sonicbiker

ww-esche
Registriert
2. Februar 2017
Beiträge
573
Ort
Südheide
Liebes Forum,
für eine Freundin entstand in den letzten Tagen ein kleines Stehpult für‘s Homeoffice.
Eine kleine Bohle Eiche versprach, genug Rohmaterial zu liefern. Nach dem Auftrennen und Aushobeln zeigte sich jedoch, dass die Bohle ein breites Farbspektrum und eine große Maser-Vielfalt zu bieten hatte und sogar fast blaue Bereiche. Ein wenig „bunt“ war durchaus gewünscht, das war dann aber doch etwas zu viel des Guten. (Ein Versuchsstück zeigte eine fast schwarze Färbung nach dem Ölen).

Damit sich ein stimmiges Bild ergibt mussten noch ein paar Reste herhalten. Mit zwei Lamellen Elsbeere wurde eine Tischplatte mit Gratleisten (an denen sie auch am Gestell befestigt ist) hergestellt. Ebenfalls aus Elsbeere ist das Ablagefach unter der Tischplatte. Dessen Rückwand ist mit kleinen Domino-Dübeln befestigt und steift das Pult aus. Die Ablage selbst hat als Verbindung zum Gestell vorne Dübel eingeleimt, die in (kurzen) Langlöchern in den Beinen geführt werden, damit die Platte arbeiten kann. Die Leiste unter der Ablage hat vor allem optische Gründe. Aus einer anderen Bohle kommt noch das Querstück unten, das mit Bandsäge und Schweifhobel eine etwas ergonomischere Form verpasst bekam.
Das Pult ist inzwischen zu voller Zufriedenheit in Verwendung.

Viele Grüße und danke für euer Interesse,
Wolfram
D461A3C7-ED61-46DF-830D-5A305FAABCD9.jpeg 27BE3777-3999-43E9-91C5-41D2DD8755ED.jpeg E7B3EB4D-2E4A-4F0B-AAF3-9B92C2DBD2A0.jpeg 0C319B48-61B8-4FB0-AB6F-00020CEF0E7F.jpeg C11DE53B-97DA-4A63-9821-F38E6138FD60.jpeg D1FCB9F9-9837-4F5D-861C-4C5ABB0ABB19.jpeg 6E731BAD-8CDF-4F17-8090-14BEC0D20A58.jpeg
 

U.Tho

ww-robinie
Registriert
18. November 2020
Beiträge
4.889
Alter
62
Ort
Thüringen
Vielleicht am unteren Ende der Platte eine Leiste, damit der Papierkram nicht runterrutscht? Sonst gefällt sehr gut!
Gruß Uwe
 

IngoS

ww-robinie
Registriert
5. Februar 2017
Beiträge
9.039
Ort
Ebstorf
Hallo,

schön geworden.
Die Blaufärbung der Eiche kommt von einem Metalleinschluss. Findet man häufig bei Hofeichen. Da sind Nägel, Krampen, Zaunteile, ja sogar Hufeisen eingewachsen. Immer eine Freude für die Sägewerker.

Gruß Ingo
 

sonicbiker

ww-esche
Registriert
2. Februar 2017
Beiträge
573
Ort
Südheide
Moin Ingo,
danke dir!
Ich hatte schon überlegt, ob die Blaufärbung aus dem Boden kommen kann (hat hier in der Gegend ja viel Podsol mit Sesquioxidhorizonten) - aber deine Erläuterung ist dann besonders in Anbetracht des Ortes des verfärbten Bereichs viel schlüssiger. Dass die Sägewerker darüber geflucht haben, sollte nach Auskunft des privaten Verkäufers (paar hundert Jahre alter Hof hier auf dem Land) weiter schon einige Generationen her sein. Meine Maschinen haben kein Metall mehr gefunden - uff.

Danke auch an dich, Josef @mat.mix.jo !

Viele Grüße,
Wolfram
 
Oben Unten