Robland X31 Frage zu Ketten, Riemen und Maschinensäulen

zippelzappel

ww-pappel
Mitglied seit
14 Mai 2020
Beiträge
12
Ort
Offenburg
Hallo Freunde des massiven Holzes,
ich habe den Maschinentisch abgebaut und habe einen wunderbaren Blick auf die Riemen und Ketten des Hobelwellenantriebs.
Grund für die Demontage war der Lärm der vom Antrieb ausgeht.
Nach Sichtprüfung kann ich sagen, Riemen i.O., Ketten auch.
Verbrauchsmaterial hatte ich bereits bestellt, würdet Ihr in Anbetracht des Demontage- und Richtaufwandes in jedem Fall Tauschen oder es mit Spannen und Fetten belassen? Wieviel Spiel soll der Riemen haben? Mit was fettet Ihr die Ketten? Kettenspray vom Moped?
Gleiches Thema bei den Säulen, welches Fett?
@Macchia : Baldrian liegt bereit.
Danke für Eure Unterstützung.
Gruss

Marc
 
Zuletzt bearbeitet:

Macchia

ww-robinie
Mitglied seit
2 Mai 2014
Beiträge
6.078
Ort
Corsica
unbedingt Trockenschmiermittel (PTFE), nichts was den Staub anziehen/binden könnte.
Wenn der Riemen keinerlei Risse aufzeigt und noch halbwegs geschmeidig ist...
Auf der anderen Seite, wenn du jetzt tauscht, kannst du das Thema für alle Zeiten abhaken.
Wieviel Spiel soll der Riemen haben?
nachdem ich mit der Spannung vorher keine Probleme hatte, habe ich das Pi mal Daumen wieder so eingestellt.
Ein neuer Riemen greift sowieso besser weil nicht verhärtet und abgenutzt.

Bin mir jetzt gar nicht sicher ob du den Dickenhobel bei abgenommenen Säge-Frästisch in Betrieb nehmen kannst...:emoji_thinking:
Spricht eigentlich nichts dagegen...
Dann könntest du ausprobieren ob die Walzen einwandfrei fördern.

Viel Erfolg und mach viele Fotos, ich habe das vor lauter "Aufregung" vergessen.
Das könnte auch anderen weiterhelfen.
Die X31 kommt ja häufiger mal ins Gespräch...
Baldrian liegt bereit.
Familienpackung?
:emoji_grin:
 

IngoS

ww-robinie
Mitglied seit
5 Februar 2017
Beiträge
6.866
Ort
Ebstorf
Hallo,

sind die Ketten ausgeleiert, müssen auch die Kettenritzel mit erneuert werden. Solange aber alles läuft, nichts dran rühren.

Gruß

Ingo
 

Macchia

ww-robinie
Mitglied seit
2 Mai 2014
Beiträge
6.078
Ort
Corsica
müssen auch die Kettenritzel mit erneuert werden.
ich kenne das so, daß wenn man die Kette rechtzeitig wechselt, die Ritzel noch verbleiben können.
Die Haifischzähne stellen sich erst bei total ausgenudelter Kette ein.
Edit: und auf so ein Ritzel macht auch keine neue Kette Sinn.
Klar, nach mehrmaligen Kettenwechsel sind auch irgendwann die Ritzel fällig.....

:emoji_thinking::emoji_nerd:
 

zippelzappel

ww-pappel
Mitglied seit
14 Mai 2020
Beiträge
12
Ort
Offenburg
Als Moped-Fahrer kennt man die Wechselwirkung von Ketten- umd Zahnradverschleiss. :emoji_sunglasses:
Die Kettenräder sind top, kein Pitting, kein Abrieb.
Ich werde jetzt mal die Riemen tauschen und die Hobeleinheit separat betreiben.
Da hat man einen schönen Blick auf etwaige Lärmverursacher.
Danke schonmal. Ich melde, wenn es Fortschritte gibt.
 
Oben Unten