrigieren und frag mich gerade, ob das notwendig ist. Geht um das obere Brett im 28x140er Türfutter. Das hab ich auf Stoss so eingesetzt:

    [​IMG]

    Ist jetzt überkopf. Die Leiste mit dem roten Punkt ist die senkrechte, die die liegt die waagerechte. Hier fertig:

    [​IMG]

    Eigentlich muss wohl das senkrechte Futter ausgefräst werden, damit die Querleiste aufliegt. Hier ein Beispiel vom Fachmann:

    [​IMG]

    Frag mich jetzt, ob ich das so lassen kann (auf Stoss) oder nochmal machen sollte.

    Ich hab ohnehin vor, die Scharnierseite mit der Wand zu verschrauben, das sollte für die notwendige Stabilität sorgen.

    Die Stossverbindung ist mit 3 Schrauben (2x 6mm, 1x 5mm) verschraubt.
     
  2. Kannst Du so lassen, wurde früher auch oft so gemacht.
    Nur das die Tischler das früher nicht geschraubt sondern einfach nur mit 3 Nägeln zusammengenagelt haben.
     
  3. uli2003

    uli2003 ww-robinie

    Beiträge:
    6.999
    Ort:
    Wadersloh
    Kenne ich von früher gar nicht so, nur oben gefälzt. Dann drei Nägel von oben, drei von der Seite. Ich habe später immer geklammert.
    Kannst du dennoch so lassen.

    Grüße
    Uli
     
  4. blab

    blab ww-pappel

    Beiträge:
    13
    Super, vielen Dank!

    Noch 'ne Frage zur Bekleidung: auf dem Foto vom Profi-Rahmen oben sieht man, dass das Futter auf der dünneren Türseite durch 'ne weitere Leiste von außen verstärkt wird. Wofür ist die? Soll das der Bekleidung mehr Auflagefläche geben?

    Viele Grüße
    Steff
     
  5. uli2003

    uli2003 ww-robinie

    Beiträge:
    6.999
    Ort:
    Wadersloh
    Das hat in dem Fall zwei Gründe - zum Einen mehr Material fürs Anschrauben der Bänder, das Gleiche auf der anderen Seite damit man durch die Schliessblechfräsung nicht aufs Mauerwerk schaut :emoji_wink:
    Wir haben Dreiecksleisten eingebaut. Dann musste man weniger stemmen :emoji_grin:
     
  6. blab

    blab ww-pappel

    Beiträge:
    13
    :emoji_slight_smile:

    Dann werde ich an den Seiten noch Leisten ergänzen. Danke.

    Noch zwei (hoffentlich letzte) Fragen:

    Die Bekleidung muss ich offenbar nageln (die oberste Welle auf dem Foto):

    [​IMG]

    Was für Nägel nehm ich da? 1mm? Und wie lang und Kopfform? Bin völlig ahnungslos was Nägel betrifft und dachte ich komm drum rum...

    Und wie verbinde ich die Bekleidungen aussen an den Ecken:

    [​IMG]

    Oder Bekleidung und Sockel außen.

    Danke und viele Grüße
    Steff
     
  7. yoghurt

    yoghurt Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.936
    Ort:
    Berlin
    Hallo Steff,
    ich hab meine letzten Bekleidungen geschossen. Ansonsten Stauchkopfnägel 30mm. Mit nem Senker unter Oberflächenniveau schlagen und verspachteln.

    Die Gehrung bekam klassisch einfach einen Nagel senkrecht von oben durch die waagrechte Bekleidung. Modern kann man auch einen Lamello einfräsen oder eine lange 3er Schraube von oben durchschrauben.
     
  8. blab

    blab ww-pappel

    Beiträge:
    13
    Damit bekomm ich das jetzt hin, danke.

    Muss mich jetzt nur noch zwischen einem Paket Nägel und 'nem billigen Druckluft-Nagler entscheiden.

    Vielen Dank nochmal an alle, auch für die Infos wie's damals gemacht wurde.
     
  9. yoghurt

    yoghurt Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.936
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    ich hab mal so nen billigen Mannesmann-Nagler gekauft. Der wurde hier im Forum gelobt, war auch ganz okay, hat aber dann auch nicht lange zuverlässig gearbeitet. Lag so bei 22€.

    Für roundabout 70€ gibt es schon ganz vernünftige Teile von Prebena.

    Aber ganz ehrlich: für eine Tür würde ich sinnvollerweise von Hand nageln! (Der Öko in mir spricht, Ressourcenverbrauch... etc. pp!)
     
  10. blab

    blab ww-pappel

    Beiträge:
    13
    Hab hier noch ein paar Leisten, die auch befestigt werden müssen. Aber die Nagler, die mir gefallen haben, waren mir zu teuer. Insofern jetzt von Hand. Muss das ohnehin mal üben. :emoji_slight_smile:

    Viele Grüsse
    Steff
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden