riffeleisen für holzdübel

Dieses Thema im Forum "Profi fragt Profi" wurde erstellt von RedBigOne, 23. August 2008.

  1. RedBigOne

    RedBigOne ww-pappel

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Perach
    Hallo,
    Ich baue holzfässer und brauche zum zusammendübeln der jeweiligen Böden immer die passenden Dübel der jeweiligen Holzsorte und suche ein riffeleisen, der kauf der dübel lohnt sich nicht (geringe Mengen) darum möchte ich sie selber herstellen.
    Weis jemand ob noch solche Eisen hergestellt werden, wo man sie bekommt oder hat wer ein`s zu verkaufen.
    Freue mich auf antworten

    Gruß Gustav :emoji_slight_smile:
     
  2. RedBigOne

    RedBigOne ww-pappel

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Perach
    Hallo,
    Ich baue holzfässer und brauche zum zusammendübeln der jeweiligen Böden immer die passenden Dübel der jeweiligen Holzsorte und suche ein riffeleisen, der kauf der dübel lohnt sich nicht (geringe Mengen) darum möchte ich sie selber herstellen.
    Weis jemand ob noch solche Eisen hergestellt werden, wo man sie bekommt oder hat wer ein`s zu verkaufen.
    Freue mich auf antworten

    Gruß Gustav
     
  3. muttonbird

    muttonbird ww-pappel

    Beiträge:
    8
    Ort:
    z.Z. wieder NRW
    Hallo,
    vielleicht wäre das ja etwas für Dich ?
    Ich selber bin sehr zufrieden damit.
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    Gruß
     
  4. RedBigOne

    RedBigOne ww-pappel

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Perach
    Danke für den Tipp,
    diese dübeleisen gibt`s auch bei fein werkzeuge, aber die dübel die man damit herstellen kann sind leider nicht geriffelt.
    Gruß
    :emoji_slight_smile:
     
  5. magmog

    magmog ww-robinie

    Beiträge:
    4.363
    Ort:
    63500, am Main
    guude,

    ob sich dann der kauf eines dübeleisens lohnt ......der kauf der dübel lohnt sich nicht (geringe Mengen) ........ siehe hier:
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    alternativ ein stück stahl 2 mm dünner durchbohren, bis fast zur gegenseite senken und mit dreikantfeile riffel bis zum nenndurchmesser einfeilen.

    gut holz, justus.

    ps.: bist Du jetzt profi oder neuling? doppelpostings nerven, führen zu unübersichtlichkeiten und schaffen bei der suche unnötige probs.
     
  6. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    habe schonmal solch ein Riffeleisen aus 2mm dickem Stahlblech selbst hergestellt.
    Loch bohren, Riffel mit Stichsäge aussägen. Einführöffnung etwas anfeilen.
    Jetzt muss das ganze gehärtet werden sonst hälts nicht lange. Dafür in die Glut einer Esse legen bis das Material weiß wird und dann in Wasser härten.
    Habe damit 30mm Eichendübel hergestellt. Funktioniert super!
     
  7. TischlerLoos

    TischlerLoos ww-robinie

    Beiträge:
    1.328
    Ort:
    Espelkamp
    Das härten wäre evtl sinvoller in einem dafür geignetem Öl oder?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden