Robuster Schiebetürbeschlag für kleine Tür

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von ChristophW, 26. April 2019.

  1. ChristophW

    ChristophW ww-robinie

    Beiträge:
    1.752
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich möchte für ein Hochbett eine kleine Schiebetür bauen (etwa 60 hoch, 50 breit ist der Auschnitt), geplant ist ein Plexiglas Füllung und dann ein kleiner Holzrahmen drum herum.

    Ich wollte das erst in einem U-Profil laufen lassen, allerdings scheint mir das etwas Schwergängig (das ganze soll Kinderbedienbar sein), deshalb dachte ich an eine entsprechende Beschlag.

    Allerdings gibt es da so viele Systeme und ich habe noch nie eine Schiebetür gebaut, würde mich also über Tipps für geeignete Systeme freuen. Schön wäre ein irgendwie geschlossenes System, sodass man die Tür nicht versehentlich aushängen kann und wie gesagt robust genug das es auch Kindern standhält ohne gleich auseinanderzufliegen.
     
  2. Neige

    Neige ww-robinie

    Beiträge:
    2.757
    Ort:
    78655 Dunningen
    Hallo @ChristophW
    Spontan fällt mir da der Slido Classic ein:
     
  3. ChristophW

    ChristophW ww-robinie

    Beiträge:
    1.752
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Danke Sigi, das System sieht ganz gut aus und ist sogar noch sehr günstig. Was ich aber noch nicht ganz verstehe: Im Montage PDF sind zwei verschiedene Schienetypen aufgeführt "oben" mit tiefe 6.2mm und "unten" mit tiefe 9mm, finden tue ich aber immer nur welche die entweder als "oben/unten" oder nur als "oben" ausgezeichnet sind.
     
  4. Neige

    Neige ww-robinie

    Beiträge:
    2.757
    Ort:
    78655 Dunningen
    Ich bin mir jetzt nicht mehr ganz sicher, meine aber dass hat mit den Zapfen zu tun, ob mit Feder oder einrastbar.
     
  5. ChristophW

    ChristophW ww-robinie

    Beiträge:
    1.752
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das hier hab ich auf der Häfle Seite gefunden
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    Ich verstehe aber nicht ob das wirklich ein Set ist (oben/unten = 2x3m) auf dem ersten Bild sind zwei Schienen abgebildet, auf dem folgendem dann wieder nur eine... und die Maßzeichnung gibt gar keinen Hinweis auf unterschiedliche Abmessungen.
     
  6. Neige

    Neige ww-robinie

    Beiträge:
    2.757
    Ort:
    78655 Dunningen
    So, nu haste es fertig gebracht mich zu verwirren. :emoji_stuck_out_tongue_winking_eye: Wenn ich dazu komme, schau ich mal in meinen Unterlagen nach.
     
  7. joh.t.

    joh.t. ww-robinie

    Beiträge:
    939
    Ort:
    bei den Zwergen
    Oben dünne Aluleiste, unten desgleichen. Tür auf der Kreissäge oben und unten genutet. Oben etwas tiefer, damit man die Tür ein und ausbauen kann. VG Johannes
     
  8. ChristophW

    ChristophW ww-robinie

    Beiträge:
    1.752
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @Neige vielen Dank, ja sorry :emoji_grin:, ich kapier auch nicht das die Hersteller von Beschlägen das teilweise so verworren machen :emoji_sleeping:.

    @joh.t. Ja sowas in der Art, ich hatte halt gehofft mit einem rollen/kugelgeführtem System das ganze etwas leichtgängiger hinzukriegen, wusste ja nicht das das so kompliziert ist :emoji_fearful: da das ganze als "Tür" dienen soll, wäre halt ein System gut was versenkbar ist, so eine hoch stehende Leiste bietet ja doch etwas Potential sich weh zu tun gerade wenn man durchkarabbelt.

    Meine aktuelle Idee wäre (falls das mit dem Beschlag nix wird) vielleicht oben eine Leiste, unten eine Nut und dann ein kleines Rädchen was in dieser Nut läuft, da ich die Tür sowieso in Sandwichbauweise bauen werde könnte man das auch relativ einfach machen. Ich werde gleich mal mich aufs Rad schwingen und schauen was der Baumarkt da so an Leiten und Rädchen eventuell vorliegen hat...
     
  9. uli2003

    uli2003 ww-robinie

    Beiträge:
    7.374
    Ort:
    Wadersloh
    Unten muss die Nut etwas tiefer sein, weil das Schwert an den Laufwagen länger ist als die Haltenasen oben.
    Du kannst die tiefere Schiene auch für oben verwenden, kein Problem.
    Der Hintergrund der verschiedenen Schienen ist die mögliche dünnere Materialdicke, wenn zB ein Zwischenboden zwischen zwei Türen eingebaut werden soll.
     
  10. ministry

    ministry ww-robinie

    Beiträge:
    758
    Ort:
    Gera
    der slido classic ist wirklich gut zu verarbeiten und einzustellen... so lang das möbelstück in meiner reichweite war, war auch alles leichtgängig
     
  11. joh.t.

    joh.t. ww-robinie

    Beiträge:
    939
    Ort:
    bei den Zwergen
    Meins ist die günstigste Variante. Und da ich die anderen Sachen auch schon. Verarbeitet habe sage ich, dass es sich nicht lohnt. Die Reibung ist ähnlich.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden