Schrauben für leichte Wohmmobilwände

dehein2

ww-birke
Registriert
27. Januar 2014
Beiträge
64
Hallo zusammen,

noch eine Wohnmobil Frage. Wie die meisten Mobile hat auch unser Hersteller für viele Wände (z.B. von Schränken) sehr dünne, wenig stabile (Span?)Platten verwendet. Ich Frage mich nun immer welche Schrauben die größte Chance haben zu halten :emoji_wink:

Bisher habe ich einfach Universalschauben aus diesen Schraubenset genutzt. In der Regel die kurzen auf Grund der dünnen Wände. Das heißt der Ø ist i.d.R. 3-3,5. Mir ist aufgefallen, dass es auch kurze Schrauben mit größeren Ø gibt, oder?

- Bieten diese Schrauben einen besseren Halt in solchen Platten
- Was würdet ihr verwenden?

Danke!!
 

KaiX0

ww-robinie
Registriert
2. November 2021
Beiträge
740
Ort
Stubben bei Bad Oldesloe
Hallo zusammen,

noch eine Wohnmobil Frage. Wie die meisten Mobile hat auch unser Hersteller für viele Wände (z.B. von Schränken) sehr dünne, wenig stabile (Span?)Platten verwendet. Ich Frage mich nun immer welche Schrauben die größte Chance haben zu halten :emoji_wink:

Bisher habe ich einfach Universalschauben aus diesen Schraubenset genutzt. In der Regel die kurzen auf Grund der dünnen Wände. Das heißt der Ø ist i.d.R. 3-3,5. Mir ist aufgefallen, dass es auch kurze Schrauben mit größeren Ø gibt, oder?

- Bieten diese Schrauben einen besseren Halt in solchen Platten
- Was würdet ihr verwenden?

Danke!!
Normalerweise wird im Innenausbau 16mm Pappelsperrholz mit Folie (HPL?) verwendet. Das Zeug ist weich. Oftmals ist daher kleben mit Sikaflex oder Soudal auch eine gute Lösung. Was willst Du denn befestigen/verbinden?
 

dehein2

ww-birke
Registriert
27. Januar 2014
Beiträge
64
Normalerweise wird im Innenausbau 16mm Pappelsperrholz mit Folie (HPL?) verwendet. Das Zeug ist weich. Oftmals ist daher kleben mit Sikaflex oder Soudal auch eine gute Lösung. Was willst Du denn befestigen/verbinden?

Unterschiedliche Dinge. z.B. diese beiden "Taschen
- Wandtasche
- Schuhkiste

Beides sind keine großen Lasten in der Regel. Aber z.B. bei Schuhkiste hält sich dann doch mal ein Kind fest oderso :emoji_wink:
 

KaiX0

ww-robinie
Registriert
2. November 2021
Beiträge
740
Ort
Stubben bei Bad Oldesloe
Ich habe, allerdings mit 12 mm Birkensperrholz, mein WoMo ausgebaut. Als Schrauben habe ich kurze, aber 'dicke' 3,5mm verwendet. Die halten für Deinen Zweck sicher. Du kannst aber auchnan kritischen Stellen, wo es optisch vertretbar erscheint, dünnes Sperrholz mit Sika flächig aufkleben und dann in die Sperrholz/Pappelplatte schrauben. So gewinnst Du etwas Materialstärke.
 

dehein2

ww-birke
Registriert
27. Januar 2014
Beiträge
64
kann man denn generell sagen, dass dickere schrauben besser halten akld dünne, also z.B. 3 x 30 mm hält schlechter als 4 x 20?
 

KaiX0

ww-robinie
Registriert
2. November 2021
Beiträge
740
Ort
Stubben bei Bad Oldesloe
Naja, jetzt vergleichst Du nicht gut. Wenn die Einschraublänge durch die Materialstärke limitiert ist, sollte die dickere Schraube mit den tieferen Gewindegängen besser halten. Gib es hier einen Profi, der das bestätigen kann?
 

dehein2

ww-birke
Registriert
27. Januar 2014
Beiträge
64
hehe war ein tippfehler, sollte natürlich 3 x 20 mm hält schlechter als 4 x 20 heißen :emoji_slight_smile:
 

Lico

ww-robinie
Registriert
9. August 2019
Beiträge
1.313
Ort
Ostheide
Je größer der Schraubendurchmesser ist, desto größer ist die Fläche, mit der sich die Schrauben im Material halten und desto größer sind die Kräfte, die die Schraube aufnehmen kann. Also hinreichend lange, möglichst dicke Spax scheinen mir am geeignetsten.

Lico
 

Mater1984

ww-robinie
Registriert
26. März 2013
Beiträge
1.388
Ort
Bretzfeld (bei Heilbronn)
Mein Nachbar hat nur angeschraubt mit kurzen Schrauben und immer noch zusätzlich geklebt mit Montagekleber aus der Autoindustrie. (Er arbeitet bei nem Automobilhersteller)
 

keks010982

ww-robinie
Registriert
14. März 2009
Beiträge
4.009
Ort
Bayern
In Wohnmobilen und Wohnanhängern (nicht Selbstausbau) wird sehr oft folierte Wabenplatte verwendet. Da geht gar nichts mit normalen Schrauben. Auch nicht mit Euroschrauben. Da gibt's dann zahlreiche spezielle Lösungen für. Ebenso wenn es ein Balsasperrholz ist (wird auch gern verwendet) das leichteste wo man halbwegs ordentlich drin verschrauben kann, ist das Pappelsperrholz. Alles was leichter ist, setzt spezielle "Verbinder" voraus. Einfach Mal googlen... Gibt's zum einkleben, Schmelzkleberinlays usw...

Gruß Daniel
 

dehein2

ww-birke
Registriert
27. Januar 2014
Beiträge
64
In Wohnmobilen und Wohnanhängern (nicht Selbstausbau) wird sehr oft folierte Wabenplatte verwendet. Da geht gar nichts mit normalen Schrauben. Auch nicht mit Euroschrauben. Da gibt's dann zahlreiche spezielle Lösungen für. Ebenso wenn es ein Balsasperrholz ist (wird auch gern verwendet) das leichteste wo man halbwegs ordentlich drin verschrauben kann, ist das Pappelsperrholz. Alles was leichter ist, setzt spezielle "Verbinder" voraus. Einfach Mal googlen... Gibt's zum einkleben, Schmelzkleberinlays usw...

Gruß Daniel

wobei auch vom hersteller Teile in den Platten verschraubt sind und ich auch schon ein paar Kleinigkeiten angeschraubt habe. Es sollte schon eine Art Spanplatte o.Ä. sein
 
Oben Unten