Sägeblätter bei Norma

Fellowes

ww-birke
Mitglied seit
29 Dezember 2011
Beiträge
60
Hallo,

Sägeblätter bei Norma zu einem unschlagbaren Preis, taugen die nur zum Feuer machen oder kann man damit auch sägen.

Vielleicht haben sich ja die Woodser Tauchsägenkäufer schon Erfahrungen mit diesen Sägeblättern gesammelt, sollte ja die Ziehlgruppe sein.
 

Silencer23

ww-nussbaum
Mitglied seit
9 Februar 2012
Beiträge
75
Ort
Schwarzenbek
Pass auf, kleine Geschichte dazu^^

Ich war es leid in meiner Firma immer auf andere angewiesen zu sein und um Werkzeug betteln zu müssen. Es ging immer um eine Eintauchsäge von Festool.
Wir hatten nur eine in der Firma und die hatten immer die Parkettleger mit und ich als Teppichmilbe hatte das Nachsehen. :/
Also bin ich meinem Chef ununterbrochen auf die Nerven gegangen, ich bräuchte auch eine auf meinem Wagen.
Wochen später bekam ich ne SMS von ihm mit folgendem Text (werd ich nie vergessen!!) : Komm morgen früh mal ins Büro, ich habe Weihnachten für dich vorgezogen!.
Ich nächsten Tag ins Büro und er so voll geheimnisvoll und mit viel Trara, er hat mir ne Handkreissäge besorgt und 1 Blatt besorgt!
Die Säge war von Lidl a.k.a. Parkside und das Blatt von Norma.
Ich war drauf und dran ihm den ganzen Krempel in den Hals zu stecken und mich dran zu ergötzen, wie er daran erstickt.
Was soll ich sagen. Den Tag hatte ich auch direkt eine Tür zu kürzen.
Lange Rede = Kurzer Sinn:
Tür auf die Böcke geschmissen, angezeichnet (ja, nix führungsschiene :emoji_frowning2:) und dann los. Direkt nach 10 cm sind aus dem Sägeblatt 3 Zähne gebrochen und bei voller Geschwindigkeit durch das Blech von meinem Firmenwagen durchgeschlagen. Wie 3 Einschusslöcher.
Die Tür habe ich dann mit der Stichsäge fertiggestellt und bin dann direkt in die Firma und wenige Sekunden hat man noch in 100 km Entfernung den Atompilz gesehen, als ich beim Chef im Büro war und mich "etwas" aufgeregt habe.

Soviel zu den Sägeblättern.

Ach und: die Säge von Parkside habe ich direkt auch mit in sein Büro gestellt.
 

zündapp

Gäste
Ja, ich habe so ein 3er Pack von Norma in der Elusäge für gelegentliche Einsätze, für die mir die guten Blätter zu schade sind. Mit dem 60 Zahn-Blatt habe ich auch schon Aluprofile, beschichtete Platten und HT Rohre geschnitten, ging alles ganz gut. Zähne sind bisher keine abgebrochen. Sie sind etwas dünner als mein Würth-Blatt. Eine generelle Empfehlung würde ich daraus aber nicht ableiten wollen. Ich habe mir die Lötstellen vorher genau angesehen.



Gruß

Zündapp
 

heiko-rech

ww-robinie
Mitglied seit
17 Januar 2006
Beiträge
3.371
Ort
Saarland
Hallo,
Sägeblätter bei Norma zu einem unschlagbaren Preis, taugen die nur zum Feuer machen
Ich hab das mal versucht, aber ich habs nicht geschafft dass die Dinger brennen.

(Sorry, aber bei der Vorlage konnte ich nicht anders:emoji_grin:)

Zum Thema:
Ich glaube kaum, dass sie dir um die Ohren fliegen werden, das kann sich auch ein Discounter nicht erlauben. Probiers einfach aus. Mehr als ein schlechtes Schnittbild und eine kurze Standzeit kann nicht passieren. Achte aber darauf, dass sie zum Spaltkeil passen.

Gruß

Heiko
 
Oben Unten