Stockflecken / Schimmel an altem Weichholzschrank

Blümi

ww-pappel
Mitglied seit
28 Februar 2016
Beiträge
1
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer Lösung für mein Problem auf dieses Forum gestoßen und hatte den Eindruck "hier werde ich geholfen". :emoji_wink:
Zwar gibt es schon einige Beiträge zu Schimmel und Stockflecken, aber so richtig passte da alles nicht zu meinem Problem.

Diesen Schrank haben wir vor ca. 25 Jahren bei einer Tante gefunden. Das Alter schätze ich selber auf ca. 80-100 Jahre.
Es war mal ein Wäscheschrank und dunkelbraun lackiert. Zum Aufarbeiten und Lack entfernen haben wir diesen damals zum Spezialisten für alte Möbel gegeben. Danach war er lange unbehandelt und wurde von mir als Kleiderschrank benutzt. Eine Ölung hat er dann vor ca. 10 Jahren bekommen.

Da ich zwischenzeitlich keinen Platz mehr hatte, haben wir den Schrank etwa 3 Jahre auf dem Dachboden meines Onkels gelagert (altes Haus, keine Isolierung im Dach, man konnte direkt auf die Dachpfannen gucken). Nachdem ich jetzt den Schrank wieder reanimieren wollte, habe ich festgestellt, dass er viel zu feucht geworden war. Überall lauter kleine schwarze Stippen (Stockflecken?). Mittlerweile habe ich den Schrank komplett mit verdünntem Spiritus abgewaschen und draußen auslüften lassen. Zudem hat sich ein eingelegtes Teil in der Seite total verzogen. Habe einmal Fotos dazu angehängt. Das verzogene Teil habe ich von innen fotografiert, da man da am besten erkennen kann, was für eine Mega Beule das geworden ist. :eek:

Jetzt brauche ich Eure Hilfe....
1. Reicht mein einmaliges abwaschen mit Spiritus (wenn auch verdünnt) um den Pilz zu stoppen?
2. Ist das überhaupt Schimmel/Pilz?
3. Sollte ich die Teile, an denen ich nach der Spiritusbehandlung noch Stippen beim drüber fühlen ertasten kann, abschleifen?
4. Wie lange sollte ich dem Holz nach der Spiritusbehandlung Ruhe gönnen zum auslüften und abtrocknen bzw auch zum weiter behandeln? Wie lange sollte ich warten bevor ich ihn wieder mit Klamotten vollpacken kann und wieder als Kleiderschrank benutzen kann? Möchte gerne weder am Schrank noch an meinen Klamotten weitere Schäden riskieren.
5. Ich möchte gerne den Schrank mit einem hellen Lack anstreichen, allerdings sehr dünn, nicht zukleistern, sondern die Maserung sollte noch zu sehen sein. "Shabby Chic" - habe ich bereits mit einem anderen Schrank gemacht (s. letztes Foto) und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis (sicher aber Geschmackssache um das vorweg zu nehmen). Kann ich das mit diesem Schrank auch machen, oder sollte ich aufgrund dieses "Pilz-Vorschadens" den Schrank lieber unbehandelt lassen?
6. Wie kriege ich dieses ausgebeulte Teil wieder in Form?

Ich danke schonmal herzlich für alle Tipps, Anregungen und Hilfen!

LG Blümi
 

Anhänge

Oben Unten