Suche Schraubzwinge mit Ratsche als Einhandfunktion

fragnix

ww-eiche
Mitglied seit
21 Mai 2020
Beiträge
391
Ort
Lüneburg
Ich bitte um Suchhilfe: Schraubzwingen mit Ratschenfunktion.
Meine besten Helfer sind alte Meister Schraubzwingen im klassischen Aufbau, aber mit federgestützter Ratsche bei der Verstellung der Spannweite. Ich kann diese Zwingen an der Schiene halten und wild hin und her schwenken, es verstellt sich nichts. Sehr angenehm! Mit dem Daumen kann ich die Zwingen zusammendrücken, so dass ich dann nur noch zwei Umdrehungen brauche, bis sie recht fest sitzt. Zum Lösen muss die Spannung weg, und dann kann ich die federgestützte Ratsche lösen und auf volle Spannweite ziehen. Bei Bedarf geht auch das mit einer Hand, wenn auch etwas fummeliger.

Den Wolfcraft Plastebombern traue ich nicht die hohe Spannkraft zu, die ich je nach Anwendungsfall nutze.

Leider finde ich keine Zwingen solcher Bauart zum Nachkaufen. Vermutlich heisst es nicht "Ratsche" :emoji_wink: Kennt Ihr solche Zwingen mit Ratschenfunktion in stabiler Ausführung (Metall) und Ratschenfunktion? Gibt es andere Metallzwingen, die nicht von alleine aufrutschen?
 

fragnix

ww-eiche
Mitglied seit
21 Mai 2020
Beiträge
391
Ort
Lüneburg
Foto anbei. Zusammenschieben geht immer, ratscht dann. Auseinanderziehen am rechten Hebel. Der Meister hat's gebaut, der Max Bahr selig hat's verkauft.
Muss nicht diese sein, aber eben mit so einer Funktion.

@Ironwood: Danke, die ist auch nicht schlecht. Hält das Plastik 20 Jahre? Dann könnten das meine neuen werden.
 

Anhänge

Ironwood

ww-birnbaum
Mitglied seit
30 Juli 2020
Beiträge
200
Ort
Heide
Hält das Plastik 20 Jahre? Dann könnten das meine neuen werden.
Die Frage wird wohl niemand beantworten können. Sind aber im Grunde normale Ganzstahl-Zwingen die einen parallelen Schnellverstellmechanismus haben. Sobald du an der Spindel drehst ist das Kunststoffteil nicht mehr im Kraftpfad. Habe die Dinger im Einsatz und sie machen einen sehr stabilen Eindruck. Spannkraft gegenüber normalen Tempergusszuwingen etwas weniger (3500N zu 6000N). Dafür sind sie aber vibrationsfest (falls das für dich interessant ist). Noch ein Tipp, falls du die Dinger kaufst: nie die Spindel ganz zurückdrehen und die Zwinge dann mit der Schnellverstellung (Pumpfunktion) voll anlegen. Dann bekommst du Probleme die Zwinge wieder zu lösen.

Gruß - Paul
 

ChrisOL

ww-robinie
Mitglied seit
25 Juli 2012
Beiträge
5.003
Ort
Oldenburg
Noch ein Tipp, falls du die Dinger kaufst: nie die Spindel ganz zurückdrehen und die Zwinge dann mit der Schnellverstellung (Pumpfunktion) voll anlegen. Dann bekommst du Probleme die Zwinge wieder zu lösen.
Genau deswegen bin ich mit den Zwingen nicht warm geworden. Was habe ich schon geflucht ... über meine eigene Schusseligkeit wenn das mal wieder passiert ist.
 

Ironwood

ww-birnbaum
Mitglied seit
30 Juli 2020
Beiträge
200
Ort
Heide
über meine eigene Schusseligkeit wenn das mal wieder passiert ist.
freut mich, dass ich nicht der Einzige bin dem das passiert. Aber sonst sind die Dinger schon genial wenn man alleine ist.
Und wie hat mein Lehrmeister immer gesagt:
...ja - ja - ist schon komisch - kaum macht man es richtig, schon funktioniert es... :emoji_slight_smile:

Gruß - Paul
 

fragnix

ww-eiche
Mitglied seit
21 Mai 2020
Beiträge
391
Ort
Lüneburg
Definitiv interessant, ich denke mal ich ordere mal vier Stück zum Anschauen.
Hat sonst noch jemand eine Idee zu einer Meister-ähnlichen Einhandzwinge, oder haben die damals tatsächlich ein Unikat ersonnen?

Meine normalen Zwingen rutschen ohne Last ständig herunter. Ist das bei modernen Zwingen nach wie vor so, speziell wenn man es nicht gebraucht kann?

@Ironwood: Zwingenspindel sind in Mittelposition zu halten, das ist mir inzwischen in Fleisch und Blut übergegangen. Wir haben wahrscheinlich gelegentlich zeitgleich geflucht :emoji_wink:
 

derdad

Moderator
Mitglied seit
3 Juli 2005
Beiträge
4.301
Ort
Wien/österreich
Diese Art ist bei uns nicht so gebräuchlich. Die Art mit den Federn sieht man sehr oft in amerikanischen YT Beiträgen. Versuch doch mal in deren Shops zu suchen.
LG Gerhard
 

fragnix

ww-eiche
Mitglied seit
21 Mai 2020
Beiträge
391
Ort
Lüneburg
Danke! Ich habe jetzt von den Bessey EHZ-2K und Piher je zwei zum Ausprobieren bestellt, und werde vergleichend berichten.
 

PurplePony

ww-robinie
Mitglied seit
29 Juli 2007
Beiträge
2.496
Ort
NRW
Habe davon auch mal zwei gekauft weil ich dachte die könnten mehr als normale Schraubzwingen.
Für Basteln ganz nett, zum Arbeiten mir zu anfälliges Plastikgelumpe.
Besser direkt für den halben Preis einfachere Einhandzwingen oder klassische Schraubzwingen.
Die Zwitterlösung ist meiner persönlichen Meinung nach zu anfällig.
Würde ich nicht nochmal kaufen.
Bin auf deine (Langzeit) Erfahrungen gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten