Spaltkeil TK1685

Eilon

ww-eiche
Mitglied seit
9 März 2020
Beiträge
308
Ort
Bremen
Moin liebe Community,
ich benötige noch einen dünneren Spaltkeil für meine TK1685. Leider gibt es keine original Ware mehr, sodass ich bei anderen Herstellern geschaut haben, dabei ist mir der Felder Spaltkeil aufgefallen.
-Wisst ihr ob dieser passt? Oder habt ihr eine andere Bezugsquelle?
Damit ich auch den richtigen Spaltkeil kaufe: Die Dicke sollte zwischen der Dicke des Zahnes und der Blattdicke liegen, korrekt?

Ich weiß es gibt eine "Sammelbestellung" im Forum, aber dort kann man mir gar kein Lieferzeitpunkt nennen, daher suche ich ggf. eine alternative.

Onlineshop Felder: https://at.feldershop.com/Saegen/Zubehoer/Sicherheitszubehoer/Spaltkeile/

Original Spaltkeil Zeichnung aus dem Forum: http://www.woodworking.de/webbbs/attach/laut/100/100953_2.pdf

Ich denke die sollten passen, aber ich bin mir unsicher.

Grüße
 

tomkaes

ww-robinie
Mitglied seit
3 Oktober 2009
Beiträge
4.115
Alter
60
Ort
Eifel
Wenn du schon meine Entwurfszeichnung verwendest, hättest du das Thema (ab 2014!) mal vollständig lesen sollen.
Dann hättest du festgestellt, das ich den Felder Normspaltkeil (Euro II habe ich in meiner eigenen PK 100 Säge griffbereit) schon vor 6 Jahren im Original auf den Metabo 1685/88 Keil gelegt habe, und festellen musste, das der Krümmungsradius und die Form nicht übereinanderpassen.
Davon existieren irgendwo wahrscheinlich noch Bilder. Sonst wäre keiner (u.a. ich) im woodworking Forum so blöd gewesen, den Fackelzug mit der Nachfertigung anzugehen.

Ich wünsche dir fröhliches flexen am Felderkeil.
PS: ein Berliner Händler schlachtet regelmäßig Metabos und bietet die Keile über eBay-Kleinanzeigen für günstige 50,- € an.
Ab auf Flachschleifmaschine und fertig ist die Laube!
 
Zuletzt bearbeitet:

Eilon

ww-eiche
Mitglied seit
9 März 2020
Beiträge
308
Ort
Bremen
Moin Thomas,
vielen Dank für deine netten Worte. Ich hätte liebend gerne bei dir den Spaltkeil bestellt und ich kann auch akzeptieren, dass du kein Lieferdatum nennen möchtest/kannst, schließlich bietest du die Spaltkeile nicht nur aus kommerziellen Interesse an, sondern möchtest der Community auch etwas gutes tun. Das wertschätze ich sehr!
Aber du musst auch mich verstehen. Ich habe drei neue Sägeblätter zu hause liegen, welche nicht zu dem derzeitigen Spaltkeil passen, hat und sich mit einem stumpfen rumärgert. Deshalb suche ich nach einer möglichen Alternative =)
 

tomkaes

ww-robinie
Mitglied seit
3 Oktober 2009
Beiträge
4.115
Alter
60
Ort
Eifel
Moin Thomas,
... schließlich bietest du die Spaltkeile nicht nur aus kommerziellen Interesse an ...
Aber du musst auch mich verstehen. Ich habe drei neue Sägeblätter zu hause liegen, welche nicht zu dem derzeitigen Spaltkeil passen, hat und sich mit einem stumpfen rumärgert. Deshalb suche ich nach einer möglichen Alternative =)
Den Satz hättest du dir besser gespart: das ist eins meiner Hobbys, ich lege reine Selbstkosten um. :emoji_thumbsdown:
Wenn du es preiswerter hinkriegst, nur zu. Dann kannst du dir gerne im Stundentakt selbst eine eMail schicken,
wanns endlich fertig ist.
Du bist jetzt ganz bestimmt bei mir an der falschen Adresse.

Ich nehme zur Kentniss,das du 3 Sägeblatter mit falscher Schnittbreite & Stammblattstärke kaufst, zu denen du keinen passenden Spaltkeil besitzt, ein 4. passendes Sägeblatt stumpf benutzt, anstatt es schärfen zu lassen.
Dann solltest du als erstes mal nach einer möglichen Alternative bei deinem Kaufverhalten suchen.
Nach dem Spruch: EOT für mich
 

Eilon

ww-eiche
Mitglied seit
9 März 2020
Beiträge
308
Ort
Bremen
Moin Thomas,
so war es wirklich nicht gemeint, eigentlich wollte ich hervorheben, dass du es als Hobby machst, wie du selbst geschrieben hast. Tut mir leid, wenn es zu Missverständnissen gekommen ist!
Gekauft habe ich die Blätter nicht, sondern geschenkt bekommen.

Aber ich möchte diesbezüglich gar keine Diskussion öffnen.
 

Dietrich

ww-robinie
Mitglied seit
18 Januar 2004
Beiträge
5.171
Ort
Taunus
Hallo,

die 3 Sägeblätter zu den Kleinanzeigen und 2 passende kaufen, nie und nimmer würde ich den Uwing mit geänderten Spaltkeilen anfangen.
Dazu muß nämlich auch die Scala verschoben werden und der Ablänganschlag muß neu eingerichtet werden, alles Käse wegen geschenkter Blätter, bei uns sagt man "geschenkt zu teuer":emoji_slight_smile:

Gruß Dietrich
 

JannikOS

ww-robinie
Mitglied seit
31 Oktober 2018
Beiträge
2.322
Ort
Hamburg
Den Satz hättest du dir besser gespart: das ist eins meiner Hobbys, ich lege reine Selbstkosten um. :emoji_thumbsdown:
Wenn du es preiswerter hinkriegst, nur zu. Dann kannst du dir gerne im Stundentakt selbst eine eMail schicken,
wanns endlich fertig ist.
Du bist jetzt ganz bestimmt bei mir an der falschen Adresse.

Ich nehme zur Kentniss,das du 3 Sägeblatter mit falscher Schnittbreite & Stammblattstärke kaufst, zu denen du keinen passenden Spaltkeil besitzt, ein 4. passendes Sägeblatt stumpf benutzt, anstatt es schärfen zu lassen.
Dann solltest du als erstes mal nach einer möglichen Alternative bei deinem Kaufverhalten suchen.
Nach dem Spruch: EOT für mich
Verstehe nicht, wie du das falsch verstehen konntest, war doch ganz offensichtlich, dass er hervorhebt, dass du es eben nicht machst um das große geld zu verdienen?!

Dass du es zu den reinen Selbstkosten machst kann ja nur auch keiner wissen.
Scheinbar spielt hier auch fehlende Wertschätzung eine Rolle.
Ich find's mega, dass du das machst, auch wenn ich selbst noch nicht davon profitiert hab. Immer gut, wenn jemand der was kann, was andere nicht können hilft.
Also von meiner Seite ein großes Dankeschön!


Aber du musst auch mich verstehen. Ich habe drei neue Sägeblätter zu hause liegen, welche nicht zu dem derzeitigen Spaltkeil passen, hat und sich mit einem stumpfen rumärgert. Deshalb suche ich nach einer möglichen Alternative =)
Nee, sorry. Ich glaube das kann niemand nachvollziehen. Kauf dir zwei neue Blätter für um und bei 100,- euro und verklopp die alten für 50,- euro.
Aber bevor ich so n häckmäck veranstalte geb ich lieber eine überschaubare Summe aus und hab alles vernünftig.

Für meine kity hab ich n Längsschnittblatt und n Querschnittblatt für glaube ich 99,- euro bekommen.
Selbst wenn du nur 50,- für n neuen Spaltkeil zahlst, musst du den noch dünner schleifen, zusehen, dass er dann noch in Flucht mit dem Blatt ist, deine Skala stimmt nicht mehr und du musst auch aufpassen, dass du die nicht verwechselst.

Sorry aber unnötig hoch drei
 

Eilon

ww-eiche
Mitglied seit
9 März 2020
Beiträge
308
Ort
Bremen
Nee, sorry. Ich glaube das kann niemand nachvollziehen. Kauf dir zwei neue Blätter für um und bei 100,- euro und verklopp die alten für 50,- euro.
Aber bevor ich so n häckmäck veranstalte geb ich lieber eine überschaubare Summe aus und hab alles vernünftig.

Für meine kity hab ich n Längsschnittblatt und n Querschnittblatt für glaube ich 99,- euro bekommen.
Selbst wenn du nur 50,- für n neuen Spaltkeil zahlst, musst du den noch dünner schleifen, zusehen, dass er dann noch in Flucht mit dem Blatt ist, deine Skala stimmt nicht mehr und du musst auch aufpassen, dass du die nicht verwechselst.

Sorry aber unnötig hoch drei
Wenn ich darüber nachdenke, kann ich dir nur recht geben! Leider wurde ich ein wenig "influenced" und ich wollte unbedingt die roten von Freud verwenden, aber andere Mütter haben auch schöne Töchter.
Ich vermute der Parallelanschlag ist auf ein 3,2mm Zahn ausgelegt, oder?

Ich würde mir dann ein SILENT POWER SILVER Universalsägeblatt und ein passendes Sägeblatt zum auftrennen zulegen, damit sollte ich für meinen Ansprüche gut bedient sein.


Edit: Ausgeliefert wurde die Säge mit einem 250 x 3,2 Sägeblatt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten