Schiebetür (hängend) aus Profilholz bauen

Hobbybau

ww-fichte
Mitglied seit
30 Juni 2019
Beiträge
18
Ort
Braunschweig
Ich möchte für unseren Gartenschuppen eine Schiebetür b/h=120/200 cm bauen. Sie soll von außen mit Profilholz (waagerecht, mit Nut und Feder) verschalt werden. Die Bretter sind 27x96. Die Tür wird beidseitig gestrichen. Die Tür soll hängend gelagert werden, ähnlich wie auf dem Foto. Zusätzlich kommen noch Bodenführungen hinzu.
1597142036322.png

Jetzt meine Frage:
- wie muss die Unterkonstruktion aussehen, damit die Profilbretter sind nicht verziehen?

Die einschlägigen Türskizzen gehen von senkrechten Brettern aus.

Vielen Dank für eure Hilfe.
 
Mitglied seit
3 Februar 2016
Beiträge
1.010
Ort
65307 Bad Schwalbach
Hallo,
ein genau identisches Projekt steht bei mir im kommenden Frühjahr an. Da die Tür im Freien stehen wird, habe ich auch die Befürchtung, dass sie sich verzieht. Mittlerweile bin ich gedanklich bei einem Stahlrahmen aus Vierkantrohr mit angesetztem Flansch, an dem ich dann die Holzfüllung anbringe. Mit Schlossschrauben und Muttern befestigt. Und mit etwas Spiel im Flansch, damit das Holz sich bewegen kann.
Ich bin gespannt auf fachlichen Rat!
Gruß
 

Hobbybau

ww-fichte
Mitglied seit
30 Juni 2019
Beiträge
18
Ort
Braunschweig
Tja, ich hoffe auf die Unterstützung der Holzprofis hier :emoji_slight_smile: Mein Ziel war es jetzt im Urlaub das Thema der Schuppentüren endlich abzuschließen. Schweißen kann ich nicht. Es sollte schon aus Kostengründen eine Holzkonstruktion sein.
Gruß
 

IngoS

ww-robinie
Mitglied seit
5 Februar 2017
Beiträge
6.864
Ort
Ebstorf
Hallo,

bau einen rechteckigen Rahmen aus z.B. 4 x 12cm Kanteln und nagel deine Bretter drauf.
Beim Rahmen die senkrechten Friese durchlaufen lassen (im Gegensatz zu deinem Bild).

Gruß

Ingo
 

Hobbybau

ww-fichte
Mitglied seit
30 Juni 2019
Beiträge
18
Ort
Braunschweig
Hallo Ingo, danke für die Tips. Das Bild soll nur die Aufhängung zeigen. Meine Profilbretter laufen waagerecht. Verstehe ich das richtig: du würdest einen senkrechten Zwischenpfosten im Rahmen einbauen? Werden die Profilbretter dort auch befestigt?
Ich habe Sorge, dass sich die Tür verzieht.
 

teluke

ww-robinie
Mitglied seit
26 Oktober 2015
Beiträge
3.658
Ort
Pécs
Hier geht es nicht um die Profilbretter sondern um die senkrechten Friese (die äußeren Rahmenhölzer).
 

IngoS

ww-robinie
Mitglied seit
5 Februar 2017
Beiträge
6.864
Ort
Ebstorf
Hallo,

im Gegensatz zu einer seitlich angeschlagenen Tür, gibt es hier ja keine Kräfte, die die Tür schräg ziehen wollen. Darum ist eine diagonale Strebe nicht nötig. Bei 12cm Rahmenbreite reicht die Stabilität der Ecken aus. Ja in der Mitte kannst du noch eine senkrechte Leiste einbauen. Ich glaube aber, es geht ohne.

Gruß

Ingo
 
Oben Unten